PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OP steht bevor



Seiten : [1] 2

thrombose
17.11.2003, 20:40
kennt jemand dr. grevenstein aus mainz? kann man sich bei dem ohne größere gefahren am meniskus operieren lassen?

airmaria
17.11.2003, 21:31
Sorry, aber das ist nun wirklich eine beknackte Frage!

"Mary" airmaria

DoktorW
17.11.2003, 21:35
Original geschrieben von airmaria
Sorry, aber das ist nun wirklich eine beknackte Frage!

"Mary" airmaria

Warum? Es gibt Ärzte, von denen würde ICH mich nicht operieren oder behandeln lassen ;-)

Neujahrsrakete
17.11.2003, 21:59
Original geschrieben von airmaria
Sorry, aber das ist nun wirklich eine beknackte Frage!
"Mary" airmaria


..........womit eindeutig bewiesen wäre, daß es keine dummen Fragen, wohl aber dumme Antworten gibt.

airmaria
17.11.2003, 22:01
Original geschrieben von Neujahrsrakete
..........womit eindeutig bewiesen wäre, daß es keine dummen Fragen, wohl aber dumme Antworten gibt.

... wer lesen kann ist klar im Vorteil: da steht nicht dumm, sondern beknackt!

:-)) :-)) :-))

"Mary" airmaria

Neujahrsrakete
17.11.2003, 22:04
für Blöde:
thrombose stellte eine nachvollziehbare Frage, die nicht dumm war.
airmaria gab eine dumme Antwort.

"Beknackt " spielt da erstmal gar keine Rolle.

Heinz Wäscher
17.11.2003, 22:05
also ich finde die Frage auch relativ bescheuert

eine OP ist immer mit Risiken verbunden, und eine Pauschalantwort kann man darauf nun einmal nicht geben, schon gar nicht, wenn man nichts über die genaue Art der Verletzung weiß
das sollte jem im 7.Semester Medizin nun wirklich klar sein

Hellequin
17.11.2003, 22:07
Juchu, und noch ein Sinnlos-Thread! :-))
:-meinung

Dumm vs. Beknackt

DoktorW
17.11.2003, 22:08
Original geschrieben von Heinz Wäscher
also ich finde die Frage auch relativ bescheuert

eine OP ist immer mit Risiken verbunden, und eine Pauschalantwort kann man darauf nun einmal nicht geben, schon gar nicht, wenn man nichts über die genaue Art der Verletzung weiß
das sollte jem im 7.Semester Medizin nun wirklich klar sein

es geht ja auch nicht um eine Pauschalantwort sondern um ein "der ist gut" oder "der ist schlecht"

Da kann man auch 20 Semester studiert haben und kann nicht wissen, ob es empfehlenswert ist, sich bei dem unters Messer zu legen.

Neujahrsrakete
17.11.2003, 22:10
Es gibt aber besoffene oder aus anderen Gründen schlechte Operateure. Je mehr man im KH hinter die Kulissen blickt, desto vorsichtiger wird man mit OPs an seinem eigenen Körper. Ist ja wohl völlig logisch, daß man da mal etwas über den Operateur rauszufinden versucht.

Heinz Wäscher
17.11.2003, 22:13
@ W

na wenn das keine Pauschalantwort sein soll, dann weiß ichs auch nicht

ich kann doch nicht sagen, daß Doc XY immer alle Meniskus-OPs ohne Risiken operiert

das gibt es nun einmal nicht!

Hellequin
17.11.2003, 22:13
Super, bisher 9 Antworten, und davon keine, die dem armen Kerl wirklich hilft :-D

*gröhl*

so jetzt sind schon 10

milz
17.11.2003, 22:16
Man wäre allerdings schlecht beraten, hier Negatives über namhaft genannte Ärzte zu berichten.
(Es sei denn man hat einen tollen Anwalt, der sich mit Rufschädigungsklagen auskennt und 'ne Rechtsschutzversicherung, die das abdeckt. ;-) )

Neujahrsrakete
17.11.2003, 22:21
Original geschrieben von milz
Man wäre allerdings schlecht beraten, hier Negatives über namhaft genannte Ärzte zu berichten......

