PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 [263] 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

Absolute Arrhythmie
08.03.2011, 14:22
Keine Sorge, es wird jeeeede Menge tolle, gutaussehende Assistenzärzte geben, die du spätestens zu den Famulaturen triffst ;)

Linda.1001
08.03.2011, 14:25
Keine Sorge, es wird jeeeede Menge tolle, gutaussehende Assistenzärzte geben, die du spätestens zu den Famulaturen triffst ;)

Die treffe ich jetzt auch schon, nur sind die nicht wirklich toll. :-oopss

schmuggelmaeuschen
08.03.2011, 15:17
mhhhhhhhhhhhhh ich frage mich ob ich hoffen soll, ob 13 WS und 2,0 für SS2013 reichen :-oopss

stagediver
10.03.2011, 12:19
Keine Sorge, es wird jeeeede Menge tolle, gutaussehende Assistenzärzte geben, die du spätestens zu den Famulaturen triffst ;)

ihr perversen grad-19-jahre-gewordene-abiturienten-schänder ihr ...
ohman...ich bin ein opa ^^... :-keks

answerai
10.03.2011, 23:38
Die Studis sind dann aber alle jünger als ich....:-angel Aber was die Lehrenden anbetrifft.....hmmm, vielleicht in der Klinik. :-wow

Denk dran, dass 20% der Plätze über Wartezeit vergeben werden, d.h. es wird in etwa jeder 5. ungefähr in deinem Alter sein :-))

Linda.1001
11.03.2011, 00:50
Denk dran, dass 20% der Plätze über Wartezeit vergeben werden, d.h. es wird in etwa jeder 5. ungefähr in deinem Alter sein :-))

Ich steh auf (noch) Erfahrenere....:-wow:-D

][truba][
11.03.2011, 01:56
Auch die gibts zu genüge.
Im Studium kommt da jeder auf seine Kosten wenn er will... ;)

MfG Thomas

SteffiChap
16.03.2011, 14:09
Kuck kuck :-) Noch jemand da???

Streifi2011
16.03.2011, 14:29
ja, ich hier :-) in einer woche kommen die Endbescheide, bin gespannt ob man schon auf Rang 1000 von Grenzrang 100 landet, wenn man so ein schlechtes Abi von 1,7 hat :-)

SteffiChap
16.03.2011, 14:44
In 5 Monaten kommt mein Zulassungsbescheid :-))

Streifi2011
16.03.2011, 15:29
na das wünsche ich dir wirklich, wird diesemal sicher was werden :-)

in 3 Monaten reich ich dann meine Klagen ein, mal schaun was es bringt.

little_lunatic
16.03.2011, 17:34
Alle Langzeitwarter klatschen einmal in die Hände, drehen sich im Kreis und sagen "bananarama"

(na kommt schon ;-) zum aufheitern)

Absolute Arrhythmie
16.03.2011, 18:22
Hmm, im Moment hab ich keine wartezeitdepression, sondern eher das Gefühl die Decke fällt mir zu Hause auf den Kopf. Bin seit fast drei Monaten krank zu Hause, weiß net wie lange noch, weiß net wies weitergeht. Will eigentlich nicht auf meiner Station weiter arbeiten, aber was danach kommt, kann ich auch noch nicht absehen. Ärgerlich alles :(

little_lunatic
16.03.2011, 19:06
ich sitz momentan halbtags in einem bürojob fest...
und mir fehlt soooooo sehr die medizin! mir passiert's immer wieder, dass ich bei freunden zu irgendwas sage "bei uns im krankenhaus..." oder "in der Klink mach ich das immer soundso.." und dann merk ich erst "oh... moment mal... du arbeitest nicht im krankenhaus. und nicht in der Praxis. Sondern im Büro....
Na vielleicht ist am 23. ja noch was drin.... Wenn nicht heißt es wieder Bewerbungen schreiben.
Hätte eigentlich alles so schön werden können - auch als MTA - aber ich hab's vergeigt und den Job verloren. Irgendwie weiß man immer erst später was man eigentlich gutes hatte oder welche Chancen da gewesen wären.
Naja... immerhin Einsicht. Und wer weiß wofür's gut ist...

