PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Szeged: Bücher: Mortimer/Zeeck? Viele Fragen!



Oere Janson
16.07.2004, 23:06
N´Abend,

ich hab mich heute mal recht intensiv mit der Bücherliste beschäftigt! Habe alle Universitäts-und Fachbuchhandlungen für Medizin in Münster abgeklappert und mich mal durch die Bücherberge gewühlt... Da kommt ja ein schönes Stück Arbeit auf uns zu (aber das wussten wir ja eigentlich auch schon vorher...)

Meine Frage richtet sich an alle die auch schon gestöbert haben, bereits in Ungarn (Szeged) studieren oder irgedwie meinen sie könnten Stellung nehmen...

CHEMIE:
In der Chemiesparte bin ich mir nicht sicher ob´s der "Mortimer", oder der "Zeeck" werden soll? Hab mir beide angeschaut und den "Zeeck" für das bessere Lehrbuch befunden (Übersicht, Didaktik,etc.) Habe allerdings gehört der "Mortimer" wäre ehr das Standartwerk...!?! Und was hat es mit der Organischen Chemie auf sich? Die ist doch in den beiden oben genannten Lektüren schon integriert... Ich meine ich hab noch ne ältere Ausgabe vom Vergeschriebenen Buch zu Hause, aber muss das wirklich sein? Was habt ihr gemacht...

BIOLOGIE:
Bei den Biobüchern find ich den unter 2) genannten Wälzer schon sehr gut, ist Mulekulare Zellbiologie von Lodish/Darnell den unter 1) hab ich nirgens gefunden... Was habt ihr organisiert?
Desweiteren frag ich mich, ob ein allgemeines Buch "Bio für Mediziner" nicht auch sinnvoll wäre? Hier ist ein vom Thieme Verlag in der "empfohlenen"-Liste... Müsste aber als Nachschlagewerk auch obligatorisch sein!? Was meint ihr?
Was die Humangenetik angeht, so bin ich noch völlig unschlüssig, Tipps wären mir sehr recht...!

IMMUNOLOGIE:
Da hab ich in unseren Buchhandlungen nur Riesen-Wälzer gefunden von "kurzgefasst" kan keine Rede sein. Ein Freund hat mir jetzt "Ein kurzes Lehrbuch der Immunologie" aus dem Thieme Verlag gegeben. Kennt das einer? Scheint recht gut zu sein. Ist aber nicht auf der Liste.

PHYSIK:
Keine Ahnung???????????????????????????????????

ERSTE HILFE:
Da können mir vielleicht die Rettungsanis unter euch weiter helfen...?!


Grundsätzlich werde ich mir ein paar neue Schinken zulegen und einiges gebrauchtes organisieren. Groß geändert hat sich an der Materie ja sowieso nix!


Hoffe auf zahlreiche Antworten, Hilfen & Gespräche!!!

Macht et jut, der Oere.

Froschkönig
16.07.2004, 23:21
Ist zwar jetzt nicht Ungarn-spezifisch aber mal so allgemein :

CHEMIE :
Zeek und Mortimer : Nimm was DIR besser gefällt !

BIO :
Tuts normalerweise jedes kürzere Lehrbuch...Bio ist kein besonders großes Fach

IMMU :
Ein eigenes Lehrbuch ??? Bei uns war das alles in Biochemie mit drin...siehe Bücher dazu....


PHYSIK :
Bei uns hatten die meisten den HARMS...klein und handlich und vor allem sind die erklärungen für doofe...das hilft enorm *ggg*

Erste Hilfe :
Äh...da braucht man ein BUCH ????

Also ich hatte nie eins


Grüße, der Frosch (der allerdings nie in Ungarn studiert hat)

Cristal
17.07.2004, 13:30
Am Anfang sind da wohl alle im Bezug zu Büchern verwirrt.
Hab selbst auch schon in ner Buchhandlung rumgestöbert.
Zusätzlich hab ich auch n Freund kontaktiert, der schon 2 Semester Medizin studiert. Er hat mir dann ein paar Infos gegeben. Der hat in Chemie auch den Zeeck & kommt super klar damit. Er meinte in Anatomie ist es eben wichtig einen Atlas & ein Lehrbuch zu haben mit dem man selbst gut zurecht kommt.

Ich glaube man sollte sich nicht zu viele Bücher kaufen - dadurch wird man eher demotiviert.
Sollte man sich wirklich alle obligatorischen Bücher kaufen?? Ich tendiere eher nicht dazu. Weiß aber nicht wie die Profs das in Ungarn sehen.

Oere Janson
17.07.2004, 17:02
Also alle obligatorischen Bücher kaufe ich auf keinen Fall! Im Notfall kann man sich ja auch noch welche nachschicken lassen...

Ne ganz wichtige sache in Ungarn ist, so hat mir ein Freund erzählt, der selbst dort studiert hat, das man nach möglichkeit genau die Bücher haben muss, die auch die Profs benutzen. das liegt daran, das die Profs selbst ja die deutsche Sprache auch erst lernen mussten und es für sie wesentlich einfacher ist sich am Text des Buches zu orientieren!!! Das hat natürlich große Vorteile für uns Studenten, da die heimische Nacharbeit sich dann nah am Vorlesungsstoff/Thema/Aufmachung orientiert.

