teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #14026
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    7
    Moin,
    Habe im Sommer 2014 mein Abi mit 1,5 gemacht und möchte nun zum Wintersemester am HamNat in Hamburg teilnehmen. Meine Frage ist nun, ob es sinnvoll ist, bei der AdH Quote noch andere Unis anzugeben (schadet ja nicht) und wenn ja, welche. Habe kein TMS Ergebnis vorzuweisen und hatte in der Oberstufe an Naturwissenschaften nur Bio und Mathe.
    Habe mir die Auswahlgrenzen der Unis vom WiSe 2014/15 angeschaut und konnte keine weitere erfolgsversprechende Uni finden. Habt ihr vielleicht dennoch einen Vorschlag? Habe hier im Forum gelesen, dass man in Hannover bei meinem Schnitt noch Glück im Losentscheid haben könnte, doch fällt die Option weg, weil man sie an erste Stelle setzen muss... (von Hamburg besetzt)

    Liebe Grüße

    Lars



  2. #14027
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    48
    Ich habe ein paar Fragen zu Hochschulstart. Mir ist bewusst, dass teilweise das Ganze ziemlich eindeutig ist, jedoch möchte ich auf Nummer sicher gehen.

    1. Bei den Ortspräferenzen (im AdH) ist oft die rede von "1. und 2. Ortspräferenz". So wie ich das interpretiere heißt das, dass man die Uni praktisch doppelt in die Liste eintragen muss um durch die Vorauswahl zu kommen. Also bei dem Beispiel auf 1 und auf 2. Dann gibt es noch " 1. bis 3. Ortspräferenz". Heißt das jetzt nun, dass die Uni auf einer der Ortspräferenzen von 1 bis 3 liegen muss, oder bedeutet dies, dass die Universität auf allen drei Präferenzen gelegt werden muss?

    2. Bei den Unis wie Heidelberg muss man sich ja zusätzlich bei der Uni selber bewerben. Gilt das auch für die Abibestenquote?

    3. Ich werde im Jahr 2015/16 ein IJFD (Dienst) machen und deshalb im nächsten Jahr mein Recht auf "reservierten" Studienplatz in Anspruch nehmen (falls ich entsprechend in diesem Wintersemester einen Platz bekomme). Muss ich jetzt schon eine Angabe für den geplanten Dienst in der Bewerbung für WS 2015/2016 hinterlassen, da ich ja schon weiß, dass ich diesen antreten werde und mich damit nächstes Jahr erneut bewerben werde, oder ist dies erst bei der Wiederbewerbung zum WS 2016/2017 nötig?



  3. #14028
    *Unitasche schwing*
    Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    9.050
    1.) Du kannst doch keine Uni doppelt und dreifach auf die Liste setzen. 1. -3. heißt doch ziemlich eindeutig, dass eine der drei Plätze besetzt werden muss. Wird bestimmt auch in den zahlreichen Beispielen erklärt..

    2.) Wie stehts denn auf hochschulstart und der Uni-Homepage?

    3.) Wenn du jetzt keinen Dienst angibst, wird dir auch kein Platz reserviert, ganz einfach. Woher sollen die von hss das sonst wissen.



  4. #14029
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    113
    Die letzte Aussage stimmt nicht. Bei Frankfurt beispielsweise wird auf dem Bescheid explizit angegeben, dass man einfach nicht reagieren und den Dienst dann zum nächsten Semester "beweisen" soll!



  5. #14030
    *Unitasche schwing*
    Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    9.050
    Die letzte Aussage stimmt dann vielleicht für Frankfurt nicht, gut. Dann muss Veritas wohl bei jeder Uni an der er sich bewirbt, einzeln nachgucken. Kenne nur meine geschilderte Verfahrensweise.
    Siehe auch hier, hss hat ja für alles eigentlich Infos..http://www.hochschulstart.de/index.php?id=3619



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020