PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 [310] 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

amy-mia
28.07.2012, 20:40
Abi 2,1 dieses jahr.

also nach derzeitigem Stand hast du ja keine Chance über Abiturbestenquote und Adh ist auch schwierig, Wartezeit ist mindestens 6 Jahre.
Ich würde in dieser Zeit ehrlich gesagt in keinem Beruf arbeiten wollen, der mich nicht irgendwie nach vorne bringt.
Wenn du auf jeden Fall studieren willst, dann mach einfach das was du glaubst, dich vorerst am glücklichsten machen wird.
Und vielleicht ändern sich ie Bewerberzahlen in den nächsten Jahren und du hast bessere Chancen im AdH... kann man nie wissen.
Viel Glück bei der Entscheidung

crazykid33
28.07.2012, 22:19
Ich würde Dir auch raten, einen Beruf zu wählen, der dir Spaß macht.
Da man nie wissen kann wie es weiter geht.
Vielleicht steigen die Wartesemester auch dermaßen an, dass du dich dagegen entscheidest noch zu Studieren und dann hast du einen Beruf, der dir keinen Spaß macht.

evnic
29.07.2012, 20:42
In 12 Tagen, 288 Stunden oder 17280 Minuten wissen wir bescheid. Ich drück uns allen mal die Daumen, dass das dieses Jahr klappt. Von mir aus könnten wie Zeit gerne überspringen, wird immer spannender..

KeepWell
29.07.2012, 20:51
Daumen sind gedrückt an alle Warter für dieses WS!!!!!! :knuddel:

Oleander
29.07.2012, 21:32
@schmuggelmaeuschen Na ja die Ausbildung waren die schlimmsten drei jahre meines lebens. Danach habe ich nicht in dem Beruf gearbeitet und gleich abi gemacht. Vielleicht sehe ich das ganze jetzt aus einem anderen blickwinkel. Jetzt wäre ich kein azubi mehr und bin älter. Ich weiß nicht. Ich glaube ein jahr werde ich machen, das geld sparen und dann nach Prag/Pilsen zum studieren. 6/7 jahre halte ich weder mit warten noch mit arbeiten aus.

amy-mia
29.07.2012, 22:12
Vielleicht sehe ich das ganze jetzt aus einem anderen blickwinkel. Jetzt wäre ich kein azubi mehr und bin älter. Ich weiß nicht. Ich glaube ein jahr werde ich machen, das geld sparen und dann nach Prag/Pilsen zum studieren. 6/7 jahre halte ich weder mit warten noch mit arbeiten aus.

wieso fragst du denn, wenn du dich schon entschieden hast? -.-
aber ja, vielleicht kommst du jetzt gut klar in deinem Beruf. Aber für Tschechien brauchst du ja mind. 7000 pro Jahr und noch zusätzlich Lebenshaltungskosten von monatlich mind. 600 Euro.
Und in einem Jahr wirst du niemals soviel ansparen können... ?!

ehemaliger User_29072015
30.07.2012, 10:57
@oleander: also ich hab meinen werdegang genau so gemacht wie du, ausbildung, abi und wollte dann studieren. hab damals den mut für medizin verloren gehabt und mich falsch entschieden. nach einem jahr lehramtsstudium dachte ich auch "ach scheiß auf lernen und geh zurück zum job, geld, urlaub, ..." diese gedanken hatte ich nach einem halben jahr schon verworfen. wenn einen der erlernte beruf nicht glücklich macht wird er das auch nicht wenn man sich alles schön redet - meine erfahrung. hab mich dann von job zu job gehangelt weil eh alles befristet war und hatte irgendwann die schnauze voll, hab gekündigt, kpp gemacht und wusste, dass das die beste entscheidung meines lebens war. selbst wenn ich den platz nun nicht bekommen sollte (hab auch nun 12 WS) werde ich im sozialen bereich weitersuchen oder ggf. bundesfreiwilligendienst im rettungswesen machen.
also, wirf weg was dich belastet und mach einen neustart - viel glück dabei :-top

Oleander
30.07.2012, 11:11
@amy-mia Ich stelle die Frage weil ich mich eben noch nicht entschieden habe. Ich habe geschrieben "ich glaube". Eure meinung wollte ich eben auch gern hören. Vielleicht hat jemand so etwas ähnlich durch (wie ich sehe MediNaddl; also Ausbildung, Abi und dann warten-ist ja doch ein Unterschied). Dafür ist das Forum ja da ;)

Ich weiß auch, dass Tschechien teuer (10.000-13.000 Studiengebühren). Zum Leben hat man Auslandsbafög. Für die Studiengebühren gibts Kredite. Ich würde da auch keine vollen 6 Jahre bleiben. Und so hätt ich wenigstens einen Puffer, denn 5.000-6.000 könnt ich in einem Jahr arbeiten schon sparen. Und ein wenig habe ich auch auf der Reservebank.

