teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Prüfungsprotokolle - Physikum detail

Prüfer : --- bitte wählen ---
Uni : Leipzig
Fach : Physiologie

Das folgende Prüfungsprotokoll wurde von einem Studenten
bei uns in die Datenbank eingetragen:


Physiologie war das zweite Fach und bei mir ging es los mit der Frage, was ich denn so zur Blut-Hirn-Schranke erzählen könnte. Ich habe den Aufbau erläutert, auch wenn ich mir da nicht immer so hundertprozentig sicher war. Dann hat sie gefragt, was passiert, wenn diese beschädigt ist. Sie wollte hier allerdings nicht nur hören, dass Krankheitserreger etc. passieren können, sondern wollte vor allem auf Ionenströme hinaus. Im Endeffekt führt das Ganze über eine Depolarisation durch Kaliumeinstrom zu einer übersteigerten Erregbarkeit und dann zum Beispiel zu Krämpfen. Sie hat mich gefragt, was man dagegen machen kann und wollte hören, an welchen Stellen man angreifen kann. Im Endeffekt ging es ihr um die Kanäle, sie hat mir dazu auch noch irgendein Medikament genannt, was angewendet wird, aber daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich konnte auf jeden Fall nicht immer auf Anhieb reagieren.

Dann hatte ich mein zweites Thema leider zum Thema Dauer-Intensitätskurve. Sie fragte mich, was ich dazu so sagen konnte. Leider hatte ich mir das Praktikum nicht nochmal angeschaut und wusste nicht mehr so richtig, was das war. Sie meinte, ob ich nicht die Kurve mal aufzeichnen könne. Ich habe ihr dann noch was zu Rechtecks- und Dreiecksreizen gesagt und gemalt, aber sie wollte eben die Dauer-Intensitätskurve. Diese fiel mir aber nicht ein. Sie fragte dann nach, ob ich mit den Begriffen Rheobase und Chronaxie was anfangen könne, die ich ihr beide erläuterte. Mit ihrer Hilfe kam ich dann sogar noch auf die Kurve für den Rechtsecksreiz. Nachdem mir die für den Dreiecksreiz immer noch nicht einfiel, hilf sie mir schließlich und zeichnete sie mir auf, damit ich dazu was sagen konnte, was mir leider aber auch nur mäßig gut gelang.

Dann wechselte sie nochmal das Thema und fragte zur Niere und zur Filtration. Wodurch diese beeinflusst wird (effektiver Filtrationsdruck) und wie man sie verändern könne (Flächenvergrößerung etc).

Ach und zum Abschluss noch die Frage, die sie gern zu mögen scheint. Was könnte ein Patient, dem der Kiefer schmerzt, der aber offensichtlich keine zahnärztlichen Beschwerden hat, sonst als Ursache der Schmerzen haben. Sie will hier auf die Head-Zone für das Herz und in dem Zusammenhang auf einen Herzinfarkt hinaus. Sie wollte dann noch kurz erläutert haben, wie es zu Schmerzen in Head-Zonen kommt.

Ich hatte insgesamt wirklich kein gutes Gefühl, weil ich gerade bei der Praktikumssache leider nicht so richtig bescheid wusste. Sagt aber immer irgendwas, versucht irgendwie etwas zu erzählen, selbst wenn es nur basics sind. Auch Frau Lippmann versucht zu helfen, allerdings nicht immer so mega hilfreich, manchmal kann sie damit ganz schön verwirren.
Ich ging wirklich mit keinem guten Gefühl raus, aber sie bewertet im Nachhinein so super freundlich, dass man ihr nichts davon, was sie fragt, verübeln kann. Die Bewertung ist wirklich mehr als fair.

Ihr rockt das! Macht Euch keinen Stress, erzählt immer irgendetwas.

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2019