PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 [369] 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

Absolute Arrhythmie
24.05.2014, 08:19
Rechnest Du den sehr bald mit nem Platz? Wenn nicht kannst du doch alles planen was du willst. Ich hab nach Ende der Ausbildung noch vier Jahre gearbeitet, da hat sich das Auto noch gelohnt ;-)

Belle77
24.05.2014, 09:19
Ich weiß nicht irgendwie hätte ich Angst dass ich im Ausland dann doch noch was bekomme und hier dann erstmal mit tollen Schulden stehe oder so. Ich denke ich warte noch erstmal bis Oktober und dann gönne ich mir so n Luxus als antidepressionstherapie 😁

Absolute Arrhythmie
24.05.2014, 09:49
Man kann ein Auto auch wieder verkaufen.

MecNon
26.05.2014, 00:41
Oh man... Hab jetzt in den letzten 2 Tagen hier ca. 100 Seiten quasi binge-gelesen. :-? Und dabei meint man mit 26 Jahren und nen Studium "schlauer" sollte man doch die geerdete Persönlichkeit schlechthin sein. Tja, fehlanzeige. Ist dann doch ein gewaltiger Schritt so alles von vorn zu starten und ich kriege so allmählich kalte Füße..

ehemaliger User_25062015
26.05.2014, 00:45
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/zorniger-zwischenruf-lasst-mich-rein-ich-kann-arzt-a-767044.html

sie spricht mir aus der Seele... :-(

Bwahahaha :-))

Kretschmann
26.05.2014, 01:41
Drei Jahre Arbeit - gerade mal 0,1 Notenpunkte besser

Das muss man erstmal schaffen. Ich lese mir doch vorher die Dinge durch, die meine Note verbessern könnten und mache Sie dann.
Edit: Sie hätte schon mit dem, wie Sie durch die Blume erwähnt hat, vergeigtem TMS, eine andere Schiene fahren müssen, wenn sie sich über die Warterei beschwert.

EVT
26.05.2014, 06:19
Mich würde echt mal interessieren, was aus der geworden ist. Quereinstieg über Bio ist auch eine dumme Idee. Vor allem mache ich das wenn sofort nach dem Abi und nicht erst Jahre später...
Sie möchte, wie so viele auch, seit sie denken kann Ärztin werden und schafft trotzdem nur 2.4 in Berlin..
Aber da steht, sie hätte den TMS "erfolgreich" absolviert. Ok, durchfallen kann man auch nichts, aber mit 2.4 bringt ihr der auch nichts, vllt. mittlerweile in Heidelberg.
Das System NC hat sie auch nicht verstanden, sie denkt, der würde von den Unis festgesetzt.

Absolute Arrhythmie
26.05.2014, 06:55
Aaaaaalt! :-))

ehemaliger User_29072015
26.05.2014, 08:22
Ist halt scheinbar nicht die hellste, trotz Abitur. Was meine persönliche Meinung bestätigt, dass Abitur nicht gleich auch schlau bedeutet ;-)

Ich bin inzwischen auch im 4. Semester der Medimenschen und habe irgendwie nie selber vergessen, dass ich für mein jetziges Leben 6 Jahre Warten in kauf nehmen musste.
Vor 3 Wochen rum habe ich meine Anmeldung für das Fiesikum im Herbst abgegeben und fragte mich dabei "wo sind die letzten 2 Jahre hin?" Es ging schnell, es war steinig, man sah viele kommen und gehen, man flog selbst hin und stand wieder auf, doch irgendwie geht es, auch wenn man mal eine Ehrenrunde dreht (Physiologie) und sich denkt "what a f...". Wie sagt man so schön: Wieder aufstehen und Krone richten ;-)

Ich wünsche gerade denen die noch lange warten müssen viel Durchhaltevermögen und macht das beste draus. Ich finde mit ein wenig Lebenserfahrung nimmt man einiges lockerer.

@ alle Wartenden: Rechnet nicht die Tage, sondern genießt noch eure Vorfreude.

stagediver
26.05.2014, 09:08
..., man sah viele kommen und gehen, man flog selbst hin und stand wieder auf, doch irgendwie geht es, ...

