PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bestehensgrenze!



Maddes
06.04.2004, 13:56
Hallo,

wie streng wird die Bestehensgrenze ausgelegt? gibt es eine Chance wenn man 163p (bestehensgrenze 164p) und im mündlichen eine 3 hat?

Danke!

Rico
06.04.2004, 14:45
Hm... also mit ihrer Bestehensgrenze sind die beim IMPP echt pingelig... sonst hieße es ja auch Bestehenszone ;-)

Die einzige Chance, die man noch hat ist wenn Fragen aus der Wertung genommen werden, die Du richtig hast und die die Mehrheit der Referenzgruppe falsch hat... dann kann's sein, daß nochmal ein Pünktchen rausspringt...

Sind die 163 Punkte denn Deine persönliche Hochrechnung oder der offizielle Bescheid vom IMPP?

NETTL
06.04.2004, 14:52
Hallo,

wenn Du wirklich nur 163 Punkte hast, dann wird das nicht reichen. Dann hättest Du im Mündlichen eine 2 haben müssen. Aber vielleicht gibts noch Hoffnung. Ich habe heute mein Physikumszeugnis bekommen und es sind ein paar Fragen dabei, bei denen die Antworten laut IMPP anders sind als die von Medi-Learn.
Ich habs leider nur für Auflage A, aber vielleicht hilft es Dir etwas:

1.Tag Frage 73: B (laut Medilearn A)
Frage 104 ist rausgenommen (mgl. Antwort ist C)

2.Tag Frage 37: D (Medilearn:E)
Frage 50: D (Medilearn:C)
Frage 51: D (Medilearn:E)
Frage 66: D (Medilearn:A)
Frage 107: B (Medilearn:C)
Frage 151 ist rausgenommen (mgl.Antwort ist A)

Vielleicht kannst Du doch noch ein Pünktchen rausholen. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und allen anderen auch.

Maddes
06.04.2004, 15:10
Schonmal vielen Dank für die Info´s!

hunny
06.04.2004, 17:50
@NETTL:

wie soll das denn klappen, mit dem "Pünktchen Rausholen", wenn einer fehlt und man eine der Aufgaben laut Medilearn richtig hat???
Einfach beim IMPP anrufen ist wohl nicht sooo toll, oder?
Weisst du da näheres?

Vielen lieben Dank,
hunny

NETTL
06.04.2004, 18:29
@hunny

Ich meinte das anders: Wenn Sie laut Medilearn 163 Punkte hat, aber das IMPP einige Fragen anders beantwortet hat, vielleicht hat sie dann doch noch eine Frage richtig, die vorher falsch war und hat dann somit einen Punkt mehr.

Beim IMPP anrufen hat sicherlich keinen Sinn, denn das IMPP wird wohl kaum Interesse an den Medilearn-Ergebnissen haben, obwohl mir einige der Antworten auch unklar sind.
Ich habe das Problem zum Glück nicht, weil ich genügend Punkte zum Bestehen habe.