PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 [153] 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

krabbi
11.08.2008, 16:07
Achja, bin grad seeehr neidisch auf alle (jetzt ja ehemaligen) Warter, die einen Platz bekommen haben! :-blush

Mit meinen mickrigen 4 Wartsemestern dauert das ja noch eeeeeeewig...

sebi86
11.08.2008, 18:20
hehe...Willkommen im Club der "erst 4 Wartesemester"-Haber :)

jam123
11.08.2008, 20:45
Ich reih mich mal an, Kollegas!!!!

Hab nur richtig Panik, dass wenn wir dann unsere 10 WS in 3 Jahren voll haben, bidde, bidde, bidde nicht die Wartezeit auf 12 WS steigt.
Theoretisch würds ja hinkommen, aber reden wa das schön und hoffen das es nicht so kommt.

Wünsch uns zusammen viel Spaß!!! *Ironie*

schmuggelmaeuschen
11.08.2008, 21:52
ihr sprecht mir aus der seele... Mit 4WS und 2,0 hatte ich ha noch hoffnung mir 8WS rein zukommen, aber so wie es aussieht steigt es echt alle 2 Jahre an und wenn das sobleibt müssen wir 12WS haben :-kotz Ich sag euch ich kann nich so viel essen wie ich kotzen könnt

krabbi
12.08.2008, 18:20
Was mich besonders stört sind diese ständigen Rechtfertigungen! :-(

"Willst du denn nicht lieber was anderes machen?"
"Du bist dann bei ja Studienanfang mindestens 25!"
Und so weiter...

Ich habe mir das ja so auch nicht gewünscht, aber nun muss ich nunmal warten, und im Moment ist es sogar einigermaßen erträglich, da mir die Ausbildung bis jetzt wirklich gefällt.

Und mal an alle weiblichen Warter: Wie seht ihr das Problem mit dem Alter? Ich wäre mind. 31, bis ich mit dem Studium durch bin, aber Familie und Kinder gehören eigentlich auch in meine Lebensplanung... Dann ist man ja noch nicht zu alt, aber schwieriger wird's... :-nix Was denkt ihr darüber!

zvesda
12.08.2008, 20:06
@krabbi

bei mir sah/sieht es genauso aus. vorallem weil ich eigentlich meine kinder erst nach der facharztausbildung bekommen wollte. nur bin ich dann wohl um die 36.. was ja sehr grenzwertig ist.
aber je stärker mein wunsch ist, medizin zu studieren umso mehr rücken anderen wünsche in den hintergrund... mal schauen wie es dann später aussieht.

einige sagen ja sogar, dass man während des studiums wohl noch die meiste zeit für ein kind hat.. wobei ich nicht so ganz weiß was ich davon halten soll...

schmuggelmaeuschen
13.08.2008, 00:12
das thema hatten wir schon mal. Ich denke wenn mein familiäres umfeld so bleibt, würde ich mein 1. kind auf jedenfall im studium bekommen. Was das alter angeht...
Ich seh das gar nicht so tragisch, ich kenne einige leute die auch erst mit 30anfangen nicht nur mediziner. Ich habe dann bis zur rente immer noch mind. 35 Jahre und außerdem vielleicht hat vater staat, ja dann das renten problem gelöst????
Ich bin jetzt 21 und hab eine verdammt gut zeit, mein freund ist 25 und hat auch eine verdammt gute zeit.... Wenn ich mit 19 angefangen hätte zustudieren, dann wäre ich ca mit 25 im PJ/Assi, da muss man so viel arbeiten, da ist nix mehr mit 4mal die woche bis in die puppen party machen.
Diese 5Jahre sind quasi ne ausrede langer unvernünftig zu sein :-top

zvesda
13.08.2008, 14:03
Diese 5Jahre sind quasi ne ausrede langer unvernünftig zu sein :-top

jau so seh ich das auch
:-top

fRieH
18.08.2008, 17:09
jau so seh ich das auch
:-top


wenn man doch genau wüsste dass man zu dem und dem datum ne zusage bekommt. die ungewissheit wie sich die warterei entwickeln kann finde ich schlimmer als das warten selbst.

