PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 [46] 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

Deelirium
22.06.2006, 13:29
Kommt jmd. von euch aus Hamburg u./o. Umgebung?

Gehe jetzt Bewerbungsbilder machen für ne Ausbildung.
Muss ja erstmal was machen weil ich glaub als erstbewerber mit 2,2 geh ich flööten :-nix

@HonorisCausa

Du müsstest doch aber bald mal dabei sein oder? Mit 8 WS?

Drück auf jeden fall die Daumen!

HonorisCausa
22.06.2006, 13:37
leider nein--> Tendenz geht wohl ehr zu 10 Wartesemester

Hoffe ein wenig aufs AdH und damit besonders auf Halle, aber auch da sehen die Chancen zum Wintersemester ehr schlecht aus

Deelirium
22.06.2006, 13:41
oh man das ist aber echt lange!
was machst du denn im moment?
Darf ich fragen was du damals für ein abi hattest?
ich find das echt ätzend mit dieser langen wartezeit!
wo kommst du denn her?

Lisel
22.06.2006, 15:43
Gehe jetzt Bewerbungsbilder machen für ne Ausbildung.
Muss ja erstmal was machen weil ich glaub als erstbewerber mit 2,2 geh ich flööten :-nix



Ja, so ist das..Ich lern ab Montag intensiv Niederlädisch. Ich hab leider bisher keinen Ausbildungsplatz bekommen und werd in Holland jetzt erst mal was anderes studieren und weiter fleißig Wartesemester sammeln...

Viel Erfolg bei deinem Weg!

Lisel
22.06.2006, 15:47
Ach ja, hoffentlich bekomme ich einen Platz in Holland...100% sicher ist das auch nicht...o je, darf ich gar nicht dran denken...*verrückt werd* :-((

HonorisCausa
22.06.2006, 16:30
oh man das ist aber echt lange!
was machst du denn im moment?
Darf ich fragen was du damals für ein abi hattest?
ich find das echt ätzend mit dieser langen wartezeit!
wo kommst du denn her?


Abi 2002 (2,4 NRW) --> Zivldienst --> Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger --> seit April arbeite ich auf einer Intensivstation

SkyFlya
22.06.2006, 17:32
Abi 2002 (2,4 NRW) --> Zivldienst --> Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger
Nicht jetzt schon aufgeben! Ich habe ja auch 8WS und 2,4 (NRW) und ich hoffe auch immer noch! Wir müssen mal abwarten...

HonorisCausa
22.06.2006, 17:41
Nicht jetzt schon aufgeben! Ich habe ja auch 8WS und 2,4 (NRW) und ich hoffe auch immer noch! Wir müssen mal abwarten...

Welche Unis hast du denn nach Wartezeit und AdH angegeben??

Doctesse
22.06.2006, 18:03
Wäääääääääääääääääääääähääääääääääääääääääääääääää äääää heul...!!!!!!!!!
So ein Scheiß! und jetzt soll man für die Ausbildung zur Mta auch noch Geld zahlen.So eine Unverschämtheit, die sollten einen lieber dafür bezahlen wie in jeder anderen Ausbildung auch!Wäääääääääääääääh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Doctesse
22.06.2006, 18:10
Ihr wolltet schon so lange der Welt sagen, wie schrecklich es ist Jahre auf seinen Studienpaltz warten zu müssen????

Laßt Euren Gefühlen freien Lauf!!!!

Hier und Jetzt !!!!!

Oh seh grad der Beitrag ist ja schon ein Jahr alt...
egal:Wääääääääääääääähääääääääääääääähääääääääääää ääää. noch ungefähr 3Jahre Wartezeit!heuuuuuuuuuuul

SkyFlya
22.06.2006, 18:28
Welche Unis hast du denn nach Wartezeit und AdH angegeben??

WZ-Quote: Aachen, Köln, Düsseldorf, Bonn, Bochum, Duisburg-Essen
AdH: Göttingen, Greifswald, Aachen, Frankfurt/M, Saarbrücken, Kiel

Und du?

HonorisCausa
22.06.2006, 19:15
WZ-Quote: Aachen, Köln, Düsseldorf, Bonn, Bochum, Duisburg-Essen
AdH: Göttingen, Greifswald, Aachen, Frankfurt/M, Saarbrücken, Kiel

Und du?