Die Bücher die die Profs mit Vorliebe benutzen, müssen aber nicht zwangsläufig die obligatorischen Bücher sein! So hat man mir erzählt!

Grüßchen, der Oere.

BudaKai
17.07.2004, 17:26
falls ihr einige bücher nicht findet, diese bücherei hat sie aufjedenfall: www.lob.de
hat auch 31 filialien in deutschland, vielleicht auch in einer stadt in eurer nähe.

oder www.bücher.de

hab meine alle bei bücher.de bestellt. das eine bio-buch zellbiologie gabs dort nicht, aber hab es gebraucht bei amazon gefunden.

Kent Rigil
17.07.2004, 17:27
na, das sind doch mal beruhigende infos ;) (upps, war etwas langsahm)

gocilla
17.07.2004, 18:15
Bio:
Der Pertrides Such mal in Google unter : 3-540-42295-1

Immunologie Kurzgefasst gibs bei buch und billig

Chemie: hab ich mir beide gekauft, da Mortimer das Standartwerk ist und Zeeck vorgeschrieben ist.

Luticia Chanel
17.07.2004, 23:53
ich kaufe mir nicht alle bücher, die auf der liste stehen. habe mich bei verschiedenen medizinstudenten- sowohl bei denen,die in budapest als auch bei denjenigen, die in deutschland studieren- informiert, und mir die liste ankreuzen lassen, welche bücher wichtig sind und welche nicht. so spare ich viel geld :-top

manche bücher die auf der liste stehen, sind total unnützlich. da werde ich mir stattdessen noch zusätzliche, andere bücher oder auch poster kaufen, die mehr taugen. und falls ich doch noch mehr benötigen sollte, gibt es ja freundliche studenten, die dann ja einem ihr buch zum kopieren zur verfügung stellen :-love oder man kann sich ja noch das ein oder andere buch nachträglich bei einem der vielen deutschlandsbesuche kaufen ;-)

aloha :-winky

Primesty
19.07.2004, 10:04
Also ich hab eine Freundin die bereits in Szeged Medizin studiert die hat mir mal auf dieser Liste alles angekreuzt was man so bräuchte. In Bio z.B. legen die in Ungarn weitaus mehr Wert als in D.
Ich hab aber z.B. nicht alle obligatorischen Bücher gekauft,weil sie mir bei einigen bessere alternativen sagen konnte oder weil das Buch "nie" gebraucht wird oder einfach schlecht geschrieben ist.

Also Bücher>>

Anatomie ist klar: Sobotta vom Schiebler kommt im September die Neuauflage

Chemie: Zeeck (hab mir bei Lehmanns in Rgbg noch den Mortimer gekauft runtergesetzt 20.-) und den Hart (Organik)

Physik: Thieme - Physik für Mediziner und man bekommt in Szeged ein Physikbuch das nur vor Ort erhältlich ist.

Bio: Buselmaier - Biologie für Mediziner (in Bio bekommt man allerdings ein Skript, jedoch auf Englisch)
was noch gut ist, kauf ich mir ziemlich sicher noch, von Campbell, Biologie Spektrum Verlag) Die Bücher die auf der Liste sind hab ich beide nicht

Histologie: Welsch - Histologie

Wenns geht würd ich mich um 1 Hilfe drücken (Freitag ersten 2 Stunden laut meiner Bekannten) Wer schon einen erste Hilfe Kurs gemacht hat (Ausweis oder Pass mitnehmen) braucht glaub ich nicht teilnehmen (Also Führerschein hat doch jeder)

Immunologie: weiß ich auch nicht genau aber z.B. Thieme - Taschenatlas der Immunologie oder Immunologie Kurzgefasst (auf Liste) oder Kurzes Lehrbuch der Immunologie

Bei weiteren Fragen einfach Mail an mich!

Bis dann in Szeged

andy9182
19.07.2004, 13:51
Wie macht ihr das denn bei dem Buch was auf der Liste zur Immunologie steht : E.Wecker Immunologie kurzgefasst

Bei Amazon nichtmehr lieferbar und bei LOB.de steht:


Titel ist vergriffen und erscheint voraussichtlich nicht wieder;antiquarische Suche ist möglich


.

Oere Janson
19.07.2004, 15:15
Hallo,

nach "Immunologie kurzgefaßt" habe ich auch lange gesucht, bei Amazon.de angeblich vergriffen... Unter der ISBN:3860256661 gibt es das aber noch bei Amazon.de. Allerdings gebraucht... Ich hab mir von ne´m freund noch ein "Kurzes Lehrbuch der Immunologie" aus dem Thieme - Verlag geliehen. Das vorgeschriebene Buch ist nämlich ein uralter Schinken...

Grüßchen, der Oere.

gocilla
19.07.2004, 15:41
Lies mal meine Antwort. Du kriegst das Buch als Restauflage bei www.buchundbillig.de