ausserdem wirken die schreckensvisionen die ich in diesem forum aufschnappe so langsam destruktiv auf mich :-nix wenn ich 12WS lese wird mir ganz :-kotz

Zeolith
19.08.2008, 00:31
Diese 5Jahre sind quasi ne ausrede langer unvernünftig zu sein :-top


Für mich ist es eher ein Grund Suizid zu begehen oder mich doch damit abfnden zu müssen, einem Job bis in alle Ewigkeiten nachgehen zu müssen den ich hasse... :-heul



Zeolith, die gerade mehr als eine beschissene Laune hat...

zvesda
19.08.2008, 13:27
Für mich ist es eher ein Grund Suizid zu begehen oder mich doch damit abfnden zu müssen, einem Job bis in alle Ewigkeiten nachgehen zu müssen den ich hasse... :-heul



Zeolith, die gerade mehr als eine beschissene Laune hat...
wer sagt denn, dass du dem job nachgehen musst, den du net ausstehen kannst? ich überlege auch , ob ich nächstes jahr, wenn ich meine ausbildung zurMFA gemacht habe, dann eine ausbildung zur OTA anfange. denn vllt ist das ja etwas, was mich eher interessiert als der alltagskram in einer praxis

also ich hab für mich gemerkt, dass man erstmal den mut haben muss, die eigene lebensplanung (auch wenn man nur grobe vorstellungen vom zukünftigen leben hat) zu ändern und sich damit anzufreunden... dann bekomm ich meine kinder erst wenn ich um die 30-35 bin und arbeite eben vorher in einem job, den ich eigentlich nicht in meine rlebensplanung vorgesehen habe. wichtig ist nur, dass man nicht die geduld und sein eigentliches ziel aus den augen verliert...

krabbi
22.08.2008, 22:40
Da fällt mir ein: Wie sagte doch John Lennon so schön?


Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

;-)

Felicia87
27.08.2008, 16:52
Hallo alle miteinander,

ich wollte mich auch mal hier zu Wort melden.

Die 10 Wartesemester haben mich wirklich sehr schockiert.
Ich hatte ja schon damit gerechnet, 4 Jahre warten zu müssen - gut, im Stillen hatte ich auf 3 Jahre, also Ausbildung und dann direkt Studium, gehofft - aber jetzt sind es schon 5! Dann bin ich 26, wenn ich das Studium anfange. Da sind andere längst fertig mit dem Studium!
Ich muss gestehen, ich zweifle im Moment ernsthaft an meiner Entscheidung... Trotzdem werde ich noch nicht aufgeben! Das würde ich vermutlich mein Leben lang bereuen!

Wollt ich bloß mal los werden ;-)

PS: Ich bin froh, dass es hier so viele Gleichgesinnte gibt, denen es genauso geht, wie mir!

Felicia87
27.08.2008, 17:09
Und mal an alle weiblichen Warter: Wie seht ihr das Problem mit dem Alter? Ich wäre mind. 31, bis ich mit dem Studium durch bin, aber Familie und Kinder gehören eigentlich auch in meine Lebensplanung... Dann ist man ja noch nicht zu alt, aber schwieriger wird's... :-nix Was denkt ihr darüber!

Das ist meine größte Sorge... Die Geduld 5 Jahre zu warten habe ich nämlich auf jeden Fall, aber nach dem Studium bin ich auch über 30 und dann wollte ich eigtl. erst noch die Facharztausbildung machen und dann erst Kinder... Ich habe aber gehört, dass es stressfreier ist, während dem Studium schon Kinder zu kriegen. Das stell ich mir aber auch sehr schwierig vor, vor allem finanziell!
Wie sieht es in solchen Fällen eigtl. aus mit Bafög? Wenn sich das Studium also durch ein Kind verlängert, wird dann länger gezahlt?

jilain
27.08.2008, 17:26
Wenn ich dann nicht Zweitstudi wäre, und für mein Geld selber sorgen müsste, hätte ich auch bereits im (Erst-) Studium ein Kind bekommen. Ab Herbst gibt es sogar einen Kinderzuschlag beim BaföG, und ja, du darfst länger studieren UND du musst nicht den üblichen Anteil zurück zahlen.