Kann dir jetzt nur die ZVS-Zahlen nennen:

Wartezeit: 112, 108, 103,...
AdH: 030( Halle), 027 (Greifswald), 049,...

Bei der Wartezeit mach ich mir kaum Hoffnung, aber beim AdH in Halle--> dort gibt es im Vergleich viele Studienplätze, aber wenig Bewerber und bei 60% AdH-Vergabe und den Zusatzqualifikationen (Ausbildung, Mathe-LK, Bio-LK) könnte es was werden?! keine Ahnung

HonorisCausa
22.06.2006, 19:29
...verabschiede mich jetzt zum Nachtdienst :-kotz ...

habe ich schon gesagt, dass ich endlich studieren will... :-)) zum heulen

Deelirium
22.06.2006, 20:13
@Lisel


Danke dir !
Dir natürlich auch viel Glück im Land der Holzschuhe!
Das wird schon!

little_lunatic
22.06.2006, 22:06
danke, dkonecna. hat mir ein fettes grinsen heute morgen ins gesicht gezaubert, dein post. schön auch mal was NETTES zu hören! und so unrecht hast du ja eigentlich auch nicht. :-)

meine mta-ausbildung ab oktober kostet zwar nix aber gibt auch keine vergütung. das heißt meine 2 jobs werd ich wohl weiterhin durchziehen solange sich die miete nicht von allein bezahlt. sozusagen übung fürs studium.... haha... ha....

Deelirium
23.06.2006, 00:51
@little_lunatic

Bitte bitteeee

Bin doch froh wenn ich mit meinen Worten jemanden Aufmuntern kann ;-)

Außerdem hab ich manchmal ein starkes emotionales Bedürfnis mich literarisch auszudrücken..

also gern geschehen!

Freue mich aber sehr über eure positiven Reaktionen, da ich der riesenlangen Text mit gemischten Gefühlen reingestellt hab, wusste nicht wie der so ankommt.

Deelirium
23.06.2006, 14:34
Hi Ihr Lieben,
Habe gestern mein Bewerbungsschreiben fertiggemacht und wollte fragen ob ihr euch das mal angucken könnt ob ich das morgen guten Gewissens so abschicken kann. Ihr habt ja viele ne Ausbildung (gemacht) im medizinischen Bereich und dachte vielleicht könnt ihr mir helfen.

Danke vorab

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich interessiere mich sehr für eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankheitspflegerin in ihrem Hause und bewerbe mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zum nächstmöglichen Termin.
Es war schon immer mein Traum einen Beruf im medizinischen Bereich zu ergreifen und diesen Traum möchte ich nun, nach meinem erfolgreich abgeschlossenen Abitur, verwirklichen. Durch meine Leistungskurse am Gymnasium, Biologie und Ernährungslehre mit Chemie, wurde mein Interesse für eine Ausbildung im medizinischen Bereich zusätzlich verstärkt.
Es war mir bisher leider nicht möglich ein Praktikum im medizinischen Bereich zu machen, ich habe durch meinen familiären Hintergrund aber trotzdem einen guten Überblick über die Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin.
Neues zu lernen, sich in neue Gebiete einzuarbeiten und sich Herausforderungen zu stellen hat mich stets sehr begeistert.
Die Arbeit mit Menschen hat mir schon immer sehr viel Freude bereitet. Teamarbeit aber auch selbstständige Aufgabenbewältigung sind selbstverständlich für mich. Neben der Schule übte ich eine Tätigkeit als Verkäuferin im Rahmen eines Aushilfsjobs bei der Kik Textilien & Non-Food GmbH aus und konnte dort viele Erfahrungen in Sachen Teamwork und eigenverantwortlicher Arbeit sammeln.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

vor dem letzten Satz fehlt irgendwie ne kleinigkeit, :-nix so vonwegen ich bin geeignet und belastbar nehmen sie mich- und das ohne übnerheblich zu klingen ihr wisst schon was ich mein nä? nehme gerne vorschläge entgegen

Adrenalino
23.06.2006, 16:28
@ dkonecna:

Hi! Hab mich auch sehr über Deinen Artikel gefreut! Danke!
Zu Deinem Bewerbungsschreiben: also ich persönlich finds gut ;-)
Ich möchte Dir aber dennoch ganz ehrlich sagen, dass dieser Text bei einigen Krankenpflegeschulen eher negativer herüberkommt im Sinne von "aha, noch wieder so einer von der Medizin Sorte - will wahrscheinlich eh nur studieren...."

