PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abkürzung im Abkürzungsverzeichnis UND in der Abbildungsbeschreibung erklären?



GelbeKlamotten
29.09.2018, 20:23
Ich kämpfe gerade mit den letzten Feinheiten (Formatierungen, Anhänge,...) meiner Dr-Arbeit und hab dazu mal zwei kleine Fragen, bei denen mir hier bestimmt jemand weiterhelfen kann:

1.) Wenn ich eine Abkürzung bereits im Abkürzungsverzeichnis der Arbeit erklärt habe und diese dann auch in einer Abbildung verwende, muss in der Bildbeschreibung dann auch noch mal die Abkürzung erklärt werden?

2.) Wenn eine Abkürzung das erste mal im Fließtext vorkommt, schreibe ich sie dann beim ersten mal aus oder verwende ich gleich die Abkürzung. Also wenn ich im Abkürzungsverzeichnis die Abkürzung "mAchR" für "muskarinischer Acetylcholinrezeptor" definiert habe, schreibe ich dann bei der ersten Verwendung "Es gibt 20 Arten von muskarinischen Acetylcholinrezeptoren (mAchR)..." oder schreibe ich gleich "Es gibt 20 Arten von mAchR"?


Vielen Dank für eure Hilfe!!

Kackbratze
29.09.2018, 21:19
Zu 2.: So wie Du es das erste Mal geschrieben hast. Erst ausschreiben mit Abkürzung in Klammern, danach kannst Du die Abkürzung weiter verwenden.

cyt55
21.10.2018, 10:33
1) Bei uns an der Uni gilt zumindest die Regel, dass jede Abbildung für sich selbst erklärbar sein muss. Also wenn du die Abbildung alleinstehend vor dir liegen hättest, müsstest du trotzdem verstehen können, was alles bedeutet.
Das heisst, du musst an JEDER Abbildung JEDE Abkürzung nochmal ausschreiben. Ich hab das so gemacht, dass ich die Abbildung beschrieben habe und dann drunter (auch ins Textfeld) noch "Abkürzungen: bspw. = beispielsweise". Meine Doktormutter hat über diese Methode zumindest noch nicht gemeckert ;)

2) wie meine Vorrednerin gesagt hat - das erste Mal ausschreiben und in Klammern setzen, danach ist die Abkürzung okay (Gilt NICHT für Abbildungen und Tabellen, s.o.)

Rettungshase
21.10.2018, 13:42
Nach welchem Regelwerk zitierst du denn?