Monatsarchiv für Juli 2011

Bahr sieht Gesetz gegen Ärztemangel weiter auf dem Weg

Dienstag, den 26. Juli 2011

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat bestritten, dass Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) seinen Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Ärztemangels auf dem Land einkassiert hat. “Das Gesetz ist wie geplant und unverändert auf dem Weg”, sagte Bahr dem “Tagesspiegel am Sonntag”. Die “Süddeutsche Zeitung” hatte am Samstag berichtet,

Neue Wege für die Vereinbarkeit von Kind und Karriere schaffen

Freitag, den 22. Juli 2011

Bundeszahnärztekammer positioniert sich zu Familie & Beruf Berlin, 20.07.2011 – Der Anteil der Zahnärztinnen in der Zahnmedizin wächst stetig; männliche Kollegen übernehmen zunehmend Familienarbeit: In der Gesellschaft vollzieht sich ein Rollenwandel, der auch in der Zahnmedizin deutlich wird. Deshalb hat die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) ein Memorandum zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der zahnärztlichen Berufsausübung verabschiedet.

Ostdeutsche haben häufiger Zahnerkrankungen

Montag, den 18. Juli 2011

Gesetzlich versicherte Arbeitnehmer im Osten Deutschlands fehlen wesentlich häufiger wegen Zahnerkrankungen am Arbeitsplatz als ihre Kollegen im Westen. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK). In Ländern wie Sachsen-Anhalt, Sachsen oder Thüringen sind Erkrankungen an Zähnen


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera