teaser bild
Seite 53 von 165 ErsteErste ... 34349505152535455565763103153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 265 von 822
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #261
    SOS H20 Tatütata Avatar von Dooly
    Mitglied seit
    14.12.2019
    Ort
    Hogwarts
    Beiträge
    1.612
    Ich halte weder den Präpkurs noch die anderen genannten Praktika für essentiell. „Gleichwertigkeit“ ist relativ weit dehnbar. Wenn man’s eng sieht, ist sie schon innerhalb Deutschlands curricularer Lehre nicht gegeben, und jetzt kommen die EU Länder hinzu und zur Krönung noch die ganzen Studienplatzunternehmen, die für die Konkurrenzfähigkeit auch auf ihr Image achten müssen.

    War da bezüglich Anerkennung nicht das Problem, dass die EDU schon formal nicht die Anforderungen erfüllt, da es keine staatliche Anerkennung gibt? Ich hatte das für mein eigenes Verständnis im Kopf behalten, dass daraus auch diese Umstände mit Maastricht erwachsen sind. Leider, oder glücklicherweise, gibt es nicht so viele Betroffene.
    Elton, was genau war denn dein Plan hinsichtlich Anerkennung? Ich würde annehmen, zuerst Anerkennung durch Malta und im nächsten Schritt durch ne Landesbehörde im Zielland, also Deutschland oder Polen.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #262
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.08.2018
    Beiträge
    1.914
    Zitat Zitat von Dooly
    Ich halte weder den Präpkurs noch die anderen genannten Praktika für essentiell. „Gleichwertigkeit“ ist relativ weit dehnbar. Wenn man’s eng sieht, ist sie schon innerhalb Deutschlands curricularer Lehre nicht gegeben, und jetzt kommen die EU Länder hinzu und zur Krönung noch die ganzen Studienplatzunternehmen, die für die Konkurrenzfähigkeit auch auf ihr Image achten müssen.
    Hm, dem kann ich persönlich glaub ich nicht zustimmen. Wenn man sowas wie Anatomie nur am Bildschirm lernt, bekommt man glaube ich nicht das gleiche Gefühl für den menschlichen Körper.
    Auf jedenfall war die Erfahrung damals im Präpkurs recht intensiv. Ich weiß nicht ob man das so mit theoretischen Kursen nachstellen kann.
    Und gute Anatomiekenntnisse halte ich für jeden Arzt/Ärztin für essentiell.

    Und klar, dass die ganzen privaten Studienplatzunternehmen eher keinen Präpkurs anbieten. Die werden ein Problem haben Körperspender zu akquirieren.

    Auch die anderen Praktika halte ich durchaus für sinnvoll. Über ein Praktikum oder einzelne Tage lässt sich streiten, aber insgesamt ist Praxis wichtig, sonst verkommt man vollends zu einem Bücherwurm und Theoretiker und hat am Ende von nichts wirklich ne Ahnung.
    Wenn es im Studium der EDU kein Chemie- und kein Biochemiepraktikum gibt, dann heißt das ja auch, dass die Studieren NIE im Labor waren. Sie haben also nicht mal ne Ahnung, wie sich sowas überhaupt anfühlt. D.h. sie wissen nicht, ob es ihnen liegt. Und sie können gar nicht einschätzen wie schwierig bestimmte Sachen in der Praxis sind und wie verlässlich daher z.B. Nachweismethoden.

    Also sorry, aber ich halte das für den falschen Weg.

    Und wenn man deinen Gedanken ins Extrem treiben würde, Dooly, dass Praktika nicht essentiell sind, dann könnte man ja auch einfach ALLE curriculären Pflichtinhalte abschaffen und einfach nur die Prüfungen abhalten. Und wer die besteht wird dann Ärztin/Arzt ohne weitere Nachweise. Wäre das wirklich zielführend?
    Wenn man eine (halbwegs) einheitliche Ausbildung gewährleisten will, muss man eben auch Inhalte wie z.B. Praktika definieren.
    Und klar ist das nicht der Weisheit letzter Schluss, und es wird viele Abweichungen unter den Unis geben, aber irgendwo muss man ja anfangen um einheitliche Kriterien zu schaffen.

    Sorry für das OT, aber ich halte die Idee, auf *jegliche* vorklinische Praktika zu verzichten für nicht sinnvoll. Und das Studium der EDU für nicht gleichwertig, wenn dem so ist.
    Wenn dem so ist, halte ich die Entwicklung für sehr bedenklich, weil sie mittelfristig zu einem Absinken der Qualität der ärztlichen Ausbildung führen würde, wenn sie anerkannt würde.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #263
    SOS H20 Tatütata Avatar von Dooly
    Mitglied seit
    14.12.2019
    Ort
    Hogwarts
    Beiträge
    1.612
    Ich sehe ebenfalls den Sinn der Praktika in der Vorklinik, ich finde es dennoch absolut vertretbar auch ohne Praktika eine Gleichwertigkeit anzuerkennen. Einen Trend in diese Richtung zeichnet sich meiner Beobachtung nach bei den anerkannten Studiengängen aber auch eh nicht ab. EDU hat ganz basale Probleme und wenn man liest, was Fisch und Elton so berichten, sieht es auch nicht so aus, als ob sich das so bald auf einer übergeordneten Ebene ändern wird.
    Auf das restliche Studium halte ich die Reduktion der Praktika nicht anwendbar und ich befürworte auf jeden Fall BPs oder PJ Lehre besser zu definieren.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #264
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.08.2018
    Beiträge
    1.914
    Zitat Zitat von Dooly Beitrag anzeigen
    Ich sehe ebenfalls den Sinn der Praktika in der Vorklinik, ich finde es dennoch absolut vertretbar auch ohne Praktika eine Gleichwertigkeit anzuerkennen. Einen Trend in diese Richtung zeichnet sich meiner Beobachtung nach bei den anerkannten Studiengängen aber auch eh nicht ab. EDU hat ganz basale Probleme und wenn man liest, was Fisch und Elton so berichten, sieht es auch nicht so aus, als ob sich das so bald auf einer übergeordneten Ebene ändern wird.
    Auf das restliche Studium halte ich die Reduktion der Praktika nicht anwendbar und ich befürworte auf jeden Fall BPs oder PJ Lehre besser zu definieren.
    @Dooly: Ich glaube im Wesentlichen sind wir uns da schon einig, bis auf die Sache mit der Gleichwertigkeit ohne Praktika anerkennen.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #265
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    20.08.2015
    Semester:
    Post-M3
    Beiträge
    2.210
    Zitat Zitat von Nefazodon Beitrag anzeigen
    Wieso ist das logisch? Auch wenn der Ablauf bei euch anders ist, sollte man sich doch einzelne Scheine anerkennen lassen können?

    Wenn nichtmal das gehen sollte, wäre das ein deutliches Warnzeichen....!

    By the Way: Wie macht ihr eigentlich Online solche Sachen wie die Praktika? Denke da an das Chemiepraktikum, aber auch an sowas wie Physiologie oder Anatomie....
    Kann ich nur zustimmen.

    Und, man mag es ja kaum glauben, auch in Osteuropa gibt es keine Scheine. Man belegt Kurse, Fächer, wie auch immer die Uni es nennt. Und die Reihenfolge ist natürlich auch nicht überall gleich, ist sie ja nicht einmal innerhalb Deutschlands. Und dann entscheidet das LPA, welchen deutschen Scheinen das bisher geleistete entspricht, und dann, je nach Anzahl und Art, wird gesagt, das entspricht so und so viel Semestern.
    "Dum spiro, spero"
    Cicero



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]

MEDI-LEARN bei Facebook