Abenteuer Zahnmedizin

Beta-Version des MEDI-LEARN Bereiches für Studienbewerber, Zahnmedizinstudenten und junge Zahnärzte

Monatsarchiv für August 2011

Studienkosten werden absetzbar

Donnerstag, den 18. August 2011

Urteil gilt rückwirkend Wer die Kosten für sein Studium oder die teure Ausbildung beim Fiskus geltend machen wollte, schaute bisher in die Röhre. Das ändert sich womöglich bald. Denn der Bundesfinanzhof kassiert in zwei Fällen die gängige Praxis der Behörden. Weiterlesen…

Studienplatz-Wettlauf beginnt: 50% mehr Bewerber im WS 2011/12

Sonntag, den 14. August 2011

Studienplatzklage http://ots.de/vwJJF Hamburg (ots) – 500.000 Studienanfänger erwarten die Hochschulen für das Wintersemester 2011/12. Ein Wettlauf der Studienplatzbewerber ist entbrannt: An vielen Hochschulen sind die Bewerberzahlen bis zu 50% angestiegen, so dass auch bislang zulassungsfreie Fächer jetzt … Weiterlesen

Rauchen schädigt Zähne und Mundhöhle

Sonntag, den 14. August 2011

Bundeszahnärztekammer und Deutsches Krebsforschungszentrum informieren mit einem Faltblatt über die Gefahren des Rauchens für die Mundgesundheit Berlin, 09.08.2011 – Die zahlreichen Schadstoffe aus dem Tabakrauch sind Gift für Zahnfleisch und Zähne – dementsprechend schützt ein Rauchstopp vor Mundhöhlenkrebs und Zahnverlust. Ein Faltblatt, das gemeinsam von der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und dem Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ) entwickelt wurde, weist […]

Memorandum der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der zahnärztlichen Berufsausübung

Sonntag, den 14. August 2011

Berlin, 08.08.2011 – Der BZÄK-Vorstand verabschiedete am 29. Juni 2011 ein Memorandum, das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der zahnärztlichen Berufsausübung thematisiert. In der Gesellschaft vollzieht sich ein geschlechterübergreifender Rollenwandel, der auch in der Zahnmedizin deutlich wird. Das Papier veranschaulicht die Herausforderungen, welche diese Veränderungen in der Berufsausübung mit sich bringen. Es will zu […]

Krankenkassen sollen besser informieren

Dienstag, den 2. August 2011

Die Bundesregierung will nach der Schließung einer gesetzlichen Krankenkasse künftig ein Chaos wie bei der City BKK vermeiden. Das jetzt Mittwoch zu verabschiedende Versorgungsstrukturgesetz sieht größeren Schutz für Kassenmitglieder und Informationspflichten der Kassen vor. Werden die Regeln von den Kassen und deren Vorständen missachtet, blühen ihnen Zwangsgelder von 50.000 Euro pro Fall.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera