teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.12.2010
    Ort
    Innsbruck
    Semester:
    7.Semester
    Beiträge
    1

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich würde gerne im Sommer in England famulieren und wollte fragen ob jemand zufällig Tips zu einer Famulatur in England hat. Kann jemand ein Krankenhaus empfehlen? Oder wie die Chancen dort einen Platz zu bekommen generell sind?

    Ich danke schonmal im vorraus....



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.01.2009
    Ort
    Manchester
    Beiträge
    4
    Hast du einen genauen Zeitraum? Für wie lange? Und welches Fach?
    Ich könnte Manchester empfehlen. Mit gutem Englischkentnissen sollte dies kein Problem sein.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.08.2007
    Ort
    Kiel
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    81
    Ich hab zwar noch etwas Zeit bis zur Klinik, aber grade in UK muss man sich ja immer sehr frühzeitig bewerben. Daher sammle ich schonmal Infos. Was habt ihr so für Erfahrungen? Gibt es eine Möglichkeit im Schwesterwohnheim o.ä. unterzukommen? Habt ihr euch direkt bei den Krankenhäusern gemeldet oder bei Unis?



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.12.2007
    Ort
    Beauxbaton (:
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    367
    Zitat Zitat von medstudent-marta Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne im Sommer in England famulieren und wollte fragen ob jemand zufällig Tips zu einer Famulatur in England hat. Kann jemand ein Krankenhaus empfehlen? Oder wie die Chancen dort einen Platz zu bekommen generell sind?

    Ich danke schonmal im vorraus....
    Das würde mich auch interessieren.
    Die für mich interessanten Fächer wären HNO, Kardio-, Radio- oder Gastroenterologie.
    "Nicht die Umstände bestimmen des Menschen Glück, sondern seine Fähigkeit zur Bewältigung der Umstände."
    (Aaron Antonovsky)



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.08.2011
    Ort
    Oxford (England)
    Beiträge
    15
    Ich studiere in England, und kann daher sagen, dass die Ausbildung generell ausgezeichnet ist und fuer eine Famulatur sicher sehr zu empfehlen waere. Gerade an "clinical skills" kann man bestimmt sehr viel mitnehmen, da viel weniger Apparatemedizin betrieben wird, und man auch beim kleinsten Labortest erstmal fragt: wozu brauche ich das jetzt wirklich? Die Betonung liegt ganz klar auf der Anamnese und der Untersuchung. Die Krankenhaeuser sind natuerlich schon generell aermlicher als in Deutschland (es gibt aber auch einige ganz neue, moderne) - 20 Patienten quasi alle im selben Raum anzutreffen ist keine Seltenheit; die meisten Bauten sehen eben etwas aelter aus, und fuer viele Dinge fehlt das Geld. Dafuer soll das Gesundheitssystem eines der effizientesten der Welt sein, und steht wirklich jedem offen, umsonst. Das Arbeitsklima ist fantastisch, die Aerzte durchweg sehr freundlich, und man wird als Student nie als billige Arbeitskraft benutzt, sondern ist immer da, um zu lernen. Die Krankenschwestern, Hebammen, Physios etc. sind auch immer sehr nett, und auf die Teamarbeit wird grossen Wert gelegt.

    Was den Ort angeht: da hat alles Vor- und Nachteile und kommt, wie vermutlich in Deuschland auch, ganz darauf an, was man will! Man muss darauf achten, dass einige Krankenhaeuser ausserhalb der Staedte liegen und es da, gerade in den kleineren Staedten, eventuell langweilig werden koennte. Man bewirbt sich bei den einzelnen medical schools (einfach googlen - eine Liste der UK medical schools gibt es bestimmt im Netz, und nach elective student oder visiting medical elective suchen). Viele Krankenhaeuser bieten Wohnmoeglichkeiten an - die zum Teil akzeptabel, zum Teil vermutlich fuer Leute, die deutsche Standards gewohnt sind, unakzeptabel sind! Aber immer recht "sociable".

    Kosten spielen auch eine Rolle: London ist extrem (und ich meine wirklich: extrem) teuer. Wenn man sich privat ein Zimmer z.B. in einer WG sucht, wuerde ich sagen, dass man unter 600 Pfund/Monat nicht viel Brauchbares findet, in den guten Gegenden eher mehr (die meisten meiner Freunde zahlen eher 700-800 Pfund, plus Transportkosten, und, und, und). Die hospital accommodation ist aber billiger!

    Sehr schoen sind natuerlich Staedte wie Oxford und Cambridge. Schoen sein sollen auch Bristol, Bath, Edinburgh, Nottingham,...Aber die meisten medical schools hier beinhalten Krankenhaeuser, die ueber eine weite Region verteilt sind: also vorab erkundigen, genau wo ihr dann landen wuerdet - Essex, Hertfordshire oder Kent koennen durchaus als "London" zaehlen!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020