Ist klar.
Aber per PM würde ich schon etwas über einen Arzt schreiben, wenn ich dessen Arbeitsmethoden kennen würde.

Wie auch immer.............den angesprochenen Arzt kenne ich nicht.............deswegen verabschiede ich mich mal aus diesem Thread.

airmaria
17.11.2003, 22:28
Original geschrieben von Neujahrsrakete
für Blöde:
thrombose stellte eine nachvollziehbare Frage, die nicht dumm war.
airmaria gab eine dumme Antwort.

"Beknackt " spielt da erstmal gar keine Rolle.

... dann fangen wir mal von vorne an:

Original geschrieben von thrombose
kennt jemand dr. grevenstein aus mainz? kann man sich bei dem ohne größere gefahren am meniskus operieren lassen?

"Größere Gefahren" im eigentlichen Sinne gibt es bei Meniskusoperationen nun wirklich nicht!

Was es aber bei jeder OP geben kann sind Komplikationen: auch wenn der "Ruf" (um den geht es hier wohl bei der Frage dann letztendlich) des Operateurs noch so gut sein sollte.

Aber wo kommt der Ruf her?

Beispel: Patientengut von 10 Patienten

Operateur 1 operiert 9x "gut", 1x "schlecht":
bei den 9 Guten ist ein Prominenter der Umgebung dabei, der allen erzählt, wie toll der operiert hat, sein "Ruf" ist dementsprechend gut.
...

Operateur 2 operiert 10x "gut": der Prominente ist aber aus welchen Gründen auch immer unzufrieden, sein "Ruf" ist dahin.
...

Operateur 1 hat bei den nächsten 10 patienten leider bei dem Prominenten daneben gegriffen: sein "Ruf" ist unwiederbringbar dahin.
...

Operateur 1 operiert bei besagtem populären Patienten schlecht, verkauft es ihm aber gut und dieser ist trotzdem zufrieden... sein "Ruf" ist blendend...

usw... usw... usw...


... und wer hier im Forum öffentlich ein Statement über die Operationsqualitäten eines Operateurs XY abläßt, begibt sich in die Gefahr - falls eine Komplikation dann Auftritt - einer "schlechten" Empfehlung und schädigt seinen "Ruf" als "Berater" :-))


usw... usw... usw...

Es ist schon ziemlich beknackt das alles mit dem "Ruf", auch - oder gerade vor allem - übertragbar auf den "Ruf" eines gesamten Krankenhauses...
wenn bei mir etwas ansteht, gehe ich dahin, lege mich auf den Tisch und glaube einfach daran, daß der Operateur sein Bestes gibt... und fertig!
Denn wer weiß schon, wo der "Ruf" herkommt, oder aus welcher Sicht mir der "Berater" die "Empfehlung" entgegenbringt?

Nach der Empfehlung bin ich also genauso schlau wie vorher, ist schon beknackt, oder nicht?

"Mary" airmaria

Vystup
18.11.2003, 00:41
könnte dir jetzt dr. dörges im evangelischen krankenhaus göttingen-weende empfehlen. der macht wirklich gute kreuzbänder, aber ist vielleicht ein bißchen weit weg...

DoktorW
18.11.2003, 00:59
Original geschrieben von Vystup
könnte dir jetzt dr. dörges im evangelischen krankenhaus göttingen-weende empfehlen. der macht wirklich gute kreuzbänder, aber ist vielleicht ein bißchen weit weg...

<ironiemodusan>

na das ist jetzt mal ne beknackte Empfehlung

<ironiemodusaus>


:-))

Heinz Wäscher
18.11.2003, 01:08
irgendwie is das hier n beknackter Thread

:-))

ehemalige Userin 24092013
18.11.2003, 05:08
nur dieser Thread????



Gruss Kaddel

Froschkönig
18.11.2003, 07:31
Original geschrieben von Kaddel
nur dieser Thread????

Also ganz spontan würden mir da noch ein paar andere einfallen :-D ;-)