teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.04.2004
    Beiträge
    10
    Suche Statistiken, aus denen hervorgeht, wieviel Prozent der Studenten, die über Abi-Schnitt bzw. Wartezeit ausgewählt wurden, das Studium erfolgreich abgeschlossen haben. Angeblich wären das von denen, die über WZ ausgewählt wurden, wesentlich weniger.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    The Dark Enemy Avatar von morgoth
    Mitglied seit
    28.08.2003
    Ort
    FA/OA
    Beiträge
    1.624
    Hehe, ich würde eher (aus dem Bauch heraus) behaupten, es wären mehr, i.e. unter den Studienabbrechern gäbe es mehr Zugelassene nach Note (einfach weil die meisten Wartenden eine Ausbildung, Praktika, etc. vor dem Studium machen, und sich somit der Wunsch, das Medizinstudium durchzuziehen, immer mehr festigen kann), aber wie gesagt, wissen tut ich es auch nicht. Vielleicht gibt es ja tatsächlich Statistiken, das würde mich auch mal interessieren.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Premium Mitglied Avatar von ToolKing
    Mitglied seit
    23.02.2004
    Ort
    JLU Gießen
    Beiträge
    160
    Bin ja jetzt gerade im SS04 angefangen, und einige haben auch schon das Handtuch geworfen. IMHO hält sich das etwa die Waage, es springen wohl mehr ab, die über die Note reingekommen sind, ist aber nunmal auch die größte Gruppe. Also etwa die gleiche Quote in beiden Gruppen.

    Am niedrigsten ist die Abbrecherquote - glaube ich - unter denen, die über das Auswahlverfahren an den Platz gekommen sind...

    P.S. (an die Kläger): Die Plätze wurden durch ein Losverfahren neu vergeben, es sind also keine Plätze freigeworden.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    TBSE performer Avatar von test
    Mitglied seit
    19.01.2003
    Ort
    Freiburg
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    5.612
    Es stimmt zwar, dass vermutlich unter denen die gleich im 1.Semester aufhören mehr sind, die nicht gewartet haben, die anderen wären ja etwas komisch wenn sie 3 oder 4 Jahre warten und dann gleich wieder aufhören. Aber die Leute die dann in den ersten Semestern nicht viel auf die Reihe kriegen und kaum Scheine kriegen und dann irgendwann aufhören sind mehr die Leute, die gewartet haben. Aber mit offiziellen Zahlen kann ich auch nich dienen. Das soll jetzt nich heißen keiner, der gewartet hat schafft das Studium, sondern gibt nur das wieder was ich so mitbekommen habe. Es gibt natürlich auch genug Leute die gewartet haben und alles in Regelzeit ohne Probleme schaffen.
    "Live as if you were to die tomorrow, learn as if you were to live forever."

    (Maria Mitchell / Mahatma Gandhi)



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.06.2004
    Semester:
    9.Wartesemester *seufz*
    Beiträge
    134
    Hi!
    Nun, ich studiere zwar noch nicht und habe auch keine Statistiken bei der Hand, aber ich könnte mir schon vorstellen, daß gerade Studenten, die erst nach der Wartezeit anfangen zu studieren auch häufiger abbrechen! Gerade wenn man 6-8 Semester gewartet hat, ist es oft sehr schwierig wieder in das Lernen richtig rein zu kommen! Denke mir, daß dann viele Studenten aus diesem Grund mit den Anforderungen vielleicht nicht zurecht kommen! Natürlich trifft das ja nicht auf alle zu, denn wie ihr schon gesagt habt, wäre es ja auch sehr komisch jahrelang zu warten und dann nach dem ersten Semester sofort aufzuhören, wenn das Medizin-Studium ja angeblich der Traum war!
    Aber wie gesagt, nur so ne Vermutung von mir!
    Lieben Gruß
    Eva



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook