teaser bild
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 32
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.01.2012
    Beiträge
    5
    So, nachdem ich nun schon länger in diesem wunderbaren Forum gelesen habe, kommt hier mal eine Frage von mir rein, denn ich denke dass ihr mir hier am besten helfen könnt

    Ich bin im Juli dieses Jahres mit dem Abitur fertig, werde vermutlich einen Schnitt von 1,8 haben. Dass das nicht zum sofortigen Medizin Studium reicht, habe ich mittlerweile begriffen. TMS schreibe ich natürlich mit, aber wer weiß wie ich da abschneide. Ich vermute mal eher nicht, dass ich mit Test dann insgesamt auf etwas besseres als 1,6 komme.

    Deshalb habe ich nun mal drei Fragen was ich wohl am Besten anstellen soll:

    Frage 1:
    Wie sieht das nun mit der Wartezeit aus? Muss man 12 Semester warten, egal welchen Schnitt man hat, oder wirkt sich jedes Wartesemester aus?

    Frage 2:
    Da können mir wohl vor allem die Leute helfen, die eine Krankenpflege Ausbildung machen/gemacht haben:
    Wie habt ihr euch erfolgreich beworben? Habt ihr ehrlich geschrieben, dass ihr später noch Medizin machen wollt und die Ausbildung nur so zum Überbrücken machen wollt (natürlich ein bisschen schöner ausgedrückt), oder habt ihr geschrieben, dass Krankenpfleger für euch der absolute Traumjob ist?

    Frage 3:
    Gibt es noch irgendeine Alternative, die ich übersehe?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

    //Edit: Oh, Rechtschreibfehler im Titel...mag da ein Mod bitte "Ausbildung" draus machen?



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von mathematicus
    Mitglied seit
    03.07.2011
    Beiträge
    1.424
    Zitat Zitat von Chiefdepp Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich nun schon länger in diesem wunderbaren Forum gelesen habe, kommt hier mal eine Frage von mir rein, denn ich denke dass ihr mir hier am besten helfen könnt

    Ich bin im Juli dieses Jahres mit dem Abitur fertig, werde vermutlich einen Schnitt von 1,8 haben. Dass das nicht zum sofortigen Medizin Studium reicht, habe ich mittlerweile begriffen. TMS schreibe ich natürlich mit, aber wer weiß wie ich da abschneide. Ich vermute mal eher nicht, dass ich mit Test dann insgesamt auf etwas besseres als 1,6 komme.

    Deshalb habe ich nun mal drei Fragen was ich wohl am Besten anstellen soll:

    Frage 1:
    Wie sieht das nun mit der Wartezeit aus? Muss man 12 Semester warten, egal welchen Schnitt man hat, oder wirkt sich jedes Wartesemester aus?

    Frage 2:
    Da können mir wohl vor allem die Leute helfen, die eine Krankenpflege Ausbildung machen/gemacht haben:
    Wie habt ihr euch erfolgreich beworben? Habt ihr ehrlich geschrieben, dass ihr später noch Medizin machen wollt und die Ausbildung nur so zum Überbrücken machen wollt (natürlich ein bisschen schöner ausgedrückt), oder habt ihr geschrieben, dass Krankenpfleger für euch der absolute Traumjob ist?

    Frage 3:
    Gibt es noch irgendeine Alternative, die ich übersehe?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

    //Edit: Oh, Rechtschreibfehler im Titel...mag da ein Mod bitte "Ausbildung" draus machen?
    Hi =)
    Also:
    1. Du musst die benötigte Anzahl an Wartesemestern haben, unabhängig von der Abinote. Ist leider so
    2. Dazu kann ich dir als Nicht-Pfleger nichts sagen, habe im KPP aber auch eine examinierte Schwester kennen gelernt, die Medizin machen will und meinte, dass das sonst niemand im KH weiß.. scheint also nicht unbedingt vorteilhaft zu sein, solche Absichten zu offenbaren ;)
    3. Hamburg+HAM-Nat könntest du auch versuchen, allerdings wird's da mit 1,8 knapp. Vielleicht erstmal ein FSJ nach dem Abi machen, TMS mitschreiben (an vielen Unis kriegst du da mit 'nem entsprechenden Ergebnis ja -0,8 hin), während der 2 Semester FSJ immer fürs Losverfahren bewerben, ... und eben die Krankenpfleger-Bewerbung abschicken ;) Vielleicht kommt man mit 1,8 noch an irgendwelchen Unis ins Auswahlgespräch, da solltest du dir mal die Vorauswahlgrenzen anschauen.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.01.2012
    Beiträge
    5
    Vielen Dank mathematicus, dass hiflt mir doch schonmal ein Stück weiter

    1. Das mit den Wartesemestern hatte ich befürchtet, aber meine Umwelt glaubt mir da ja einfach nicht
    2. Okay, das klingt logisch. Dann werde ich meine wunderschön ehrliche Bewerbung wohl doch nochmal überarbeiten.
    3. Das mit Hamburg hatte ich mir schonmal überlegt, aber irgendwas hat da nicht geklappt. Aber ich lass es mir nochmal durch den Kopf gehen, danke für den Hinweis ;)



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von mathematicus
    Mitglied seit
    03.07.2011
    Beiträge
    1.424
    Tipp: Häng' dich jetzt einfach nochmal rein, schreib' sehr gute Abiklausuren, dann kommst du evtl. auch über 1,8 und musst vlt gar nicht mehr über die Wartezeitquote gehen ;)



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.01.2012
    Beiträge
    5
    Ja, das ist sowieso mein Ziel, aber sicher ist sicher. Deshalb wird nun gerade an einem Plan B gebastelt.
    Denn erstens kommt eh alles anders und zweitens als man denkt ;)



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook