teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.12.2010
    Beiträge
    36
    Aus der Infobröschuere:
    16. Die visuellen Informationen werden in verschlüsselter Form durch die Sehnerven der Netzhaut
    ins Occipitalhirn übertragen und dort ausgewertet. Die Sehnerven der nasalen (nasenzugewandten)
    und der temporalen (schläfenzugewandten) Netzhauthälfte des linken
    Auges verlaufen als linker, die des rechten Auges als rechter Nervus opticus zum sog.
    „Chiasma opticum”. Dort wechseln die Sehnerven der beiden nasalen Netzhauthälften zur
    jeweils gegenüberliegenden Hirnhälfte über, wobei sie sich kreuzen. Hinter dem Chiasma
    opticum ziehen somit die Sehnerven der temporalen Netzhauthälfte des linken Auges zusammen
    mit den Sehnerven der nasalen Netzhauthälfte des rechten Auges als sogenannter
    linker Tractus opticus zur linksseitigen Sehrinde ins Occipitalhirn. Entsprechendes gilt
    für die Sehnerven der temporalen Netzhauthälfte des rechten Auges und der nasalen
    Netzhauthälfte des linken Auges, die als rechter Tractus opticus zur rechtsseitigen Sehrinde
    ziehen.
    Welche der nachfolgenden drei Aussagen ist bzw. sind demnach zutreffend?
    I. Eine Durchtrennung des linken Nervus opticus führt zu völliger Blindheit des linken
    Auges.
    II. Eine ausgedehnte Verletzung der linksseitigen Sehrinde führt zu völliger Blindheit des
    rechten Auges.
    III. Nach einer Durchtrennung des rechten Tractus opticus gelangen von der rechten
    Netzhauthälfte eines Auges keine visuellen Informationen mehr ins Occipitalhirn.
    (A) Nur Aussage I ist zutreffend.
    (B) Nur Aussage II ist zutreffend.
    (C) Nur Aussage III ist zutreffend.
    (D) Nur die Aussagen I und II sind zutreffend.
    (E) Nur die Aussagen I und III sind zutreffend.


    E ist laut Lösung korrekt

    Ich verstehe, dass Aussage 1 zutreffend ist aber warum 3?
    Wenn ich den rechten "Tractus opticus" durchtrenne, habe ich kein Bild mehr auf der nasalen Seite des linken Auges und kein temporales Bild mehr auf der Seite des rechten Auges. Sprich ich habe keine "visuellen Informationen" auf der rechten Netzhauthälfte von BEIDEN Augen (nasal links + temp rechts)

    wo liegt der Fehler `?

    viele Grüße



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.07.2010
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von IchHabNeMaise89 Beitrag anzeigen
    Aus der Infobröschuere:
    16. Die visuellen Informationen werden in verschlüsselter Form durch die Sehnerven der Netzhaut
    ins Occipitalhirn übertragen und dort ausgewertet. Die Sehnerven der nasalen (nasenzugewandten)
    und der temporalen (schläfenzugewandten) Netzhauthälfte des linken
    Auges verlaufen als linker, die des rechten Auges als rechter Nervus opticus zum sog.
    „Chiasma opticum”. Dort wechseln die Sehnerven der beiden nasalen Netzhauthälften zur
    jeweils gegenüberliegenden Hirnhälfte über, wobei sie sich kreuzen. Hinter dem Chiasma
    opticum ziehen somit die Sehnerven der temporalen Netzhauthälfte des linken Auges zusammen
    mit den Sehnerven der nasalen Netzhauthälfte des rechten Auges als sogenannter
    linker Tractus opticus zur linksseitigen Sehrinde ins Occipitalhirn. Entsprechendes gilt
    für die Sehnerven der temporalen Netzhauthälfte des rechten Auges und der nasalen
    Netzhauthälfte des linken Auges, die als rechter Tractus opticus zur rechtsseitigen Sehrinde
    ziehen.
    Welche der nachfolgenden drei Aussagen ist bzw. sind demnach zutreffend?
    I. Eine Durchtrennung des linken Nervus opticus führt zu völliger Blindheit des linken
    Auges.
    II. Eine ausgedehnte Verletzung der linksseitigen Sehrinde führt zu völliger Blindheit des
    rechten Auges.
    III. Nach einer Durchtrennung des rechten Tractus opticus gelangen von der rechten
    Netzhauthälfte eines Auges keine visuellen Informationen mehr ins Occipitalhirn.
    (A) Nur Aussage I ist zutreffend.
    (B) Nur Aussage II ist zutreffend.
    (C) Nur Aussage III ist zutreffend.
    (D) Nur die Aussagen I und II sind zutreffend.
    (E) Nur die Aussagen I und III sind zutreffend.


    E ist laut Lösung korrekt

    Ich verstehe, dass Aussage 1 zutreffend ist aber warum 3?
    Wenn ich den rechten "Tractus opticus" durchtrenne, habe ich kein Bild mehr auf der nasalen Seite des linken Auges und kein temporales Bild mehr auf der Seite des rechten Auges. Sprich ich habe keine "visuellen Informationen" auf der rechten Netzhauthälfte von BEIDEN Augen (nasal links + temp rechts)

    wo liegt der Fehler `?

    viele Grüße
    Also ich verstehe gar nicht, wo dein Problem liegt. Habe mir ebend mal ne Zeichnung gemacht und es scheint ganz logisch zu sein.
    Wenn du den rechten Tractus Opticus durchtrennst gelangen von der rechten Netzhauthälfte des linken Auges sowie von der rechten Netzthauthälfte des rechten Auges keine visuellen Informationen mehr in die rechte Sehrinde. Das Ocipitalhirn kann somit nichts verarbeiten, was er nicht bekommt.
    Das heißt du würdest auf beiden Augen jeweils nur die Hälfte von dem sehen, was du in dem Moment sehen würdest.

    Hoffe hilft dir irgendwie weiter...

    Grüße



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.12.2010
    Beiträge
    36
    III. Nach einer Durchtrennung des rechten Tractus opticus gelangen von der rechten
    Netzhauthälfte EINES Auges keine visuellen Informationen mehr ins Occipitalhirn.


    es sind aber auch laut deiner Aussage BEIDE Augen



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    05.09.2008
    Ort
    diverse
    Semester:
    long time gone
    Beiträge
    3.207
    ihr dürft tractus opticus nicht mit nervus opticus verwechseln. wenn der nervus opticus eines auges kaputt is, dann sieht man auf dem auge nix mehr. nach dem chiasma opticum siehts natürlich anders aus.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.12.2010
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von Mr. Pink online Beitrag anzeigen
    ihr dürft tractus opticus nicht mit nervus opticus verwechseln. wenn der nervus opticus eines auges kaputt is, dann sieht man auf dem auge nix mehr. nach dem chiasma opticum siehts natürlich anders aus.
    tu ich doch gar nicht, oder?
    rechter tractus opticus futsch = nasale Netzhauthälfte linkes Auge + temporale Netzhauthälfte rechtes Auge futsch = Blindheit auf den rechten (einmal nasal links und temporal rechts) Netzhauthälften BEIDER Augen

    ich checks net



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook