PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 [218] 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

][truba][
03.02.2010, 21:23
@Löwin: Ich weiss schon wie du das meintest ;)


Ich mußte durchaus nach dem Abi erstmal was anderes machen... aber ein FSJ oder FÖJ hätten dazu gereicht ;-)

So meinte ich das auch. Nach der ganzen Schule würd ich, aus heutiger Sicht, wieder ein Jahr was gänzlich anderes, praktisches machen. Ich meinte bei meinem Zitat ebend auch nicht das man 6 Jahre warten muss sondern nur das ich befürworte mal ein Jahr Pause einzulegen in dem man reist oder sonstwas macht. Gut, wer sich jetzt nur fürs Studium und dann Arbeit interessiert kann auch gleich anfangen (hät ich mir damals auch nicht träumen lassen das ich das mal so sehe).

Letztendlich ist es ja auch Geschmackssache und Typenabhängig.

SteffiChap
05.02.2010, 12:36
Ahhhhhhhhhhhhhhhhhh, *brüll* und :-kotz

So. Besser.

Zum Thema:

Ich kann mich erinnern, dass ich gleich nach der Schule mit Sicherheit kein Studium angefangen hätte. Klar, jetzt nach 6 Jahren Wartezeit ist auch langsam das Maß voll, aber was soll man machen?

Tschakkaa und auf gehts in die letzte Runde :-) (hoff ich)

schmuggelmaeuschen
05.02.2010, 15:59
Der Himmel ist blau
Und der Rest deines Lebens liegt vor dir
Der Himmel ist blau
Und der Rest deines Lebens wird schön


HAB MEIN PRAKTIKUM UM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Cuba_libre
05.02.2010, 16:23
HAB MEIN PRAKTIKUM UM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:-top:-top Und wie gehts jetzt weiter? Also wieder Schule? Fürs Examen lernen?

schmuggelmaeuschen
06.02.2010, 13:06
ersz mal 3 Wochen Urlaub und dann Examen vorbereitung weil wir von Juni bis Sep dran sind.
Aber nieeeeeeeeeeee wieder doofe rest liste machen, scheiß Klebchen von Racks piddel und doof Proben scannen :-))))))))))))))

Jemine
06.02.2010, 13:58
ersz mal 3 Wochen Urlaub und dann Examen vorbereitung weil wir von Juni bis Sep dran sind.
Aber nieeeeeeeeeeee wieder doofe rest liste machen, scheiß Klebchen von Racks piddel und doof Proben scannen :-))))))))))))))

Haha, ja, das sind die MTA-Tätigkeiten, die einem das Herz aufgehen lassen :-))

Mal um gerade aktuellen Thema: Ich hätte natürlich auch viel viel viel lieber direkt nach der Schule angefangen, keine Frage. Hätt ich die Möglichkeit gehabt, hatte ich aber nicht.
Also hab ich halt die Wartezeit totgeschlagen und rückblickend muß ich sagen, dass es so ok ist, wie es gelaufen ist!
Ich bereuhe es eigentlich nicht, wie es gekommen ist. Ich hab Erfahrungen gesammelt, bla bla, das steht nicht zur Debatte. Zur Debatte steht auch nicht, dass man auch im Studium Erfahrungen sammelt, aber eben *andere*.
Ich weiß durchaus auch, wie k@cke diese Pisswartezeit ist und ich kann allen Frust nachvollziehen, weil selber erlebt.
Trotzdem ist es rückblickend gut so, wie es gekommen ist :-)

Nochwas: diese tollen Sprüche wohlwollender Verwandter und Bekannter hören auch nach Studiumsbeginn nicht unbedingt auf.
Zulassung gehabt, umgezogen, mordsmäßig Streß gehabt, endlich alles organisiert usw. da kommt die Oma meines Freundes (der ich jahrelang zu jedem Weihnachten uns Ostern erklären mußte, wie es denn kommt, dass ich *immernoch* keinen Studenplatz habe) an und sagt aufmunternd zu mir: "Naja, du bist ja ne Frau, wenn das mit dem Studium nicht klappt, kannst du ja auch wieder aufhören, Kinder wollt ihr ja bestimmt auch noch und du hast ja diesen komischen anderen Beruf schon!" :-peng :-wand
Danke dafür! :-keks

