PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 [155] 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

schmuggelmaeuschen
08.09.2008, 17:44
erst mal danke für euer mitgefühl
naja also eigentlich macht mir die ausbildung spaß (besser als Guk) und in meinem kurs sind auch fast nur leute die studieren wollen und es bringt wirklich viel fürs studieren, aber manchmal ist es einfach so aaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh. Ich hasse diese protokoll, die viel mehr ein aufsatz über das thema sind und vorallem dieses gefühl wie sau geil das eigentlich alles ist und wie gern ich studieren will und dann füll ich doch nur wieder proben in küvetten und gucke mir kankheitsbild an fotos an. Und andauernt dieses halbe verstehen....
ahhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Katrin_87
08.09.2008, 17:59
hi schmuggelmaeuschen,
was für eine ausbildung machst du und wie lange geht die?

Loona87
08.09.2008, 18:18
@ schmuggelmaeuschen:

Wo machst du die Ausbildung denn???? :-stud

runderling
08.09.2008, 19:23
@ Loona 87
hast du eigentlich jetzt schon einen Studienplatz bekommen? Oder machst du momentan auch weiter in der MTA-Ausbildung?

schmuggelmaeuschen
08.09.2008, 20:50
Ich mach mta 3semester am Rheinischen bildungszentrum
und du?

Loona87
09.09.2008, 11:29
Ich habe leider noch keinen Platz bekommen und bange und hoffe noch. Vielleicht passiert ja noch ein Wunder. Meinen DN werde ich euch nicht verraten. Denn ich weiß, dass ich eigentlich keine Chance habe und keine negativen Kommentare lesen möchte..... naja gut, DN 2,0 *wein***
Ich habe meine Ausbildung in Gießen begonnen und werde jetzt zum 3. Semester nach Frankfurt wechseln.
Ach ist doch alles blöd!!!

AgyptRa
09.09.2008, 13:13
Bei mir wurds auch nix, trotz 10 WS. Aber so ist das halt mit einer drei:(
Naja, hoffe doch, dass es nächstes Jahr was wird.
Leider dann schon 26 Jahre alt... wenn das mal langsam nicht zu alt ist.

Coxy-Baby
09.09.2008, 13:28
Leider dann schon 26 Jahre alt... wenn das mal langsam nicht zu alt ist.

Nö ist es nicht.

AgyptRa
09.09.2008, 13:35
Nö ist es nicht.

Ich hoffe es mal:) Vorallem denke ich mir lansam, swird mit er Kohle etwas eng.
Wenn man so ausm Berufsleben dann noch ins Studium geht.

spazz
10.09.2008, 15:49
@Loona87 und schmuggelmaeuschen:


Ich saß keine 10 Minuten im Unterricht und habe mich gefragt: Warum zum Teufel sitze ich hier eigentlich?!?!?!?!

Oh jaaaaaaaaaaa! Ganz genau!!! So war das bei mir in der Kinderkrankenpflegeausbildung auch! Yeah, Baby! Gott, bin ich froh, dass ich das durchgestanden habe. Keine Ahnung wie, hab wegen Krankaheit auch noch ein halbes Jahr länger gebraucht, aber: puh!!!
Ich drück euch allle Daumen, dass ihr zäh genug seid, bis die ZVS endlich den blöden Bescheid rausrückt!!!

Ach: ratet mal, was ich nach 10 Minuten Vorlesung immer so denke: "warum zum Teufel sitze ich hier eigentlich?!?!?"
:-D ...
Genießt die Zeit, wo ihr euren ganzen Frust an Protokollen und der ZVS rauslassen könnt. Im Studium muss man ja dann selbst den Kopf hinhalten: ich wollte es ja so, jetzt hab ich den Salat!

schmuggelmaeuschen
29.09.2008, 22:37
so weit weggrutsch das thema....
Ich lern gerade für den 1. Teil meiner zwischen prüfung (Ana & Physio), das ist so ******* viel und ich denk die ganze zeit im studium is das nochmal mehr, wie soll ich das schaffen... Ahhhh

spazz
30.09.2008, 01:13
Ich lern gerade für den 1. Teil meiner zwischen prüfung (Ana & Physio), das ist so ******* viel und ich denk die ganze zeit im studium is das nochmal mehr, wie soll ich das schaffen... Ahhhh

Ach, damit muß man leben lernen im Studium! Es ist immer zuviel, egal wie man sich auf den Kopf stellt. Und lass dir nicht von irgendwelchen Poloshirt-Mami-kocht-für-mich-Grinsern irgendwas von wegen "Lernplan" und "einfach mal easy früher anfangen" vorschlabbern...

