teaser bild
Seite 1690 von 1744 ErsteErste ... 690119015901640168016861687168816891690169116921693169417001740 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.446 bis 8.450 von 8718
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #8446
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.11.2016
    Semester:
    4. Semester
    Beiträge
    467

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    ich versuche zwar zu lernen, aber die Motivation ist gerade überhaupt nicht vorhanden. Nicht einmal im Ansatz. Weil wir eben nicht wissen wie es weiter geht und ich auch keine Lebenszeit verschwenden mag, auf etwas was dann erst im Juni, Juli, August stattfinden könnte. Noch dazu auf mündliche zu lernen ohne Prüfer zu kennen ist zwar sinnvoll, aber auch uneffektiv. Habe ich bei meiner Kombi gemerkt, eigentlich habe ich das, was die hören wollten quasi gar nicht in der Tiefe gelernt.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #8447
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Semester:
    Klinik-Frischling
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von S.Pearce Beitrag anzeigen
    ich hab leider das Gefühl dass es für die Fachschaften mit dem einen Brief abgetan ist, eine wirklich brauchbare Reaktion gab es darauf ja noch nicht. Aber ob "abwarten" die richtige Strategie ist..wenn wir erstmal eine Lösung präsentiert bekommen ist es egal ob sie uns passt oder nicht.
    Zitat Zitat von Sh4dy21 Beitrag anzeigen
    Hab ich irgendwie auch das Gefühl, aber wie gesagt bei uns regen sich grad viele auf, mal gucken was als nächster Schritt passieren wird. Wobei bei uns wohl auch seitens des Dekanats und der vorklinischen Leiterin viel Drucks aufs LPA ausgeübt wird, heißt es zumindest.
    Seid ihr denn in Kontakt mit euren Fachschaften? Bei uns hat es eine Reaktion auf das Schreiben an das HLPUG gegeben, zwar ohne konkrete Angaben, aber immerhin mit Anlass zur Vermutung, dass es ab Mai los gehen könnte.
    Außerdem hat die Fachschaft die letzten Tage genutzt, um zusammen mit uns Betroffenen ein Schreiben an das Dekanat aufzusetzen. Freilich geht es darin am Ende auch um das M2 und das PJ, aber der Teil bezüglich des M1 ist nicht gerade knapp ausgefallen, und wir wurden aktiv mit eingebunden, damit die darin gestellten Forderungen tatsächlich unseren Vorstellungen entsprechen.

    Die Fachschaft hat uns außerdem vermittelt, dass das Dekanat sich ihrem Eindruck nach sehr kooperativ zeigt und offenbar tatsächlich darum bemüht ist, uns Studierenden entgegenzukommen. Für mich fühlt sich das alles deswegen tatsächlich nicht mehr nur nach „Abwarten und Tee trinken“ oder das Sitzen auf glühenden Kohlen an.

    Zitat Zitat von Sh4dy21 Beitrag anzeigen
    Lernt ihr denn jetzt für die Prüfungen „Mitte Mai“ oder wie ist da euer Zeitplan ?
    Hab gedacht wenn es tatsächlich so sein sollte fang ich irgendwann Mitte April an oder wie sieht’s bei euch so aus. Ne Aussage zu den Prüfern wäre halt schön
    Zugegeben, leicht fällt mir das Lernen immer noch nicht, aber ich möchte die Zeit schon jetzt so gut es geht dafür nutzen. Bevor auch noch der Klinik-Rummel dazu kommt. Dabei gehe ich auch von einem Prüfungstermin im Mai aus. Nutze dabei vorwiegend die Seminarfolien unserer Uni, aber richtig spezifisch lernen kann ich natürlich auch erst, wenn ich weiß, von wem ich geprüft werde.

