PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A80/B86, Tag 4, MAK-Wert



23.03.2004, 16:34
Ist 0,001 Volumenanteil nicht der MAK-Wert?
Ich wär deshalb für A....
Hab mir nie ein Arbeitsmedizinbuch gekauft, sonst würde ich mal selber nachschauen...

P.S. Internet hab ich nicht...

23.03.2004, 16:37
Wenn du kein Internet hast, wie hat uns dann deine Nachricht erreicht ? Per Brieftaube ? Flüsterpost ??

kreftt
23.03.2004, 16:37
leider ist der mak-wert in mg/kubikm
die umrechnung ist ppm*1,25
ergo, der arme mann atmet 1250mg/kubikm bei nem mak von 25 oder so...

23.03.2004, 17:53
http://www.verwaltung.uni-freiburg.de/D4/d4.3/pdf/co-info.pdf

Die Antwort muss ganz klar A lauten. CO hat eine 300fache Affinität zu Hämoglobin, 0,001 x 300 ist 0,3 Volumenprozent, das schafft jeder Raucher nach der ersten Kippe... Der Mak-Wert ist 30 ml/m³ = 30/1000 l / 1000 l = 0,003%.

Viele Grüße aus Heidelberg!!!

ueblerfehler
23.03.2004, 18:22
nach dem infoblatt in deinem link ist a aber falsch!

23.03.2004, 18:38
und warum ist A falsch (und meine Erklärung)? Auf dem Infoblatt kann man sehen, dass bei einer 0,005 Vol% das Hb-CO auf nicht mal 10% ansteigt, in der Aufgabe war nur von 0,001 Vol% die Rede, also noch 5 mal weniger.

23.03.2004, 18:53
Da muß man sich nur rechtzeitig an die suuper Heidelberger Vorlesung bei Herrn T. erinnern. BK1101, BK 1102, BK 1103. Arbeitsmedizin ist halt doch das allerallerwichtigste Fach, hehe...

23.03.2004, 19:22
mag nicht mal ein medilearn-tutor was kluges sagen? zb begründen, wie er auf D gekommen ist?

23.03.2004, 19:59
Hi,
ich denke auch, dass A richtig sein müsste.
Laut mediscriptkommentar in der gelben reihe zu Frage 18.14 08/03 liegt der MAK wert für CO bei 0,003 Vol %...

MEDI-LEARN
23.03.2004, 20:58
Hallo,

das Schwierige an der Aufgabe ist, dass nicht von 0,001 Volumen-prozent, sondern von 0,001 Volumen - anteil die Rede ist.
Wenn der Anteil an CO in der Luft 0,001 beträgt, entspricht das in Prozent 0,1 .
Das ist so hoch, dass es, wie auch die Grafik im oben gezeigten Link darstellt, innerhalb von Stunden zu tödlichen Vergiftungserscheinungen kommen kann.
Deshalb haben wir uns bei dieser Aufgabe für Lösung D entschieden.

Viele Grüße

Das MEDI-LEARN-Team