//stefan
30.09.2008, 14:38
Vor allem lernst du wie ein Blöder nur um später größtenteils Aufgaben für geistig retardierte vorgesetzt zu bekommen... :-sleppy

Zivi
30.09.2008, 19:32
@schmuggelmaeuschen

Ich habe meinen Zivildienst abgeleistet und befinde mich derzeit ebenfalls in einer Ausbildung zum Medizinisch-technischen Assistenten. Mein NC liegt bei 2.0.

Am letzten Freitag habe ich die letzte Klausur einer äußerst anstrengenden Woche (5 [!] Klausuren: Anatomie, Klinische Chemie, Histologie, Theoretische Mikrobiologie und Hämatologie) hinter mich gebracht, während der ich mir ebenfalls ständig sagen mußte: "Klasse, Alter, du ackerst dich kaputt für eine Berufsbezeichnung, die für dich letztendlich wertlos ist." Solche Gedanken sind wirklich quälend und holen mich in letzter Zeit immer wieder ein.

Ich setze derzeit meine ganzen Hoffnungen in das SoSe 2009, für das ich mich in Göttingen für ein Auswahlgespräch bewerben möchte. Ich habe:

- Einen NC von 2.0 (Deutsch LK, durchschnittlich besser als 12 Punkte)
- 2 Semester medizinischer Berufsausbildung
- Verschiedene Praktika
- Zivildienst + 3 Monate Aushilfsarbeit in einer psychiatrischen Heilanstalt und
- ein äußerst überzeugendes Motivationsschreiben

Was meint ihr? Gibt es Chancen?

Was die Ausbildung angeht, Mäuschen, meine Hausärztin (die übrigens denselben Werdegang durchgemacht hat wie wir zwei) meinte, daß man im Rahmen der Ausbildung zum MTA so ziemlich den gesamten Stoff des Vorklinikums behandelt (nur in Anatomie müße man eben noch büffeln), was das gesamte Vorklinikum ziemlich angenehm macht. :) Das, was wir lernen, mag zwar in einer gewissen Art und Weise Zeitverschwendung sein, doch auf der anderen Seite eignen wir uns sechs Semester lang ein sehr umfangreiches und fundiertes Wissen an. Die Klausuren... nun, da müßen wir durch. Aber irgendwie kriegen wir das schon hin, nicht wahr?

Felicia87
30.09.2008, 19:56
Guten Abend!
Ich bin im Moment in der Ausbildung zur OTA. Wir machen zurzeit im Rahmen der Ausbildung ein 3-wöchiges Pflegepraktikum... - Weiß zufällig jemand, ob man als ausgebildete OTA für das Studium noch ein Pflegepraktikum machen muss? Und wenn ja, wie lange dauert dieses?
Da ich erst dieses Jahr Abitur gemacht habe, rechne ich mit >10 WS, was einen doch schon sehr runter ziehen kann. Zwei meiner Freundinnen haben mit je einem 1,...-Abi einen Platz bekommen. Ich ärger mich zwar, dass ich keine Platz habe, aber ich gönn es ihnen natürlich trotzdem.
Ich war auf einer sehr anspruchsvollen Schule und erlebe nun bei einem Bekannter, der auch dort war und nun auf eine andere Schule (eine Gesamtschule) gewechselt hat, wie krass die Unterschiede sind. Sein Durchschnitt ist fast um 2 Noten gestiegen und er ist nicht plötzlich zum Streber mutiert!!! :-?
Außerdem finde ich das System der ZVS nicht gut... 0,1 für jedes Wartesemester auf die Abiturnote wäre vielleicht eine Maßnahme. Ich hab gehört, dass es das schon mal gegeben hat?!

So, das wollte ich mal loswerden ;)

Liebe Grüße

schmuggelmaeuschen
30.09.2008, 23:30
@ Zivi:
ja so wochen habe ich auch vor mir... eine woche vorgezogens Examen bzw. Zwischenprüfung (is aber der gleiche stoff :-kotz ) in Ana & Physo. Wo zuman sagen muss, dass wir bei uns in der ausbildugn extrem viel ana/physio haben schwerpunkt neurologie. Also im 1. semester 5mal die woche 90min, 2. und 3. Semester 2x90min...
die woche drauf schreiben Molekularbio/Genetik )unser 2. ausbildungsschwerpunkt) am tag drauf dann, Histo, Immu, Klinische CH, und die woche drauf Biochemie (auch ein schwerpunkt), Mikrobio, Häma.
Ach ja zwischen durch noch ne praktische prüfung in Häma und Klinische Ch...

