teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    läuft... Avatar von altalena
    Mitglied seit
    24.02.2005
    Ort
    homebase
    Semester:
    auf geht's, ab geht's
    Beiträge
    3.264
    Hallo ihr "Mitleidenden",
    ich finde es ja irgendwie tröstlich, zu lesen, dass so viele dieses blöde Schicksal teilen, und keinen Med.Studienplatz bekommen haben, ABER was macht ihr denn jetzt?? Ich leide im Moment unter totaler Perspektivlosigkeit..... habe mich für März um 'ne Ausbildung (K-Pflege) beworben, und die Deppen haben mich nicht genommen. Mal im Ernst, habe ein Abi von 2,2, bereits 9 Monate Praktikumserfahrungen in verschiedenen kliniken und die haben mir 'ne Absage geschickt. Ohne arrogant wirken zu wollen - ich glaube, die haben mich deshalb nicht genommen, weil sie davon ausgegangen sind, dass ich Medizin studieren will und bei positivem ZVS-Bescheid die Ausbildung sofort an den Nagel hänge - hätte ich ja auch gemacht aber so was ist doch trotzdem *******. Kümmer mich jetzt zwar um nen Nebenjob, aber den will ich ja auch nicht bis ans Ende meiner Tage machen....... Und die meisten Ausbildungsplätze, die ihre Ausbildung im September beginnen, die haben ihr Auswahlverfahren schon abgeschlossen - was soll ich tun? Ich will doch kein arbeitsloser Rumhänger und Nichtstuer sein Hab gestern aus lauter Frust und aus Angst, mein Gehirn könnte einrasten schonmal ein paar Sachen in Physiologie & Biologie wiederholt...... frustrierend!!!!



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.11.2004
    Beiträge
    105
    naja, musst doch nicht zuhause rumhängen. es gibt bestimmt genügend kleine nebenjobs die erledigt werden wollen. die nehmen auch nicht so viel zeit in anspruch und du kannst nebenher schon wieder nen bisschen bio, chemie usw. wiederholen.

    ich werd die wartezeit überbrücken indem ich noch ein semester weiter Medizinische Informatik studiere. guck mir jetzt nur noch die medizin vorlesungen an und schreib die medizin prüfung, das ist vielleicht beim kommenden ws in nem auswahlgespräch nen pluspunkt. nebenher werd ich auch noch jobben gehen um mir bisschen was dazu zu verdienen



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Warter und Banger Avatar von harlekyn
    Mitglied seit
    07.07.2003
    Ort
    Vielleicht wird ja doch
    Semester:
    alles gut... Ò_ó
    Beiträge
    878
    Also so wie ich das sehe, hast du jetzt erst mal ein Jahr zu deiner freien Verfügung. Nutz das doch auch. Durchstöbere mal das Forum und das I-Net, welche med. Ausbildungen es eigentlich gibt und wo es sie gibt. Mach dort Praktika um Beziehungen aufzubauen. Sollen bei Bewerbungen unglaublich hilfreich sein. Bereite dich auf die Einstellungstests vor und oder such dir nen Job. Solange du noch nicht 23. bist, kannst du auch bequem bei deinem Familienoberhaupt Krankenversichert sein und kannst theoretisch auch einfach nur rumsitzen.
    Zuguter letzt, kannst du dir mit 2,2 auch immernoch Hoffnungen auf die Hochschulquote machen...
    Now you put water into a cup, it becomes the cup,
    You put water into a bottle, it becomes the bottle,
    You put it in a teapot, it becomes the teapot.
    Now water can *flow* or it can *crash*!
    Be water, my friend!

    Mehr von den Happy three friends!



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Sic transit gloria mundi Avatar von Cranium
    Mitglied seit
    22.10.2003
    Beiträge
    1.289
    Zitat Zitat von altalena
    ..... habe mich für März um 'ne Ausbildung (K-Pflege) beworben, und die Deppen haben mich nicht genommen. Mal im Ernst, habe ein Abi von 2,2, bereits 9 Monate Praktikumserfahrungen in verschiedenen kliniken und die haben mir 'ne Absage geschickt.
    Hallo altalena,

    Ich bin jetzt im 3 Ausbildungsjahr der Krankenpflege und kann dir versichern, dass du nichts verpasst.
    Wenn ich die Zeit nochmal zurückdrehen könnte, würde ich MTA oder BTA machen, da brauchst du dich immerhin nicht durch Tonnen von Fekalien zu schufften und Zimmermädchen und Bimbo für alles zu spielen.

    Siehe es also positiv, du bleibst davor verschont.

    Gruß Cranium
    homo homini lupus



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    anachronistic
    Mitglied seit
    02.06.2004
    Ort
    where light and dark don't differ
    Beiträge
    323
    Zitat Zitat von fLaSh84
    ich werd die wartezeit überbrücken indem ich noch ein semester weiter Medizinische Informatik studiere. guck mir jetzt nur noch die medizin vorlesungen an und schreib die medizin prüfung,
    Und das geht als "Wartesemester" durch?



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook