teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.06.2005
    Beiträge
    103
    es ist ja nun so, dass ab 2006 (oder 2005, bin mir gerade nicht sicher) die verteilung über die zvs in allen fächern abgebaut werden soll und der großteil direkt über die unis geht.

    das wird dann ja auch medizin betreffen, somit ist die bewerbung für medizin dann so wie für jedes andere fach, d.h einfach an jede uni bewerben und bissl glück haben.
    habe ich das so richtig verstanden?

    ich mache 2006 mein abi und möchte gerne medizin studieren, bin mir aber nicht sicher wie das zu dem zeitpunkt mit der bewerbung ablaufen wird und vor allem ob ich überhaupt gleich einen platz bekomme. denn angenommen ich würde meine noten so beibehalten würde mein abi irgendwo zwischen 1.6 und 2.1 schwanken. ich werde 2 wartesemester wegen zivi angerechnet bekommen, aber wird das ohne die zvs überhaupt noch beachtung finden?

    desweiteren frage ich mich, ob das studium an sich etwas für mich wäre. ich habe 2 praktika in krankenhäusern und praxen gemacht und der kleine einblick den ich bekam war wirklich super, es war einfach toll.
    aber ich bin einfach nicht wirklich der naturwissenschaftliche typ. ich hab chemie in der 10 abgewählt und bio in der 11. hab im abi nur physik und mathe, aber physik hab ich halt nur im hinblic auf die note behalten, weil der lehrer leichter gute noten verteilt.
    nur haben mir naturwissenschaften nie wirklich spass gemacht, meine fächer sind eher politik, geschichte oder englisch...also eher die geisteswissenschaften.

    hat jemand von euch mit den gleich vorraussetzungen medizin angefangen und kann mir aus seinen erfahrungen erzählen?



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Bayer auf Abwegen
    Mitglied seit
    06.10.2003
    Ort
    Vienna
    Semester:
    Assistenzarzt
    Beiträge
    2.892
    Das mit dem neuen Verteilungsverfahren hast du teilweise falsch verstanden.

    Richtig ist, dass die Unis mehr Selbststaendigkeit bei der Auswahl ihrer Studenten bekommen. Diese neue Regelung tritt jedoch bereits heuer zum Wintersemester das erste mal auf. Ausserdem laeuft die Bewerbung fuers Medizinstudium nach wie vor zentral ueber die ZVS, nur einige Unis verlangen eine separate Bewerbung. Wenn du's genau wissen willst, empfehle ich dir die Lektuere des aktuellen ZVS-Infos.

    2 Wartesemester wegen Zivi werden dir nicht viel bringen, versuch auf jeden Fall dein Abi so gut wie moeglich zu machen, das offeriert viel mehr Chancen auf einen Studienplatz.

    Es ist prima, dass du bereits Praktikumserfahrung vorweisen kannst. Wenn du deine Zivi-Zeit noch vor dir hast und dir wegen der Medizin nicht sicher bist, geh doch einfach das knappe Jahr ins Krankenhaus, da bekommst du einen guten Einblick und kannst sicher feststellen, ob es das ist, was du studieren moechtest.
    Wegen der naturwissenschaftlichen Faecher, die du abgewaehlt hast, musst du dir keine Sorgen machen. Das Studium bereit den kompletten Stoff nochmal neu auf, wenn du da gut mitziehst duerfte das kein Problem darstellen. Wie gesagt, versuch dein Abi so gut wie moeglich hinzukriegen!

    Hoffe, geholfen zu haben.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.03.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    357
    hach welch wunschtraum... eine endgueltige vernichtung der ZVS... *schwelg traeum*

    schon vor knapp 10 jahren hiess es die ZVS sei altbacken und wuerde "sehr bald" abgeschafft werden... aber irgendwie klappts ja doch nicht.

    sicherlich wird die ZVS irgendwann nicht mehr existieren, das gesamte bildungssystem laeuft auf dezentrale verwaltung hinaus was unis angeht, aber bis es soweit ist... sind wir alle hoechstens noch die hausmeister in den unis



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.10.2004
    Ort
    Marburg
    Semester:
    zum WS 06/07 gehts los ;-)
    Beiträge
    18
    Hey, auch ich bin der 2006 Abiturient der Medizin studieren will - und habe mich mal einwenig mit den neuen Zulassungsregeln beschäftigt:

    Hat sich auch zunächst für mich super angehört - jetzt ist alles anders, aber Natürlich nicht; Medizin ist und bleibt ein Heißbegehrtes Studienfach und die Auswahl (egal wer die trifft) bleibt hart.

    Zwar besteht für Unis die Möglichkeit ab dem WS die neuen Zulassungsregeln anzuwenden - jedoch überlassen diese das meist, aus organisatorischen Gründen, noch der ZVS (Bsp. Marburg)

    Aber ab dem SS Sind die Unis dran die /Vergabe erfolgt wie folgt:

    1.Chance: 20% Abiturbestenquote (Landes-NC!!)
    2. Chance: 20% Wartezeitquote (Wartezeit= Seit dem Abitur verstrichene Halbjahre. Studienzeiten an dt. Hochschulen zählen nicht dazu.)

    3.Chance: 60% Hochschulquote - also das was dich interessiert hat
    Du kannst max. 6 Unis angeben die ZVS meldet dich dann an diese weiter!
    Selbstverständlich haben die Hochschulen die Möglichkeit die Zahl der Teilnehmer zu begrenzen nach: Mit Rangordnung
    Abiturdurchschnittsquote (das Raster bleibt aufgespannt)
    gewichteten Einzelnoten (bsp. bei Medizin: Naturwissenschaften)
    fachspezifische Studienfähigkeitstest (bsp. Vorteil für Physik, Chemie, Bio LK`ler)
    Berufsausbildung oder Tätigkeit
    Ortspräferenz


    Wer diesen Filter passiert hat kommt in einen neuen: mit ähnlichen Kriterien
    In der Verordnung steht: "Im Hochschulverfahren muss die Abiturdurchschnittsnote einen maßgeblichen Einfluss Behalten."

    mfg
    erk



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]

MEDI-LEARN bei Facebook