PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Minimalismus



Neujahrsrakete
28.05.2004, 14:08
Angeregt durch den Zusatz "Überzeugte Minimalistin" in Hoppla-Daisys Usertitel, stelle ich mal folgende Frage:

Was versteht Ihr unter Minimalismus?
Wer von Euch ist Minimalist?

Sidewinder
28.05.2004, 14:34
Mir fällt dazu ein Spruch ein: "Ein kluges Pferd springt nur so hoch, wie es muss!"
Das beschreibt den Begriff "Minimalismus" doch recht gut...ich bin zwar eher nicht minimalistisch eingestellt, aber ich finde, ein gesundes Maß an Minimlismus kann einem eine ganze Menge Stress ersparen!
;-)

barney
28.05.2004, 15:31
"ich finde, ein gesundes Maß an Minimlismus kann einem eine ganze Menge Stress ersparen!"

Sehe ich auch so. Aber das gesunde Maß ist eben wichtig!
Zu viel Minimalismus kann genau so viel Stress produzieren wie zu viel zu machen. Ich spreche da aus Erfahrung! Ich gehöre nämlich zu den Hardcore-Minimalisten und bin gerade dabei das ein Bischen zu ändern :-))

Hades
28.05.2004, 20:14
Laut meiner Sowilehrerin bin ich ein minimalist, wobei sie damit immer auf die extreme Kürze meiner Hausaufgaben anspielte :p (tut mir ja leid aber ich brauch eben keine Zeile für 2 Wörter).

Ein Minimalist ist der, der sich kurz fassen kann und trotzdem noch alle wichtigen Merkmale erwähnen kann.

Lava
28.05.2004, 20:34
Gott, wie langweilig wäre das Leben, wenn wir mmer nur alles Nötige sagen und tun würden??? Ich bin sowas wie das Genegeteil eines Minimalisten. ;-)

Faust601
29.05.2004, 12:47
Ich hab mir mal zum Grundsatz gemacht, immer so viel wie nötig zu tun, aber so wenig wie möglich. Diese Regel lässt sich praktisch in allen Situationen anwenden.
Allerdings ist die Frage, wie viel denn nun "nötig" ist, doch sehr subjektiv und weit gefasst. Z.B. bedeutet für die Uni "so viel wie nötig" etwas völlig anderes als im Privatleben. Bei letzterem ist doch erheblich mehr "nötig", denn schließlich will man ja auch ein wenig Spaß im Leben haben.
Aber dennoch könnte man mich vielleicht als Minimalisten bezeichnen, wenn man wollte.

Neujahrsrakete
01.06.2004, 23:22
Misch täte ja noch interessieren, was Daisy zu dem Thema sagt. Schließlich hat sie mich dazu inspiriert, diesen Thread zu starten :-)
Ich habe das Thema eher materiell ausgelegt und an Dinge wie "die Wohnung spartanisch einrichten" oder "wenige Sachen besitzen" gedacht. Aber die bisherigen Antworten gefallen mir auch gut.

Lava
02.06.2004, 17:49
Der Umfang meines Besitztums wird hauptsächlich vom Platzmangel in meiner minimalistisch kleinen Wohung limitiert. ;-)

Die Niere
02.06.2004, 23:14
Minimalismus ist auf 6 qm in einem unansehnlichen Klotz bei schlechtem Wetter zu leben und dabei nichtmal telefonieren zu können.

gruesse, die niere

ehemalige Userin 24092013
03.06.2004, 07:53
Meine derzeitige Unordnung in meinem Zimmer kann man nicht gerade als minimalistisch bezeichnen, was nach sich zieht, dass mein Platz ebenfalls ehr minimalistische Tendenzen annimmt.

Ansonsten hab ich nichts gegen kleine Zimmer oder Wohnungen, ist alles ne Frage der Ordnung und schon lebt man wieder im Maximalismus....:-D


Gruss Kaddel *gradnurnochmitscheuklappendurchszimmerlauf*

Pünktchen
03.06.2004, 09:31
Minimalismus ist doch nur die effektivste Art und Weise etwas hin zubekommmen. Ist nicht immer erstrebenswert, aber es erspart einem unnötigen Zeitverlust....

Das heisst...wenn in Testaten und Klausuren steht...nenne sie oder welche aufgaben hat etwas...dann schreibt man einfach tabellarisch untereinander Stichworte... Ich formulier doch nicht noch Sätze aus, die am ende noch falsch interpretiert werden!!!

Ich sag nur AllgemeinePharmaTestate...ich hab mit ca 20 Worten auf meinem Blatt Papier.... 10 Punkte abgesahnt und mein Nebenmann in seinem ausführlichen Text grade mal 5 obwohl das inhaltlich so ungefähr stimmte.... das nennt sich minimalismus...man könnte auch sagen man lernt nur soviel, daß es zum bestehen reicht, aber das ist nun wiederum eine andere Auslegung! denn wieviel reicht denn zum Bestehen? die Aufregung ist doch viel zu groß geade mal das Richtige gelernt zu haben...das muss man sich nicht geben :-D