PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studienortwechsel = Utopie...???



Ncl. supraopticus
10.02.2005, 12:55
Hallo liebe Mitstudierende...

Ich habe mich ziemlich tief in die *zensiert* geritten & nun ist guter Rat teuer. Folgende Problematik liegt vor:

Ich habe aktuell 6 Semester auf dem Buckel & bin noch in der Vorklinik. Grund ist der Histoschein, welchen ich vergangenen Freitag zum 3. & letzten Mal versemmelt habe. Heute Vorsprechen beim Prof. - Ausnahmeregelung auf 4. Wdh. nicht möglich. Somit ist das Studium für mich in Mainz gelaufen, daher frage ich mich nun, wie es weiter gehen soll. Da der Histo-Kurs schon recht zeitintensiv & aufwändig ist, halte ich den externen Scheinerwerb für ausgeschlossen (wird keine andere Uni anbieten). Somit kommt nur ein Studienplatztausch bzw. die Direktbewerbung an einer anderen Uni infrage.

Meint ihr, daß ich als "Langzeitstudent" Chancen habe bzw. kennt jemand Unis, welche sehr lockere Tauschbedingungen haben? Der Ort ist mir egal, ich will einfach nur den Schein erwerben & dann Physikum machen. Langsam läuft mir die Zeit davon, schließlich findet 2006 das letzte Physikum nach alter AO statt. :-blush