Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 48
Forensuche

Thema: Treppensturz

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Motivation in Person Avatar von RS-USER-Claudi
    Mitglied seit
    11.03.2003
    Beiträge
    2
    Werde mal versuchen, einen neuen Fall aufzurollen ;) .
    Also - Einsatz zu einer Person nach Treppensturz. Die Sanis finden eine 65-jährige Frau vor, die auf dem Boden am Treppenabsatz sitzt. Sie ist ansprechbar und macht einen orientierten Eindruck. Ihr sei da oben plötzlich schwindlig geworden, als sie kurz nach unten schaute. An mehr kann sie sich nicht mehr erinnern.



    Häppchenweise zum Erfolg - Ein Tag. Ein Skript - [MEDI-LEARN Skriptenreihe - hier informieren]
  2. #2
    DerBlinde
    Guest
    1) Anamnese: Schmerzen? Schon einmal "Drop Attacks" gehabt? Vorerkrankungen (Ausweise wie SM-Paß, Marcumar-Paß, etc.??), Medikamenteneinahmen?

    2) RR, HF, Zugang, EKG, Basis Check.

    3) DD: Vasovagale Synkope, Neurologisches Ereignis, Arrhythmie. Begleitverletzungen durch den Sturz nicht auszuschliessen.

    4) Weiteres Prozedere: Stabilisieren. Kliniktransport. Dort weiterführende Diagnostik wie Schädel-Thorax-Becken-Rö, etc.

    Das erstmal als grobes Programm. Weiteres anhängig von den unter 1) gegebenen Antworten und den unter 2) erhobenen Werten.



    Häppchenweise zum Erfolg - Ein Tag. Ein Skript - [MEDI-LEARN Skriptenreihe - hier informieren]
  3. #3
    auf dem Boden der Tatsachen Avatar von RS-USER-Sani
    Mitglied seit
    08.03.2003
    Beiträge
    0
    ok...dann versuch ich mich auch mal *gg* hab davon ja eigentlich wenig ahnung...

    wieviel Stufen ist die Dame denn gefallen?
    klagt sie über Schmerzen?
    Sichtbare Wunden?
    Vorerkrankungen bekannt?? wenn ja: auch regelmäßßige Medikamenteneinnahme??

    vielleicht ne blöde Frage, aber um welche Uhrzeit ist es denn in etwas passiert??
    Nur die Sache ist verloren, die man selbst aufgibt.
    Gotthold Ephraim Lessing



    Häppchenweise zum Erfolg - Ein Tag. Ein Skript - [MEDI-LEARN Skriptenreihe - hier informieren]
  4. #4
    Motivation in Person Avatar von RS-USER-Claudi
    Mitglied seit
    11.03.2003
    Beiträge
    2
    [QUOTE]Original geschrieben von Sani
    [B]ok...dann versuch ich mich auch mal *gg* hab davon ja eigentlich wenig ahnung...

    ... dann sind wir schon zwei. Mal sehen, wie ich unauffällig wieder aus dieser Nummer rauskomme ...
    ;) Weitere Auskünfte nachzulesen in der nächsten Antwort.



    Häppchenweise zum Erfolg - Ein Tag. Ein Skript - [MEDI-LEARN Skriptenreihe - hier informieren]
  5. #5
    Motivation in Person Avatar von RS-USER-Claudi
    Mitglied seit
    11.03.2003
    Beiträge
    2
    Also die linke Schulter tut höllisch weh und irgendwie auch der linke Arm. Vom Nacken ganz zu schweigen, aber der tut ja immer weh, vom vielen Sitzen an der Nähmaschine. Naja und Brustkorb und Stirn schmerzen auch - schließlich ist sie mit einem Salto vorwärts eine 12-stufige Treppe runtergekommen... keine sichtbaren Verletzungen.
    Bisher keine "Drop Attacks" (?? ich glaube, das ist ein anfallsweises Umkippen ohne Bewußtseinsverlust, oder??),
    keine Ausweise, keine Medikamente. Vorerkrankungen: bekanntes Lungenemphysem und Gallensteine ;) .
    EKG: (grübel....) Steiltyp, Sinusrhythmus, descendierende ST-Streckensenkung in III, keine akuten Ischämiezeichen. (Bitte zu beachten, dass ich kein EKG-Fachmann bin ;) )
    RR 180/100 (ist aber normalerweise eher zu niedrig als zu hoch),
    HF 84 rhythmisch, keine weiteren Auffälligkeiten.
    Uhrzeit: 10:30 Uhr. Im Übrigen läßt sie sich nur "über ihre Leiche" ins Krankenhaus bringen....



    Häppchenweise zum Erfolg - Ein Tag. Ein Skript - [MEDI-LEARN Skriptenreihe - hier informieren]
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook