PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schimmelpilz gefährlich?



boarding_girl
25.03.2004, 17:18
Hallo


Eine Freundin von mir kann gut kochen und gestern bekochte sie mich mit Nudeln und Gorgonzolasoße. Das war auch super lecker, aber während des Essens hab ich mich gefragt, ob man sich denn eine Schimmelpilzvergiftung von einer solchen Soße holen könnte.

Die Frage ist wirklich ernst gemeint. Also ich bin kein Schimmelpilz-Fan und kenne mich damit überhaupt nicht aus.


Vielen Dank für eure Postings.



BG

Faust601
25.03.2004, 17:24
Keine Angst, das ist völlig ungefährlich. :-top

Natürlich gibt es auch Schimmelpilze, die als Krankheitserreger Bedeutung haben.

Im Lebensmittelbereich wäre insbesondere Aspergillus flavus zu nennen, dessen Toxin eines der stärksten biologisch produzierten Karzinogene darstellt. Das lässt sich übrigens auch durch Erhitzen nicht zerstören, daher gehören alle unwillentlich verschimmelten Lebensmittel unbedingt in den Müll.

Schimmelpilze, die jedoch mit Absicht auf Lebensmitteln (Käse, Salami, ...) eingesetzt werden, sind aber vollkommen harmlos.

Im Falle von Roquefort ist es meines Wissens eine Penicillium-Art (ich glaube, die heißt Penicillium roqueforti) und von der geht sicher keine Gefahr aus. Ist, wie der Name zeigt, sogar verwandt mit einem anderen Schimmel, der der Menschheit viel Gutes gebracht hat: Penicillium notatum, der das Penicillin produziert.

EDIT:
Hab gerade gemerkt, dass es ja um Gorgonzola und gar nicht um Roquefort ging. Ist trotzdem eine Penicillium-Art.

Lava
25.03.2004, 18:53
Wo gibt's denn an Salami Schimmel? Etwa das weiße Zeug drumrum? Ich dachte immer, dass sei Plastik! :-D

micca
25.03.2004, 18:59
nee, plaste und elaste aus schkopau. :-))

micca

Lava
25.03.2004, 19:19
*lol*

micca
25.03.2004, 20:31
dachte ich mir doch, dass ich dir ne freude machen kann. :-top :-music

micca