Wenn die Schulleitung, die Du anschreibst, gerne Leute nimmt, die auch Medizin studieren wollen würden (natürlich nur NACH der Ausbildung..) dann könntest Du mit diesem Schreiben gut ankommen.
(Denn das hört man nämlich schon raus.)
Für das Berufsverständnis als Gesundheits- und Krankheitspflegerin: Wir sehen uns eher in dem "pflegerischen" Bereich, als im medizinischen. Wir betreiben medizinische Assistenz und haben medizinische Aufgabenbereiche. Unser "eigentliches" Gebiet ist jedoch -Pflege-..
Im Vordergrund steht nicht die Medizin, sondern der Mensch als Person ganzheitlich unter verschieden Aspekten des Lebens betrachtet.
Biologie, und chemische Ansätze kannste leider voll vergessen in der Ausbildung. Wirst Du keine einzige Stunde haben (nach dem neuen Ausbildungsgesetz von 2004). :-/
Denn auch das würde wieder in die "Medizin"-Richtung gehen..
(Deshalb würde ich vielleicht das Argument, dass das Abitur Interesse an der Pflegeausbildung geweckt hat eher nicht so formulieren; klingt ehrlich gesagt nicht besonders glaubwürdig..*g* ;-) )

Sätze wie "ich möchte mit Menschen zusammenarbeiten, während ihrer Krankheit begleiten und ihnen helfen" kommen übrigens meist gut an! Nur so als Tipp ;-)
Dass Du familiär anscheinend Kontakt mit Pflege hattest ist sicherlich positiv und kann auch als Argument für die Motivation verwendet werden!

Noch etwas: Wenn eine Abiturientin "...selbstständige Aufgabenbewältigung sind selbstverständlich für mich" schreibt, könnte Dir das, wenn Du Pech hast, negativ ausgelegt werden.
Wirklich selbständiges Arbeiten kann Dir im ersten Ausbildungsjahr sogar zum Nachteil werden. Da wird oft Wert darauf gelegt, dass Du das tust, was man Dir sagt, dass Du Dich fügst und nicht Dein eigenes Ding machst. Teamfähigkeit ist aber immer super! ;-)

So. Ich hoffe -sehr-, dass ich Dich nicht verwirrt und verunsicher habe. Könnte ich mir fast vorstellen..*hüstel*
Möchte Dir aber gerne bei dem Schreiben helfen und Dir einfach ehrlich sagen, was Sache ist. Es kommt einfach auch ganz darauf an, wie die Krankenpflegeschule eingestellt ist.
Kannst mich auch gerne mal per PN anschreiben.
Ansonsten würde mich die Meinung der anderen "Pflegekollegen/innen" interessieren.

HonorisCausa
23.06.2006, 16:37
Mein Bewerbungsschreiben aus dem Jahre 2003:


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Krankenpfleger zum 01. April 2003



Sehr geehrte Damen und Herren,

mit vorliegendem Schreiben bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Krankenpfleger. Ich bin 20 Jahre alt und seit dem Abschluss der gymnasialen Oberstufe mit dem Abitur im Juni 2002, als Zivildienstleistender in der Internen Diagnostik des ***hospitals in *** beschäftigt.

Mein Wunsch den Beruf des Krankenpflegers zu erlernen wurde bestärkt, als ich im Rahmen eines Schulpraktikums im Jahre 2000 interessante Einblicke in die Arbeitswelt eines Kranken¬hauses gewinnen konnte. Als Zivildienstleistender wurde mein Interesse am Beruf des Pflegers weiter gefestigt.

In meiner Freizeit engagiere ich mich aktiv in unserer Kirchengemeinde und bin seit drei Jahren für die Ausbildung und Nachwuchsgewinnung in unserem Musikverein verantwortlich, in dem ich auch als Jugendvertreter im Vorstand tätig bin. Des weiteren lese ich in meiner Freizeit sehr viel und bin leidenschaftlicher Jogger.

Am Aufgabenfeld des Krankenpflegers im Krankenhaus fasziniert mich vor allem der Kontakt zu Menschen und die zu tragende Verantwortung gegenüber den Patienten.

Über eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch würde ich mich sehr freuen. Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

HonorisCausa
23.06.2006, 16:39
hört sich s*c*h*e*i*ß*e an, aber hat funktioniert