PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : W0 kann man am schönsten Medizin studieren???



Seiten : 1 [2]

Afri
14.06.2005, 19:45
Außerdem sind in "der Schweiz" die ganzen Nasen unterwegs...da wird man bestimmt verhauen

netfinder
14.06.2005, 19:46
wo sollen die bitte unterwegs sein?

schlappekicker
14.06.2005, 20:50
Beliebte Frage nach dem Abi.
Für mich war entscheidend, dass die Uni Wert auf eine möglichst optimale Vorbereitung auf die Ausbildung zu einem praktischen Arzt anstrebt und nicht nur am Forschen interessiert ist. Wenn es dir ähnlich geht kannst du die altbekannten Unis wie Heidelberg, Berlin oder München getrost ad acta legen. Sie leben von ihren Forschungslorbeeren.
Die uni-Rankings sind daher ein ganz passabler Marker für praxisorientierte Unis.
Ich würde dir auch raten, einige Unis aus deiner nähreren Auswahl vorher gründlich anzuschauen. Bei einigen hast du Praktikumsplätze nicht sicher. Zudem sollte dir die Stadt zusagen, mal angenommen du willst von zu Hause ausziehen. Falls es so ist musst du dich wirklich wohlfühlen. Du kannst mir glauben, wenn der Stress erst angefangen hat bsit du froh wenn du dich sonst wohl fühlst.

Mittlerweile keine Geheimtipps mehr, aber immernoch gut: Greifswald, Magdeburg, Dresden, Jena.

netfinder
14.06.2005, 22:12
es lebe die ZONE!

rogerM
15.06.2005, 18:12
es lebe die ZONE!

typ, du hast mal grad nen megamässigen dachschaden.......

netfinder
15.06.2005, 18:22
inwiefern?

Palmenstrand
15.06.2005, 21:13
Marburg ist auch eine schnuckelige Stadt!

Zwar nicht sehr beliebt bei vielen Studenten, weil "viiiel zu klein", aber das lustige dabei ist, dass man auf den Straßen fast NUR Studenten trifft... Eine richtige Studentenstadt halt... ;-)

laura*
16.06.2005, 14:29
mmhh... gar ncht so leicht...
denn dass man sich wirklich wohlfühlen sollte und so hab ich mir schon gedacht ;)
ich lege auch viel wert darauf, dass man schnell tudieren kann und nicht zum beispiel aus mangel an praktikumsplätzen länger braucht.... außerdem sollte es ne schneckelige studentenstadt mit netten leuten sein... :D
gar nicht so leicht, die richtige entscheidung zu treffen ;)

W1nston
16.06.2005, 14:54
Einfache Frage, einfache Antwort:

Münster!

Alles andere ist Spielzeug. :-)) *duckundwegrenn* :-angel

little_lunatic
16.06.2005, 15:03
*g* wie wärs mit Gießen *g*

nee, schau worauf die wert legst. zur not: fahr hin, geh in die uni, einmal tief luft holen - und, fühlst du dich hier wohl?
oh, und abends dann noch mal ne runde um die häuser ziehen. ;)

sunrise10086
16.06.2005, 17:49
Gießen Bollwerk Mittelhessen... ;-)

Man sollten Pro und Contra gut abwägen. Will man am Wochenende zurück ins Hotel Mama oder lieber das ganze Semester möglichst weit von der heimischen Sippe weg? Lieber viele Burschis (->Heidelberg, Tübingen etc.) oder liebe viele Linke (-> Berlin, HH)? Lieber Großstadt (M, B, K, HH, F) oder bischen Dorf (fast alles in Hessen...) oder doch noch lieber Osten?

Die Entscheidung ist schwer....

schlappekicker
17.06.2005, 13:22
Lass dich aber nicht täuschen, in der hessischen Provinz ist auch nicht mehr los als in ostdeutschen Städten.
Wichtig ist auf jeden Fall möglichst schnell einen großen Freundeskreis zu finden, dass man an den Wochenenden nicht nur alleine rumhängt, wenn die ganzen Heimscheißer Wäsche waschen gehen :-D

Du musst dich einfach wohl fühlen.

THawk
17.06.2005, 13:47
Hey, Kicker - du willst doch wohl nicht behaupten, dass in ostdeutschen Städten nichts los ist??! Pass mal auf du.... :-D :-party