... @ alle Wartenden: Rechnet nicht die Tage, sondern genießt noch eure Vorfreude.

wie..?! viele kommen und gehen?! es gibt ne Chance das ganze nicht zu schaffen?! Mach mir keine Angst :) :-oopss
^^

jau so gut wie zur Zeit ging es mir diesbezüglich noch nie hehe... nur noch 78 Tage bis zum Zulassungsbescheid :D

ehemaliger User_29072015
26.05.2014, 09:54
Ich kenne nur 2 die gehen mussten, alle anderen haben von sich aus aufgehört weil es nicht das war, was sie sich erhofft haben.
Und kommen tun immer mal welche entweder aus dem Ausland oder Quereinsteiger. Keine Panik. Ich bin schließlich noch dabei und sicher nicht als hellste :-p

MecNon
26.05.2014, 09:59
Bwahahaha :-))

Sorry, aber ich find solche Menschen echt Banane. Ich konnte zumindest die ersten 3-4 Jahre nach dem Abitur auch mein Ding (Plan B, Psychologie Studium u anschließender Psychotherapeutenausbildung) durchziehen, ohne dass ich es je in der Zeit bereut hätte. Den Wunsch HM zu studieren jmd ggü zu erwähnen (außer halt family) od auch nur daran zu denken erschien mir abwegig. Erst 2 Jahren jobbens außerhalb des Faches (plus Bafög-Wegfall) und die nüchterne Einsicht dass der Weg noch ein Weilchen länger dauert u kostspieliger ausfallen könnte als anfangs angenommen lassen den ursprünglichen Plan A wieder rational erscheinen. Ich finde, solche Personen haben etwas Tragikomisches. Hoffentlich hatte die Geschichte noch ein Happy Ending, gönnen würde ich's ihr... :/

stagediver
26.05.2014, 12:14
Ich kenne nur 2 die gehen mussten, alle anderen haben von sich aus aufgehört weil es nicht das war, was sie sich erhofft haben.
Und kommen tun immer mal welche entweder aus dem Ausland oder Quereinsteiger. Keine Panik. Ich bin schließlich noch dabei und sicher nicht als hellste :-p

von selbst aufhören kommt für mich nicht in Frage.... nicht nach 7 Jahren Warterei :D (nagut...richtig angefangen dafür zu warten, hab ich ja erst seit 2008 hehe)

ehemaliger User_25062015
26.05.2014, 12:58
@MecNon Jo, dass das Mädel banane ist weiß ich auch. So banane, dass sie die Zulassungskriterien auch nach 100 Jahren nich kapieren wird. Bzw sich nich ordentlich informieren wird. Wat will die denn im Studium mit ihrer "Berufung".

Absolute Arrhythmie
26.05.2014, 13:35
Berufung ist nicht unbedingt die beste Voraussetzung. Das Studium ist nicht immer so flauschig wie man sich das vorher vorstellt.

MecNon
26.05.2014, 13:50
@AA
Was ist eigtl aus deiner TZ-Stelle in der Psych geworden? Konntest du die Arbeitszeiten vereinbaren mit Studium? Nach dem 200. Beitrag kam ja nur noch sporadisch was von dir. Ich komm mir vor wie ein Serienjunkie hier :D

Absolute Arrhythmie
26.05.2014, 13:54
@AA
Was ist eigtl aus deiner TZ-Stelle in der Psych geworden? Konntest du die Arbeitszeiten vereinbaren mit Studium? Nach dem 200. Beitrag kam ja nur noch sporadisch was von dir. Ich komm mir vor wie ein Serienjunkie hier :D

Gekündigt. Ich hab jetzt nen flexibleren job. Undb ich schreib hier nicht mehr, weil ich jetzt im vorklinik Bereich schreibe ;-)

MecNon
26.05.2014, 14:11
Cooles Ding dass das klappt nebenher. Vom Lernpensum ist das Studium ja nicht zu verachten. Ich versuch noch den gesunden Respekt zu halten (heißt, KPP Platz organisieren, Literaturtipps einholen etc) und nicht gänzlich in Panik auszubrechen. :-))

ehemaliger User_25062015
26.05.2014, 14:14
Panik? Jetzt schon? Nicht nötig.

Absolute Arrhythmie
26.05.2014, 14:17
Nee, Panik braucht man nicht haben. Und arbeiten geht auch, man hat ja nicht die ganze zeit Klausurphase.