Also die ganze vorklinim würde ich bezweifeln, aber in Histo ist es fast das selbe, in Biochemie bei uns auch, aber nur weil es bei uns als schwerpunkt gilt und wie es durchgehend haben. Molekularbio bin auch auch fit, aber nur weil wir eben ne fachquali machen...
In chemie hat man mit der ausbildung sehr gute grundlagen. Aber in physik und bio ist mein wissen naja....
Klinisch und Mibro ist auch nicht schlecht, man hat hat nen plan und nen proben überblick, wobei allerdings der schwerpunkt ein anderes ist...
Und in ana und physio würd ich sagen, einen sehr sehr groben überblick und vorallem das wissen, dass es viel ist, aber machbar.
Sag mal ob uns wohl praktikas anerkannt werden? Macht man in in der klinik nicht auch häma, mibi und klinische praktikum??


@felicia:
1.
du bekommst das kpp nicht anerkannt weil 1. Hängt es vom BL ab, in nrw gilt es nur, wenn es 2jahre vor studium beginnt war. 2. Kann es dir eh egal sein, da du nur 3wochen hast , um überhaupt anerkannt zuwerden braucht man 4. Sorry ist doof ich weiß. Ich hab 1monat vor meiner ausbildung gemacht, in der ausbildung noch mal 6wochen, weil das erste nicht anerkannt wurde. Und wenn ich studiere, wird wohl beides nicht anerkannt :-keks

2.
das mit dem 0,1 pro WS würde eh nicht klappen, da es dann immer noch zuviele leute geben würden...

Spriggan
30.09.2008, 23:42
Bei mir hat auch mal eine Humanmedizin studiert, der vorher mal MTA war!
Der hats aber nicht mehr so ganz gerafft, und musste die meisten Klausuren zweimal schreiben!


:-blush

Zivi
30.09.2008, 23:53
Sag mal ob uns wohl praktikas anerkannt werden? Macht man in in der klinik nicht auch häma, mibi und klinische praktikum??

Mir wurde vor einiger Zeit zugetragen, daß MTAs der Labormedizin an einigen Universitäten komplett auf Praktika in den Bereichen Chemie und Biochemie verzichten können, daß sie im Rahmen ihrer Ausbildung ja bereits mehrere Jahre beinahe täglich im Labor gearbeitet haben. Was die Aussage, daß die Ausbildung zu einer großen Entlastung des Studenten im Vorklinikums führt, m.E. noch ein weiteres Mal unterstreicht.

Es heißt übrigens Praktika, nicht Praktikas! :D In dem "a" steckt der Plural bereits drinnen. Das ist nicht böse gemeint, ich kann nur nicht anders... ich habe schließlich vor 4 Jahren einmal ein Latein-Buch in der Hand gehabt! :D

schmuggelmaeuschen
01.10.2008, 15:51
also wenn ich nach der ausbildung nach einmal diffen muss dann :-kotz ich den prof vor die füße...
Und die biochemie praktikas.... Ich isoliere, blotte, schneide, rekombiniere dna, rna und sonst für nen müll schon 1jahr lang und pcr habe ich rückwärts, seitwärts und quer gemacht, ich kann es nicht mehr sehen. Und wenn dann die uni sagt, ne ne also biochemie/Molekularbio praktikum müssen sie nochmal machen, ich als mta-l für molekulare medizin .... :-((

zvesda
01.10.2008, 15:58
also wenn ich nach der ausbildung nach einmal diffen muss dann :-kotz ich den prof vor die füße...
Und die biochemie praktikas.... Ich isoliere, blotte, schneide, rekombiniere dna, rna und sonst für nen müll schon 1jahr lang und pcr habe ich rückwärts, seitwärts und quer gemacht, ich kann es nicht mehr sehen. Und wenn dann die uni sagt, ne ne also biochemie/Molekularbio praktikum müssen sie nochmal machen, ich als mta-l für molekulare medizin .... :-((
würdest du denn nach deiner ausbildung weiter in dem beruf arbeiten wollen, wenn du dann noch keinen studienplatz sicher hast oder vllt sogar eine neue ausbildung anfangen?