PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rang 945 und 1500 - bei gleichen kriterien?!



bagheera
09.12.2004, 14:19
hey,

ein freund von mir hat exakt dieselben daten wie ich, d.h. abi 2004 mit 1,6 in ba-wü und sich auf's wintersemester für medizin beworben.
allerdings meinte er, er sei auf rang ~1500 (rangliste durchschnittsnote) gewesen. ich war auf rang 945 - kann das sein, dass da sooo viele mit ebenfalls 1,6 (0 WS) zwischen uns liegen?!?!? ich mein, hey, wie soll das gehn, wenn der grenzrang bei 637 und schnitt 1,5 (4) lag?! was meint ihr? ist das möglich?

lg bagheera

checkert2002
09.12.2004, 22:23
Hast du einen Dienst geleistet und er nicht?

Das würde einiges erklären.

Gruß

Rico
09.12.2004, 23:07
Hast du einen Dienst geleistet und er nicht?

Das würde einiges erklären.Aha... und was?

Ist es denn so unwahrscheinlich, daß 600 Leute die gleiche Note und WS-Zahl haben?

checkert2002
09.12.2004, 23:21
und was?

Na wenn es so ist, werden alle die nen Dienst geleistet haben bevorzugt.

Im Übrigen habe ich in obigem Thread keine Angaben darüber gemacht ob ich das unwahrscheinlich finde oder nicht; ich wollte damit eigentlich nur sagen, dass das eine Erklärung dafür sein kann.

Gruß Checker

Stan1893
10.12.2004, 06:29
Wenn mir jetzt noch einer erklärt, wie einer von den beiden nen Dienst abgeleistet haben soll, obwohl beide über 0Wartesemester verfügen, dann bin ich glücklich. ;-)

Dr. Pschy
10.12.2004, 07:31
Vor allem:

Abi 2004, wo soll da ein Dienst reinpassen? :-D

Ich halte es schon fuer wahrscheinlich, dass es soviele Leute mit den gleichen Kriterien gab. Anders ist das auch nicht zu erklaeren, denn dass ihr Zahlen von ner Liste lesen koennt, glaub ich mal :)

Rakeem
10.12.2004, 15:41
Da liegt irgendein Irrtum vor.
Hab Abi 2004 in Baden Württemberg mit 1,8 und hab den Rang: 1509
Grenzrang ist 637 das stimmt.

bagheera
10.12.2004, 16:48
Da liegt irgendein Irrtum vor.
Hab Abi 2004 in Baden Württemberg mit 1,8 und hab den Rang: 1509
Grenzrang ist 637 das stimmt.

rakeem, vielen dank für's aufklären! :-)
das beruhigt mich ziemlich, dass da ein irrtum vorgelegen hat - bei ca. 600 bewerbern mit 1,6 (mit abi 04 etc) hätt's ja sogar auf's sommersemester ziemlich ******* ausgesehn... ;-)
danke!

Rico
11.12.2004, 19:43
Na wenn es so ist, werden alle die nen Dienst geleistet haben bevorzugt.Werden sie aber nicht.
Der einzige Vorteil beim Dienst ist, daß man ein Studienplatz, den man schonmal hatte, auch garantiert wiederbekommt (egal, was für ein NC mittlerweile herrscht).
Wer nie einen Studienplatz hatte, der hat auch durch den Dienst keinen Nachteil, den es auszugleichen gilt.

Ansonsten ist es der ZVS völlig wurscht, ob Du gedient hast oder nicht.

Hellequin
11.12.2004, 19:56
Werden sie aber nicht.
Der einzige Vorteil beim Dienst ist, daß man ein Studienplatz, den man schonmal hatte, auch garantiert wiederbekommt (egal, was für ein NC mittlerweile herrscht).
Wer nie einen Studienplatz hatte, der hat auch durch den Dienst keinen Nachteil, den es auszugleichen gilt.

Ansonsten ist es der ZVS völlig wurscht, ob Du gedient hast oder nicht.
Das sieht die ZVS ein klein wenig anders. ;-)


Ein abgeschlossener Dienst wird außerdem als nachrangiges Auswahlkriterium bei gleicher Durchschnittsnote und gleicher Wartezeit berücksichtigt.

Rico
11.12.2004, 22:56
Aha... :-blush

Da sieht man mal wieder, daß die Frauen wirklich an allen Ecken und Enden benachteiligt werden...

Hellequin
12.12.2004, 09:30
Da sieht man mal wieder, daß die Frauen wirklich an allen Ecken und Enden benachteiligt werden...
Ich glaub mich düster daran zu erinnern, das in irgendeinem Thread irgendein Zitat vorkam, das das FSJ dem Zivi bzw. GWD gleichgestellt ist. Meine Hand lege ich dafür aber nicht ins Feuer. :-D

Rico
12.12.2004, 11:16
Schon, aber wieviel Prozent der Frauen machen schon ein FSJ?

Und wenn man bedenkt, daß gerade bei einem grenzwertigen Schnitt dann bevorzugt eben die Männer reinrutschen...

Dr. Pschy
12.12.2004, 11:20
Wobei man aber sagen muss, dass mittlerweile nur mehr der Zivi oder GWD macht, der das auch wirklich moechte. Der Rest kann sich mehr oder weniger leicht ausmustern lassen. Und freiwillig Zivi oder Wehrdienst, nur weil man eventuell einen klitzekleinen Vorteil hat hinterher? Ne du, glaub ich nicht.

Rico
12.12.2004, 11:32
Das stimmt wohl, aber ich denke, wenn ich vom Schnitt her merken würde, daß es nicht für den NC reicht, dann wär der Zivi das erste, was ich mal machen würde, um die Zeit zu überbrücken.
Ich hab meinen Zivi als sehr wertvolle Erfahrung empfunden, die ich nicht missen möchte und bevor ich irgendwo ein Jahr jobbe würd ich eher zivildienen.
Außerdem sieht es im Lebenslauf auch "besser" aus, wenn man ein Jahr mit dem Dienst verbracht hat, als wenn da "ein Jahr jobben" steht.

Und es gibt die Regel ja schon länger, also auch zu Zeiten als noch alle bis auf die T4 eingezogen wurden.