@MediNaddl Dann weißt du ja wie man sich fühlt, nach dem nachgeholten Abi nochmal 6-7 Jahre warten zu müssen. Ich finde, dass ist nochmal eine Ecke harter. Ich will nicht erst mit 29 anfangen. Aber ich möchte auch nicht jammern. Selber schuld, wenn man sich nicht richtig reinhängt ins Abi.
Hast du dich dann nochmal für eine med. Ausbildung entschieden?

ehemaliger User_29072015
30.07.2012, 11:15
ich hab 1,7 und es hat damals nicht mehr hingehauen (wollte nach Gö) und später war dann wo ich mich auch in Marburg beworben hab der Schnitt höher, bzw wurde ich nicht gelost.

nein, ich habe keine med. Ausbildung gemacht und zwar aus dem Grund weil ich niemandem seine Ausbildung wegnehmen wollte der in dem Beruf ernsthaft arbeiten will und damals hab ich auch nicht gedacht, dass ich mind. 6 Jahre warten müsste. Nun bin ich auch 29 und hab damals über die in meiner Klasse gedacht, die schon 29 oder älter waren, "in dem Alter will ich fertig sein" - nun ja, alles kommt dann doch anders als man denkt.
dafür habe ich in der zeit nach dem abi meinen mann kennen gelernt, wir haben geheiratet, machen tolle reisen, .... das hat mich bisher halt immer wieder aufgebaut um weiter zu warten weil ich denke, dass man seinen traum nicht einfach so wegwerfen kann.

amy-mia
30.07.2012, 19:11
weil ich denke, dass man seinen traum nicht einfach so wegwerfen kann.

*gefaelltmir* :-top auch wenn es einem nicht leicht fällt, solange Zeit auf den Arschbacken abzusitzen....

Joolz
31.07.2012, 17:11
Ich hatte mich eigentlich die ganze Zeit gefreut, dass ich die nächsten Tage viel arbeiten bin, da vergeht die Zeit schneller..
Jetzt hab ich doofi mir natürlich den Finger gebrochen :/ Das wird das Warten in den nächsten Tagen noch ätzender machen..
*genervt*

amy-mia
31.07.2012, 17:13
kannst ja bissl hier im Medi Forum abhängen ;)

Joolz
31.07.2012, 21:10
Mehr als ich das im Moment eh schon tue? ;)

schmuggelmaeuschen
31.07.2012, 22:39
ich wohne hier fast... hab ich heute eigentlich schon "whaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa" gemacht?

Joolz
31.07.2012, 22:58
Ich weiß nicht, aber kann man im Moment ja nicht oft genug machen :D

ehemaliger User_29072015
01.08.2012, 09:42
gut, machen wir doch alle mal ein "waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah" :-D

schmuggelmaeuschen
01.08.2012, 09:49
ich muss auch nochmal "whaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa" und :jump::jump::jump::jump::jump::jump::jump::jump::j ump::jump::jump::jump::jump::jump::jump::jump::jum p::jump::jump::jump::jump:

ehemaliger User_29072015
01.08.2012, 11:32
dein hüpfsmileys machen mich ganz rappelig ;-)

hach leute, es ist august, was wetter ist perfekt, nachher geht`s zum sport nachdem wir am we schon geschwänzt haben. am we geht`s zu freunden nach hersfeld und dann ist fast mittwoch *gefaelltmir*

schmuggelmaeuschen
01.08.2012, 11:35
heute training
morgen: vielleicht Joggen, abends kommt ne Medizin doku im Fernsehn und es ist ja fast we
Freitag: Wochenende, evtl joggen, fernseh gucken
Sa/So: Fotoshooting und Wochenende :-)
Montag: kurzer Tag und Training, aber leider auch Arbeitsbesprechung
Dienstag: doofer Tag
Mittwoch: Wahhhhhhhhhhhhh und Training
Donnerstag: .... (ohne Worte)

ehemaliger User_29072015
01.08.2012, 11:40
bei mir ist so:
Heute: Fitnessstudio
Morgen: ex Arbeitskollegin treffen
Freitag: einkaufen und nix tun, ggf. spazieren gehen
Sa: Freunde in HEF besuchen
Sonntag: Fitnessstudio
Montag/Dienstag: lesen? Rad fahren?
Mittwoch: bibbern und am mittag anrufen - keine Aussage = am Abend Sport
Donnerstag: bei Zusage mit meiner Mum in der Mittagspause treffen und anstoßen / bei Absage .... ich denke besser nicht dran ...