teaser bild
Seite 21 von 27 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 105 von 134
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #101
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    1.825
    Zitat Zitat von Hanno04 Beitrag anzeigen
    ach tatsächlich wusste ich gar nicht. probieren würde ich es aber trotzdem. einfach mal bei dem zuständigen amt anrufen.
    kompliziert wird es m.M. nach nur für wg-Bewohner. weil dann alle anderen wg Bewohner auch auskünft über ihr gehalt usw geben müssen.
    recht aufwändig also...
    ach Gott das ist ja nervig.. wie viel bekommt man denn da so? Naja der Aufwand lohnt sich aber trotzdem, wenn man dafür nochmal 300-400 euro im Monat zusätzlich hat? Bleib dran



  2. #102
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    611
    das schwankt auch, ziemlich von 100 bis 300 € ist alles drin.
    ich war aber bislang zu faul, um mich darum zu kümmern. habe kurz die Öffnungs- und telefonzeiten gegooglt und die sind natürlich nicht für pharmaziestudierende kompatibel.

    aber der vorsatz ist da, mich diese Woche drum zu kümmern. sonst gibt's mir nochmal nen tritt in hintern



  3. #103
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    1.131
    Zitat Zitat von Hanno04 Beitrag anzeigen
    das schwankt auch, ziemlich von 100 bis 300 € ist alles drin.
    ich war aber bislang zu faul, um mich darum zu kümmern. habe kurz die Öffnungs- und telefonzeiten gegooglt und die sind natürlich nicht für pharmaziestudierende kompatibel.

    aber der vorsatz ist da, mich diese Woche drum zu kümmern. sonst gibt's mir nochmal nen tritt in hintern
    Wundert dich das? Es kommt doch sooo oft vor, dass Öffnungszeiten oder Sprechzeiten (auch bei Ärzten) für pharmazie studis nicht kompatibel sind.



  4. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    611
    mich wundert das nicht, mich macht das wütend. gerade behördengänge, zu denen man verpflichtet ist, sind nicht mit einem normalen Arbeitstag oder eben unitag (der Pharmazeuten) vereinbar. noch schlimmer sind aber die Öffnungszeiten des BAföG-Büros. pro tag 2 stunden, und natürlich außerhalb der Mittagszeit.



  5. #105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    1.825
    Zitat Zitat von Hanno04 Beitrag anzeigen
    mich wundert das nicht, mich macht das wütend. gerade behördengänge, zu denen man verpflichtet ist, sind nicht mit einem normalen Arbeitstag oder eben unitag (der Pharmazeuten) vereinbar. noch schlimmer sind aber die Öffnungszeiten des BAföG-Büros. pro tag 2 stunden, und natürlich außerhalb der Mittagszeit.
    Jaaa das kenne ich auch zu gut. Und wenn man dann Labor hat, kann man nicht hin. telefonische Sprechstunden bringen auch selten was, weil man so lange in der Warteschleige ist. Die Leiden der jungen Pharmazeuten



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019