dubdidu
06.02.2010, 15:24
So, ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben... ich kann und will nicht mehr. Ich bin völlig entnervt von dem ganzen Kram.. Ende des Monats ist die Ausbildung (Krankenpflege) geschafft und ich verspüre keinen Funken von Glücksgefühlen... Wie naiv man anfangs war...!!! Nach der Ausbildung geht´s dann los.... ppff.. von wegen.. das Warten nimmt kein Ende. Am meisten genervt bin ich von der Ungewissheit. 8 Wartesemester sind´s dieses Wintersemester, und nächstes Jahr, wenn ich die dann jetzt erforderlichen 10 hätte, braucht man vermutlich einige mehr.. Das ist doch wahnsinnig! Und selbst ein gute TMS und der Ausbildungsbonus werden wohl nicht eher zu nem Studienplatz verhelfen. Da hatten sie mal ne anfangs gute Idee mit dem TMS, aber nun? Machen alle 1,x Abikandidaten auch mit und der NC rutsch ins Utopische.. Wo soll denn das hinführen?
Und dann die ständige Fragerei von Freunden und Familie: "wie, noch immer keinen Platz? Jetzt muss das doch mal klappen." Und jedes Jahr die Silvestergrüße: "und möge es dieses Jahr mit deinem Studienplatz klappen!" Jaja, da kann man in 2 Jahren mal drüber sprechen.....

So, genug rumgenörgelt..... Nutzt ja irgendwie alles nichts :(

Jemine
06.02.2010, 15:35
Hallo und willkommen :-)
Du wirst hier schnell merken, dass du nicht alleine bist. Verhilft praktisch auch nicht zu'nem Studienplatz aber geteiltes Leid ist doch ein bissl halbes Leid.
Trost- :-keks

Nils.
07.02.2010, 11:37
Kennt man irgendwie Alles. Man findet sich hier häufigst wieder.:-party

dubdidu
07.02.2010, 14:39
Ja, alles schon mal hier aufgetaucht, aber musste mal Dampf ablassen, weil, das muss man ja hier nicht sagen, einen das ganz schön zur Weißglut treiben kann... :-(

Man kann nichts ändern....

Dr.Hope
07.02.2010, 21:24
Man siehe meine Signatur.

Hat sich bisher bewahrheitet! (Zumindest bei mir) :-top

circulation
08.02.2010, 12:51
Das man einfach nichts tun kann als warten, als immer immer wieder alle halbe Jahre eine Bewerbung an die ZVS zu schicken finde ich furchtbar.
Naja, ich habs jetzt 5,5 Jahre lang durchgehalten... und auch wenn es von Ablehnung zu Ablehnung schwerer wird bleibt einem nichts weiter übrig als weiterhin zu warten...
:-nix

dubdidu
08.02.2010, 13:02
Du sagst es: v.a. diese Passivität ist das Schlimmste... Eine Formel, in die Wartesemester, Abinote, TMS und Ausbildung reinspielen, wäre mal eine gute Sache. :-dafür Denn der TMS ist nur teilweise eine Chance für Grenzgänger, weil er mittlerweile schon zu populär ist und auch die wirklich guten Abiturienten ihn machen, um an ihre WUnschuni zu gelangen.. Das Ergebnis kennt man ja: teilweise NC-Werte von 1,0. Da kommt man mit nem Abischnitt von 2,2 auch durch diverse Boni nicht ran....

schmuggelmaeuschen
08.02.2010, 15:33
wann kommen eigentlich endlich mal die Bescheide? Will wissen wieviel ich vorgerücktbin...

JesSu
08.02.2010, 15:35
Die Ablehnungsbescheide kommen doch erst am Freitag, richtig?

circulation
08.02.2010, 17:03
Ja, die Ablehnungsbescheide werden Freitag versendet... bzw. ab Freitag kann man sie auch online bei der ZVS begutachten und bei Bedarf ausdrucken...

SteffiChap
08.02.2010, 17:15
Will wissen wieviel ich vorgerücktbin...

Oder auch nicht... :-nix

pottmed
08.02.2010, 17:57
Von vorrücken kann ja wohl keine Rede sein....

][truba][
08.02.2010, 18:20
Heut muss selbst ich mal in diesen Thread schreiben denn nachdem ich die Ergebnisse fürs SoSe gesehen habe und somit die Chancen im WS noch düsterer für mich aussehen (dann 12 WS und 3,0) bin ich schon ziemlich down.

6 Jahre hab ich dann gewartet und für mich das beste draus gemacht und auch Spass gehabt. Aber länger warten als das Studium dauert? Das macht selbst mich depri.

loewin
08.02.2010, 18:24
heute ist ein dunkelschwarzer tag...alle flaggen auf halbmast bitte.
:-((