teaser bild
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 75 von 101
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #71
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Registriert seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.748

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von NK234 Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr denn, ab welchem Zeitraum es gesundheitlich unbedenklich wäre, nach der zweiten Dosis AZ eine Boosterimpfung vorzunehmen?
    Gesundheitsberatung gibt es hier nicht. Frag das doch einfach den Arzt, der dich geimpft hat.



  2. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2020
    Beiträge
    507
    @ feuerblick:
    Tatsächlich irritiert mich, dass AZ nicht gegen jede Mutation wirkt. Angeblich liegt die Wirksamkeit auch nur bei 70% statt wie bei den RNA-Impfstoffen bei über 90%. Und man kann bei einer Impfreaktion ja auf alles Mögliche reagieren, muss nicht unbedingt das Spike Protein sein.

    Angst vor schweren Verläufen hatte ich bei mir nie. Eher davor einen positiven Abstrich zu haben oder ansteckend zu sein - oder in Quarantäne zu müssen. Das wäre derzeit extremst ungünstig da ich noch in der Probezeit bin.



  3. #73
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    33.836
    @mbs: Es wirkt gegen die in Europa vorherrschende britische Mutation und die 70% sind auch nicht ganz korrekt (bitte nachlesen, gibt viel Information dazu im Netz, die dir das erklärt). Außerdem ist das einzige Ziel dieser Impfung, schwere Verläufe und Todesfälle abzuwenden und aus einer potenziell tödlichen Krankheit wirklich „nur“ einen Schnupfen zu machen.
    Vor einem positiven Abstrich statt vor einem Verlauf mit Beatmung und ECMO Angst zu haben, weil man in der Probezeit ist, ist ein klein wenig.. irrational, findest du nicht? Denn 1. fliegt man in einer Pandemie kaum raus, weil man positiv getestet wurde und 2. tut ein leichter Verlauf oder ein positiver Abstrich erstmal nichts Böses. Ein schwerer Verlauf kann dich auf Monate oder Jahre ausknocken ODER töten.
    Ach ja: AZ war der erste Impfstoff, bei dem relativ sicher anzunehmen war, dass man danach auch nicht mehr ansteckend ist. Für Biontech scheint das wohl auch so zu sein, sagen Daten aus Israel.
    Und bei einer Impfreaktion weißt du doch auch sonst nie, ob du auf das Impfen, auf Inhaltsstoffe oder auf die falsche Impftechnik reagierst. Wo ist der Unterschied zu anderen Impfungen?
    Insofern ist JEDER Impfstoff, der vor schweren Verläufen schützt, ein sehr guter Impfstoff.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  4. #74
    gamo lefuzi nibe
    Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    2.930
    Dass man mit AZ nicht mehr ansteckend ist, stimmt meines Wissens nach nicht. Die Infektiösität nimmt wohl um 60% ab. Allerdings ist B117 ja auch um 40% ansteckender. Ob die geringere Infektiösität am Ende irgendeinen Unterschied macht, bleibt abzuwarten.



  5. #75
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    33.836
    Meine Aussage bezog sich auch auf die bei Erstzulassung vorhandenen Mutationen. Damals hieß es für alle anderen Impfstoffe, dass man weiter infektiös sei während man schon da bei AZ annahm, dass man nicht infektiös sei. Das wurde meines Wissens auch bestätigt. Für neuere Mutationen nicht in diesem Ausmaß, aber immerhin...
    Und weniger Infektiosität ist sicherlich ein Faktor, der einen Unterschied machen kann. Aber halt auch nur, wenn möglichst viele Leute geimpft sind.
    Es ändert aber nichts daran, dass alle Impfstoffe vor schweren Verläufen schützen. Was will man mehr? Vor allem, wenn man schon seit einem Jahr in einer Pandemie steckt und alle jammern, dass sie keine Lust mehr haben? Da ist jede Impfung ein Schritt voran - nicht nur die vermeintlich „perfekte“ Impfung.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021