teaser bild
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 16 bis 20 von 20
Forensuche

Thema: M2

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2022
    Beiträge
    9

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Belle77 Beitrag anzeigen
    Bleib entspannt. Ich habe immer so scheisse gekreuzt, wenn ich halt panisch war. Und gerade Themen, die dir ggf nicht liegen werden noch schlechter sein. Ich glaube ich hatte bei Auge 48% oder so… gehört dazu. Wichtig ist, dass du viel kreuzt zum Schluss. Und ich habe einfach meine Schwachstellen wiederholt ( in Innere zb Nephro. ). Ich hatte um ehrlich zu sein sogar nur 88 Lerntage. Aber ich konnte teilweise Tage zusammenpacken und hatte zum Schluss 10 Tage sogar. ( hatte zb Pharma und Psych schon gut drauf und hab ne Woche fast gespart). Und da habe ich vieeeel gekreuzt! Du packst das. Lass dich von anderen nicht verunsichern!!!!!!
    Danke ehrlich ! Dank dir kann ich heute einigermaßen beruhigt schlafen.



  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.2020
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von studiii_iii Beitrag anzeigen
    Ich habe nur Angst, dass ich nicht an einer Uni Klinik angestellt werde obwohl ich es so gerne möchte.
    So hoch wie dort die Fluktuation ist, wirst du locker irgendwo unterkommen.



  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2016
    Beiträge
    68
    Also das mit dem gleich bleiben der Noten stimmt schon, allerdings glaube ich nicht dass ich meine sehr gute Leistung im „Physikum“/unserer Basisprüfung halten kann. Ne 2 sollte drin sein, aber hab auch noch nicht angefangen zu lernen. Eine Freundin die sonst wirklich jede Klausur 1 hatte, hatte letzten Endes auch nur „87%“ im Examen und war sonst Jahrgangsbeste



  4. #19
    straight outta hell
    Registriert seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    über den Berg.
    Beiträge
    4.886
    Ich habe mich in jedem Examen um eine Note gesteigert. Und während mich im Physikum gerade mal 12 Punkte vom Durchfallen getrennt haben, haben mir im M2 nur 2 Punkte zur besseren Note gefehlt (und die wären auch nicht drin gewesen, wenn ich manche Fragen mal gründlicher gelesen hätte). Insgesamt war ich im M2 15 % besser als im Physikum. Da ist also schon noch Luft nach oben. Meine Klausuren waren im Schnitt in der Klinik auch deutlich besser als in der Vorklinik. Und das mit deutlich weniger Lernaufwand.

    Unterm Strich hat es aber einfach niemanden interessiert.



  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    1
    Beiträge
    7

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Lass dich nicht verunsichern. Ich war in der Vorbereitung auch meistens so im mittleren 60er Bereich, manchmal auch unter 60. Am Ende hats dann aber für eine solide 3 gereicht im F22.

    Je weiter du im Lernplan kommst, desto mehr Wissen eignest du dir an, auch wird deine Intuition beim Kreuzen besser und die Gesamtzusammenhänge werden klarer.
    Am Ende hatte ich das Gefühl nichts zu können und zu wissen. Ich denke, dass sich da viele so ähnlich fühlen. Hier kann man auf den passiven Wissensschatz vertrauen, der ist deutlich größer als man denkt.

    Ich wünsch dir viel Erfolg!



Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

MEDI-LEARN bei Facebook