teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Prüfungsprotokolle - Physikum detail

Prüfer : --- bitte wählen ---
Uni : Marburg
Fach : Anatomie

Das folgende Prüfungsprotokoll wurde von einem Studenten
bei uns in die Datenbank eingetragen:


Meine Histopräparate waren: Schilddrüse und Kleinhirn Ich durfte mir aussuchen, mit welchem ich anfangen wollte. Habe die Schilddrüse gewählt und erstmal was zur Histologie erzählt. Er hat ich gefragt, inwieweit die Epithelhöhe der Follikel etwas über den Funktionszustand aussagt. Dann sind wir zur Embryologie der Schilddrüse gekommen (aus welchem Keimblatt? Entstehung im Mundboden, Foramen caecum etc.). Dann hat er mir ein Modell von einer Trachea mit Larynx und der Schilddrüse gegeben. Sollte ihm hier zeigen, wo die Nebenschilddrüsen liegen. Zusätzlich haben wir die Blutversorgung besprochen. Dann sind wir zu einigen klinischen Aspekten gekommen. Wir haben über die Gefahren der Schilddrüsen OP gesprochen (Entfernung der Nebenschilddrüsen, starke Blutungen aufgrund intensiver Blutversorgung, Verletzung des Nervus laryngeus recurrens) sowie über die Tracheotomie und Koniotomie und die Anlage eines Tracheostomas. Dann sind wir zum Kleinhirn gekommen. Habe den kompletten Aufbau des Cortex mit all seinen Verschaltungen erklärt und kurz die Kerne genannt, da sind wir aber nicht näher drauf eingegangen. Er hat mich nach der Färbung des Präparats gefragt (Golgi-Versilberung). Dann hat er mir ein Hirnmodell gegeben und ich sollte ihm Austritt der Hirnnvern 9, 10 und 11 und die Olive zeigen. Da hat er mich noch nach dem Unterschied zwischen der oberen und der unteren Olive gefragt und das wars dann auch schon. Über die Prüfungen meiner Mitstreiter weiss ich leider nicht mehr viel. Die Präparate waren bei Prüfling 2 Nabelschnur und Appendix und bei Prüfling 3 Milz und Papilla vallata. Prof. Schütz ist einfach unglaublich lieb und hilft einem gut weiter, wenn man mal hängt, er ist wirklich ein toller Prüfer, vor dem man überhaupt keine Angst haben muss.

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2017