Denen die warten würde ich echt empfehlen die Kinder nicht erst nach dem Studium zu bekommen! Denn das Studieren MIT Kind (auch finanziell) geht, beweisen viele Studis! :-top

Noch ein Pluspunkt: Wenn ihr ferddisch mitm Studium seit, sind die Kleinen aus dem Gröbsten raus!

Felicia87
27.08.2008, 17:57
@ jilain: Na wenn das mal nicht gut klingt! :-top

//stefan
27.08.2008, 23:03
Boah wir haben morgen die erste Stunde (1 1/2h) Onko mit nem Arzt und den kompletten Nachmittag praktische VW-Übungen. DAS lässt doch hoffen :-micro ...
Der Arzt is eh einer der Sorte ganz cool. Meine Freundin hatte Montag Nachtdienst (auf ner Art IMC). Eine Pat. kam zum Infarktausschluss und ist als sie auf Station gebracht wurde kurze Zeit später kardial dekompensiert. Meine Freundin rief dann nach dem Arzt der zufällig auf Station war er soll den REA Funk absetzen und gefälligst ins Zimmer kommen. Er kommt rein, zieht in aller seelenruhe den Kittel aus, hängt den an nen Haken, dann das Sthetoskop und krempelt sich ohne Scheiss die Ärmel hoch. Dann fängt er an zu drücken ;D...
Bei uns ist es im Haus so das beim Rea Funk die diensthabenden Ärzte der inneren, chirurgischen, gynäkologischen und anästhesiologischen Fachbereiche gleichzeitig alarmiert werden. Er war der Internist, ist also für die Behandlung der Grunderkrankung zuständig, dann kam ne Anästhesistin die dann für die Kreislaufstabilisierung zuständig war. Der Chirurg wurd als er kam direkt wieder weggeschickt (was soll so einer auch bei ner Rea? :-oopss ). Die Gyn Ärztin hat erstaml angerufen und gefragt ob sie noch gebraucht wird, darauf antwortete der Internist: "Hallo, wir brauch hier Intensivmedizin, keine Katheter...". :-dance :-D

Und da ich grad so in Erzähllaune bin (obwohl Schalke 04 grad rausgeflogen ist :-kotz ) direkt die nächste Story zu der Situation hinterher:
Als besagte, leider dann verstorbene Pat. auf Station hoch kam, rief unser Internist in der Uniklinik an, um eine PTCA anzumelden. Jedoch verweigerte diese die Aufnahme da trotz Troponin Anstieg nur leichte Dyspnoe bestand und keine EKG Veränderungen bestanden. Während er telefoniert hat die Pat. (wie weiter oben beschrieben) abgestellt. Er beendete das Gespräch mit den Worten: "So, jetzt isset soweit, cardial dekompensiert, rea-pflichtig!"
5 Minuten später rief die Uni auf unserer ICU an und bot an, die Pat. aufzunehemen, wenn sie denn wieder einen Kreislauf entwickeln würde und für nen Transport stabil genug werden würde.... :-keks

So, das wars von meiner Seite, gute Nacht allerseits...

Moorhühnchen
30.08.2008, 13:33
das hier ist eine gute art und weise die depression loszuwerden
Wie oft willst Du hier eigentlich noch Werbung für Deine ebay-Auktion machen?? :-???

Feuerblick
30.08.2008, 14:00
Wie oft willst Du hier eigentlich noch Werbung für Deine ebay-Auktion machen?? :-???Ich arbeite dran. Bitte nicht auf diese Beiträge antworten, das macht das Auffinden schwerer :-))

Felicia87
31.08.2008, 19:43
Dumme Frage: Wann haben die zwei Jahrgänge zusammen Schluss? (Also der erste Jahrgang mit 12 und der letzte mit 13 Jahren.)
Und wie meint ihr, dass sich das auswirkt? Die Wartesemester werden ja wohl deswegen erst mal nicht steigen, weil die "Neulinge" noch keine haben, aber die Abiturbestenquote wird steigen... :-nix
Ich befürchte, dass ich genau da rein kommen werde. Ich habe dieses Jahr Abitur gemacht, muss also mindestens 5 Jahre warten, und soweit ich weiß sind diese beiden Jahrgänge in 4 oder 5 Jahren fertig! :-((