    Zitat Zitat von rtb23 Beitrag anzeigen
    Genau das ist mein Problem: ich will das 1. klinische mit allen Scheinen abschließen können. Ich habe nach Plan schon 1 Jahr länger für Auslandssemester und Doktorarbeit. Wenn ich dann noch mal ein Semester drauf setze weil ich nicht alle Scheine sammeln konnte, wäre das einfach uncool. Irgendwann will ich auch mal Geld verdienen.
    Kann ich auch verstehen, ich bin schon deutlich über der Regelstudienzeit, was mir tierisch auf den S*** geht (bin aber selbst schuld). Vom Auslandssemester habe ich mich deswegen schon verabschiedet; Auslandserfahrungen möchte ich versuchen, wenn irgendwie möglich, ohne Zeitverlust, vielleicht über Famulatur oder PJ, einzubasteln. Doktorarbeit, dafür würde ich mir ggf. noch ein Semester dazu packen – aber ich möchte auch endlich, endlich vorwärts kommen, dass ich irgendwann tatsächlich mal auch finanziell auf eigenen Beinen stehe… aber deswegen freue ich mich gerade über jeden Schritt, der in diese Richtung geht, und wenn er noch so klein ist!



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #8448
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.11.2016
    Semester:
    4. Semester
    Beiträge
    467
    Zitat Zitat von medchem-15 Beitrag anzeigen
    Seid ihr denn in Kontakt mit euren Fachschaften? Bei uns hat es eine Reaktion auf das Schreiben an das HLPUG gegeben, zwar ohne konkrete Angaben, aber immerhin mit Anlass zur Vermutung, dass es ab Mai los gehen könnte.
    Außerdem hat die Fachschaft die letzten Tage genutzt, um zusammen mit uns Betroffenen ein Schreiben an das Dekanat aufzusetzen. Freilich geht es darin am Ende auch um das M2 und das PJ, aber der Teil bezüglich des M1 ist nicht gerade knapp ausgefallen, und wir wurden aktiv mit eingebunden, damit die darin gestellten Forderungen tatsächlich unseren Vorstellungen entsprechen.

    Die Fachschaft hat uns außerdem vermittelt, dass das Dekanat sich ihrem Eindruck nach sehr kooperativ zeigt und offenbar tatsächlich darum bemüht ist, uns Studierenden entgegenzukommen. Für mich fühlt sich das alles deswegen tatsächlich nicht mehr nur nach „Abwarten und Tee trinken“ oder das Sitzen auf glühenden Kohlen an.
    Von unserer kommt da wenig bis eigentlich gar nichts. Würdest du den brief hier einstellen (zumindest den M1 teil betreffend) oder mir mal privat schicken? Da wir ja im gleichen Bundesland sind, würde sich denke ich sowieso ganz Hessen zu einer Lösung hinreißen lassen. hoffe ich zumindest



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #8449
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.06.2016
    Beiträge
    122
    Also unsere Fachschaft ist da zwar schon dran, die Semestersprecher sind auch sehr bemüht und mit Dekanat und diversen Profs im Kontakt. Das Dekanat soll wohl auch quasi auf der Seite der Studenten stehen, was recht wichtig ist, da wohl zB in FFM sich das Dekanat wenig kooperativ zeigt im Bezug auf die Studenten...

    Am Ende wird es ja eh ne Hessenweite Lösung geben, und dieser „vorläufige“ Mitte Mai Termin wurde auch an alle Studenten bei uns vom Dekanat per Mail kommuniziert.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #8450
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.11.2016
    Semester:
    4. Semester
    Beiträge
    467
    Die Uni in FFM ist ja generell nicht dafür bekannt irgendetwas pro Student zu machen.

    Wenn ich mir allerdings ansehe das die Unis in Hessen inzwischen den Semesterstart für das WINTERSEMESTER auf den November legen und für das SoSe scheinbar komplett online planen, frag ich mich ernsthaft wie sie eine Prüfung in diesem Ausmaß durchziehen wollen. Dazu muss es ja Pläne geben. Kleinere Gruppen, Video..nur war davon offiziell noch keine Rede.

    Krieg langsam leichte Panikgefühle. Ich hab echt Angst das ich das Studium aufgeben muss weil ich es nicht finanzieren kann wenn sich das alles nach hinten schiebt.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020