teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Kinderzahnärztin Avatar von Smibo
    Mitglied seit
    19.02.2003
    Ort
    nix da
    Semester:
    fertig
    Beiträge
    965
    Hi,

    diesmal bin ich dran mit meiner Fragerei und ich hoffe einige können mir helfen

    Ich hab wahrscheinlich vor direkt nach meinem Examen in die USA auszuwandern und dort als Zahnärztin tätig zu sein.
    Soweit ich weiss muss man einige Sprachtests überstehen und die amerikanischen Prüfungen (Physikum und Examen) absolvieren.

    Weiss einer näheres zu? Wie ist es mit den Kosten und was gibts noch für Hindernisse?

    Danke für eure Hilfe
    Du hast schöne Zähne....gibts die auch in weiss?



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.02.2003
    Beiträge
    2
    Vorher musst du allerdings eine Ziege essen.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  3. #3
    stud.med.
    Mitglied seit
    24.11.2003
    Ort
    traue ich mich nicht zu sagen...
    Semester:
    1.
    Beiträge
    72
    Wenn in einem Staat Zahnärzte gerade händeringend gesucht werden, kannst du die State Board Exams dort nehmen.

    Ansonsten (=normalerweise) musst du einen 2-jährigen Aufbaukurs für int. dentists machen, um einen DDS bzw. DMD zu bekommen, der dann wiederum die Berechtigung für die Teilnahme an den State Board Exams ist. Außerdem kann kein Amerikaner etwas mit dem Dr. med. dent. (Germany) anfangen!

    Der Kurs kostet je nach Uni pro Jahr um die 50,000$ Studiengebühren, ist meiner Meinung nach aber gut investiert, da der DDS weltweit relativ flächendeckend anerkannt ist.

    Das zweite Problem (neben dem, sich in den Aufnahmetest gegen die Hundertschaften von Indern durchzusetzen) dürfte natürlich die Arbeitserlaubnis sein: Green Card gewinnen, Ami heiraten oder Spitzenforscher in einem bestimmten Gebiet der Zahnmedizin sein...

    Viele weitere Infos in den Foren von www.studentdoctor.net



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  4. #4
    EinMonchKommtSeltenAllein Avatar von Puschel05
    Mitglied seit
    10.05.2005
    Ort
    autofeindlichste Stadt Deutschlands irgendwo im Süden
    Beiträge
    810
    Also ich hab mir die Bedingungen durchgelesen und es sieht meiner Meinung nach ein wenig anders aus:

    Dr.med.dent wird wie gesagt nicht akzeptiert.
    - Zuerst muss man Step 1 und 2 des National Board Dental Exams (NBDE) bestehen. Dafür bereitet man sich glaub ich selbst vor und muss dafür die entsprechenden Bücher besorgen (nehme aber an dass es eh der Stoff ist den man vom Studium her kennt.)

    - Das Bestehen des NBDE ist nämlich die Vorraussetzung um entweder an einem speziell für ausländische graduierte Zahnis professional advanced english program teilzunehmen (welches etwa 2 JAhre dauert)und welches wahrscheinlich der cream of the crop überlassen wird, da pro Program jährlich nur 12 bis 24 Teilnehmer zugelassen werden oder man bewirbt sich um eine Zulassung fürs 2 oder 3 Jahr an einer der Dental Schools, die Ausländer zulassen (von denn gibt es pro Staat etwa 3 bis 4) -> an der Dental School dauert die Ausbildung ebenfalls 2 Jahre.

    - Danach schließt man mit dem klinischen Examen ab, welches auch praktische Teile neben multiple-choice Tests beinhaltet, also an Patienten und Phantomköpfen .

    Danach muss man sich bei der jeweiligen Behörde des Staates melden und die lang ersehnte Lizens "erbitten", und hier sind in manchen Staaten zusätzliche Vorraussetzungen zu treffen, z.B dass man eine Vericherung für Kunstfehler abgeschlossen hat oder ähnliches.

    Im Grunde dauert es also etwa zusätzliche 3 Jahre, die auch kospielig sind, allerdings variieren die Kosten für ein Studienjahr zwischen 20 000 und 50 000 US$ je nach Uni, also pauschalisieren sollte man das keineswegs und wenn man bedenkt wieviel der durchschnittliche Verdienst eines Zahnis in den USA beträgt dann kann man den Kredit schnell wieder zurückzahlen.

    Grüßli
    Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert

    I love you, California, you're the greatest state of all, I love you in the winter, summer, spring, and in the fall. I love your fertile valleys; your dear mountains I adore,I love your grand old ocean and I love her rugged shore.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von felixb
    Mitglied seit
    31.01.2005
    Semester:
    3
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von Panikmacher
    Vorher musst du allerdings eine Ziege essen.
    Schlanke aktion....
    Hopfen und Malz, Gott erhalt's



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook