PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bücher zur Humanmedizin in Szeged



andy9182
10.07.2004, 16:17
Hi erstmal,

ich habe mal eine Frage an alle die jetzt im Sep. das 1 Sem Humanmed. in Szeged anfangen bzw an die, welche schon in Szeged studieren.
Wir haben ja alle diese tolle Bücherliste bekommen mit den Büchern die man a) haben muss und b) haben soll/kann/darf.

Ich nehme mal an, dass sich die Bücher unter a jeder besorgen wird. Aber wie sieht es mit den empfohlenen Büchern aus?

Als Bsp.: Bei Anatomie stehen ja 4x "Anatomie des Menschen in x Bänden". Ich brauche doch nicht 4x diese Bücher, oder?!?

Wie haltet ihr es damit?

Und was mich auch noch beschäftigt ist, könnt ihr alle Bücher auf der Liste einwandfrei identifizieren? Teils gibt es ja mehrere Bücher die diesen Namen tragen und mal ist noch ein weiterer Autor dabei und das Buch ist dann von 2003. Dann gibts das Buch nur mit den angegebenen Autoren aber dann von 2001.

Bei einem Buch welches mal mit einer ISBN Nummer angegeben ist, ist mir aufgefallen die ISBN Nummer gibt es nicht!!

Ja wie geht ihr die Sache an?!?

gocilla
10.07.2004, 16:23
Du meinst sicherlich Molekulare Zellbiologie von Lodish ich hab des buch hier, das wird vom verlag nicht mehr verkauft, da musst du bei Ebay schauen oder googlen es gibt 2 buchhandlungen die dieses buch verkaufen (als restauflage für weniger geld)
Ich habe mir alle pflichtbücher (fastalle)( die physikbücher gibs ja nur in ungarn) ) bis auf ein paar z.Z. nicht zu bekommende ausnahmen bestellt oder schon hier. Von den zusätzlichen hab ich mir nur die geholt, wo ich das thema entweder interessant find oder das thema absolut nicht kapiere. Die ganze aktion kostet bei mir ca 950 eus und läuft über 3 buchhandlungen.

MeisterLampe
10.07.2004, 16:53
Also den Lodish gibts noch überall. Schau mal unter Amazon.

Ich würde allerdings nicht die deutsche Übersetzung kaufen (2001), sondern die neue englische Ausgabe von 2004.

mfg

gocilla
10.07.2004, 17:48
Aber ned vom verlag, der auf dem Zettel angegeben ist :). (der http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827410770/qid=1089475801/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl14/302-0505617-2590432 (aktuelle) vom spektrum verlag, und der http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3110144603/qid=1089475801/ref=sr_8_xs_ap_i4_xgl14/302-0505617-2590432 (alte) vom gruyter) : Der Lodish hat mittlerweile den Verlag gewechselt, deswegen gibt es ihn auch nimmer unter der angegebenen ISBN. Ich hab mir die neuere vom aktuellen verlag geholt und die alte vom Gruyter verlag (kostet z.z. ca 30 eus ). Was mich interessieren würde wo ich hier in deutschland die beiden Ungarischen bücher krieg.( Einführung in die Biophysik mit med. Orientierung und Praktikum für biophysik. Ich war nämlich nie eine leuchte in Physik.

Stan1893
10.07.2004, 18:16
Aber ich werde mir bestimmt nicht von jedem Buch die neueste Ausgabe holen, wenn ich durch Freunde und Verwandte kostenlos an die Ausgaben kommen kann.

Denke nicht, dass sich in der Anatomie in drei Jahren viel verändert hat. :-D

Pünktchen
10.07.2004, 18:17
ich will euren Übereifer nicht stören, aber es geht doch immerhin um empfohlene Literatur.....d.h. nehmen sie den oder den oder den....

hab in einem anderen thread eine Bücherliste von Szeged gefunden...keine Ahnung in wieweit diese mit eurer übereinstimmt....ihr ja mal schauen....

http://www.szote.u-szeged.hu/angoltit/deutsch/textbook.htm


und es wird bestimmt auch eine Bibliothek mit deutschen Büchern geben und wenn man grade einmal nicht das unbedingt gebrauchte hat, dann hats der Nebenmann und er wird dich kurz reinschauen lassen ;-)


Ich glaube es gilt das gleiche wie bei den deutschen Erstis!!!! Bücher anlesen und schauen mit welchen man umgehen kann...nichts ist schlimmer als ein empfohlenes Buch was man nicht versteht

:-meinung


benutzt zu den deutschen Büchern einfach einmal die Suchfunktion (http://www.medi-foren.de/search.php?s=) und schaut in den Bücherplausch rein, da findet ihr zu mindest zu den Büchern ein paar Tipps :-top


Beispiel Anatomie:
auf der Liste stehen zur Auswahl
Schiebler
Lippert
Waldeyer
Benninghoff
in allen Büchern steht das gleiche drin ;-) jedes hat seine Vor- und Nachteile...bilder verständlicher text farben grafiken einteilungen....


schön, daß auch in Ungarn der zeeck in chemie an erster stelle steht :-)

gocilla
10.07.2004, 18:24
Jap die liste scheint auf den ersten blick überein zustimmen.
(ist ja auch von der gleichen Uni :) )
Ich seh das genauso wie stan obwohl ich leider nich die Bücher von freunden bzw. verwandten bekomme (ausser vllt. Roentgen bzw. Bücher über inneres), denn ich muss meine Bücher selber bezahlen :). Mein gesamtes Gehalt geht diesen Monat für diese lustigen Bücher raus. Also viel Spass beim lernen :-lesen

Pünktchen
10.07.2004, 18:41
es gibt ja noch ebay und das medi-learn auktionshaus (http://auktion.medi-learn-online.de/)


meine letzten Vorklinikbücher die habe, gebe ich nicht mehr her, die verleihe ich nur noch, wie zum beispiel an meine Mitbewohnerin, die mittlerweile im 2.Semester Medizin ist :-D

elisaelisa1
11.07.2004, 12:29
In Anatomie würde ich euch den Schiebler empfehlen. Bei uns hat ihn eigentlich jeder weil sich die Professoren an ihm orientieren. Die molekulare Zellbiologie würde ich nicht kaufen. Ich habe sie mir damals besorgt aber nie gebraucht. Wenn ihr sonst Fragen habt meldet euch direkt bei mir. mfg elisa

andy9182
11.07.2004, 18:09
so z.b. nehmt ihr den
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3540426604/qid=1089561968/sr=1-1/ref=sr_1_11_1/028-2127878-4991760

von 2002 oder den alten angegebenen von 1999 wo Zilles auch noch dabei ist?

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3540618562/qid=1089562123/sr=1-4/ref=sr_1_10_4/028-2127878-4991760

????

Diabeticus
09.08.2004, 14:17
In Anatomie würde ich euch den Schiebler empfehlen. Bei uns hat ihn eigentlich jeder weil sich die Professoren an ihm orientieren. Die molekulare Zellbiologie würde ich nicht kaufen. Ich habe sie mir damals besorgt aber nie gebraucht. Wenn ihr sonst Fragen habt meldet euch direkt bei mir. mfg elisa

wie kann ich dich kontakten?! privatnachrihten deaktieviert :)

RacingSchulze
16.08.2004, 12:57
Ich werde fürs Fach Anatomie den Schiebler und Sobotta nehmen. Beide Bücher erscheinen dieses Jahr in einer neuen Auflage, aber erst ab Sept. was meint Ihr, sollte ich noch auf die neue Auflage warten? Hätte dann die Bücher nicht vom Anfang des Studiums an zur Verfügung.

Oere Janson
16.08.2004, 15:54
Also ich werde mir wahrscheinlich auch die neuen Auflagen von Schiebler (Lehrbuch) & Sobotta (Atlas) besorgen. Ich nehme mal an, dass wir anfangs eh keine große Anatomie machen werden bei der wir diese Bücher bräuchten. Anatomisch wird es sich Anfangs wohl auf die Histologie&Embryologie beschränken. Dafür sind ja dann wieder andere Bücher von nöten. Wird also wohl nicht so schlimm sein, wenn wir erst mal ohne Schiebler&Sobotta anreisen werden...

Die nun etwas älteren Auflagen haben natürlich den Vorteil, dass man sie günstiger bekommen kann, da sie ja bald ersetzt werden... Wer also etwas sparen möchte sollte bei den älteren Auflagen zugreifen! Groß geändert hat sich eh nichts!

Grüßchen, der Oere.

DaAd
21.08.2004, 17:29
Ja Hallo zusammen,

Ich habe auch vor die Neuauflagen zu holen, habe aber davon gehört, dass vom Schicken der Büchern per Post nach Ungarn schwer abzuraten sei! Da kommt wohl öfters mal ein Päckchen nicht an!! (kennt ja vielleicht der ein oder andere von seiner Bewerbung!!) Wie habt ihr das geplant? man könnte versichert schicken... aber teuer!! Weiß jemand was die Uni dazu sagt?? Wie obligatorisch ist die Liste?

Wir sehn uns.
Grüße, Dave.