Trianna
16.03.2011, 19:25
Aber du kannst dich noch mal für MTA Jobs bewerben oder??

Das stelle ich mir auch hart vor, von MTA ins Büro zu wechseln.. :(

stagediver
16.03.2011, 21:15
Alle Langzeitwarter klatschen einmal in die Hände, drehen sich im Kreis und sagen "bananarama"

(na kommt schon ;-) zum aufheitern)


habs grad gemacht. kann es auch noch einmal filmen und posten...

Figueira
22.03.2011, 00:02
Bananarama! Habs auch grad gemacht. ;)

Patient: Figueira, 22 Jahre
Hauptdiagnose: Wartezeitdepression
Klinik: Verzweiflung, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, viele Projekte und Vorsätze, aber wenig Taten
Ätiologie: chronischer Medizinstudienplatzmangel

Therapie:
übergangsweise: Beschäftigung mit medizinischen Themen, insbesondere mit Neurologie und Neurochirurgie (im Rahmen der Praxiseinsätze in der GuK-Ausbildung), Teilzeitstudium Psychologie an der Fernuni Hagen, Scrubs schauen
möglichst ab Okt. '11: Studienplatz in Innsbruck oder Witten/Herdecke (erwartungsgemäß sofortiges Abklingen der Symptome)

Behandlungsrelevante Nebendiagnosen:
- Z.n. 6 Monaten Krankenpflegeausbildung
- single seit Okt. '09
- findet sich zu dick

erstellt von:
Dr. med. Figueira, Fachärztin für DN-Insuffizienz

:-D :-blush :-oopss

stagediver
22.03.2011, 10:11
Figueira....


.... ich mag dich :knuddel: :D

mabelle
25.03.2011, 21:17
Mein erster Beitrag im richtigen Thread!

Ich bin gerade so frustriert!
Meine OTA-Ausbildung fängt nächste Woche an, aber in meinem 6-wöchigen Praktikum habe ich sehr schnell gemerkt, dass es nicht das ist, was ich wirklich erreichen möchte.
Habe mein Abi(2.2) letztes Jahr gemacht und war auch beim EMS in Wien dabei.. war genauso frustrierend 5000 Testabsolventen zu sehen!
Ich freue mich auf die (vorraussichtlich) nächsten 10-12 Wartesem..halleluja!
Und die Tatsache, dass die Finanzierung des Studiums genauso schwierig erscheint, macht alles noch rosiger... ( Bafög wird nicht immer reichen! Und in der Bib sehe ich Medizinstudenten die jeden Atemzug zum Lernen nutzen..)
Aber eins kann ich sagen: Der Gedanke, aufzugeben und etwas anderes zu studieren, macht mich am depressivsten.

sheep
26.03.2011, 12:28
@mabelle, die ausbildung + spätere tätigkeit als ota eignen sich doch perfekt, um ein nettes polster für die studienzeit anzusparen.

hab ich "damals" in meiner zeit als gukp-azubine auch so gemacht. die hälfte des azubi-gehaltes kam in die studentenkasse, der rest wurde hemmungslos verprasst :-))

mittlerweile arbeite ich als gukp im op und ich kann dir sagen: das gehalt ist wirklich nicht übel! meine rücklagen sind dadurch mittlerweile so groß, dass ich mir als studentin nicht 3x überlegen muss, ob ich mir anatomieatlas xyz nun leisten kann oder nicht - und wenn du als ota nur 2-3 nachtdienste zb. am we ableisten könntest, hättest du nochmal rund 400€ beisammen. ich denke, davon (+ bafög/subvention durch die eltern) lässt es sich als studi durchaus leben. zumal in einigen bundesländern ja demnächst noch die studiengebühren wegfallen, was ich als "selbstzahlerin" persönlich sehr(!) begrüße! :-top