PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 [92] 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

Arman
12.07.2007, 08:47
Moorgen!!!
Sagt mal ab wann kann ich frühstens den Studienort tauschen? Die Orte die ich in meiner geistigen Umnachtung angegeben habe gehen gar nicht...Bochum, Marburg...Dresden.....
Danke
LG


scheinbar ist das von Uni zu Uni unterschiedlich.
Jemand meinte beispielsweise hier mal, dass man in HD nicht gleich im 1. tauschen könnte. :-nix

nnlglmpp
12.07.2007, 15:11
@lunascape:
Also Marburg geht gar nicht. Die Uni soll total schlimm sein. Super viele Klausuren und strenge Profs. Nur das Studententicket da lässt sich sehen. Kann sehr weit mit fahren. :-)

derAnda
12.07.2007, 18:14
@lunascape:
Also Marburg geht gar nicht. Die Uni soll total schlimm sein. Super viele Klausuren und strenge Profs. Nur das Studententicket da lässt sich sehen. Kann sehr weit mit fahren. :-)

Um so mehr Klausuren man schreibt, um so weniger Stoff wird in den Einzelnen Prüfungen abgefragt. Also meiner Meinung nach sollte man sich davon nicht vorschnell abschrecken lassen.

Arman
13.07.2007, 08:07
Um so mehr Klausuren man schreibt, um so weniger Stoff wird in den Einzelnen Prüfungen abgefragt. Also meiner Meinung nach sollte man sich davon nicht vorschnell abschrecken lassen.


da is was dran!?

das blöde ist nur, dass letztendlich alles das Physikum machen müssen. Und da koimmt ja dann nochmal (fast) alles aus der Vorklinik dran -> :-kotz

Adrenalino
13.07.2007, 13:33
Weiß eigentlich jemand was über die Bewerberzahlen für das kommende Semester?
Sind viele dazugekommen? Oder sind sogar wieder etwas weniger?
Wieviel Plätze wirds dieses Jahr geben (über Wartezeit? ;-) )

Arman
13.07.2007, 13:36
Weiß eigentlich jemand was über die Bewerberzahlen für das kommende Semester?
Sind viele dazugekommen? Oder sind sogar wieder etwas weniger?
Wieviel Plätze wirds dieses Jahr geben (über Wartezeit? ;-) )


lol ich lach mich grad kaputt, dass ich wahrscheinlich mit einer 14Jährigen Landsfrau in HD anfangen werde. :-))

Adrenalino
13.07.2007, 14:36
Jap, kam bei uns vorhin auch im Radio... echt krass...

Stromer
13.07.2007, 23:33
Was? Fängt eine mit 14 an Medizin zu studieren? Das is ja Wahnsinn! Wie ist sie denn dann versichert, z.B. beim KPP?

Woher kommt sie denn?

Hawkeye
13.07.2007, 23:53
Fängt eine mit 14 an Medizin zu studieren? Das is ja Wahnsinn! Wie ist sie denn dann versichert, z.B. beim KPP?

Gute Frage... darf sie zum Beispiel überhaupt Klausuren schreiben? Die ist ja nichtmal voll geschäftsfähig!

nnlglmpp
14.07.2007, 00:14
Denk schon, sie durfte ja auchs Abi mitschreiben. Frag mich allerdings... beim Präppen... 14-jähriges Mädchen und L...

Stromer
14.07.2007, 02:03
Das sehe ich jetzt nicht so problematisch, da ich denke dass die Eltern so oder so die Zustimmung geben mussten- eben mit Zusatz, dass damit auch erlaubt wird, Klausuren mitzuschreiben.
Schwieriger sehe ich das bei Famulatur oder KPP, weil Krankenschwestern eigentlich auch mind. 17 sein müssen.
Ich denke mir, dass sie nicht alle Handlungen vollziehen darf, oder?

Stromer
14.07.2007, 02:04
Achja noch 27 Tage... :-))

Arman
14.07.2007, 08:38
Was? Fängt eine mit 14 an Medizin zu studieren? Das is ja Wahnsinn! Wie ist sie denn dann versichert, z.B. beim KPP?

Woher kommt sie denn?


hier wird drüber diskutiert:
http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=38895

da ist auch der Link zum Spiegel-Artikel.
Sie ist Iranerin und kommt aus Pforzheim, das liegt zwischen Stuttgart und Karlsruhe.
Scheinbar will sie nach Heidelberg. Deswegen interessiert mich das Thema momentan sehr. Ich fände es ganz interessant, mit ihr zu studieren. Wieso nicht!?

Arman
14.07.2007, 08:39
Achja noch 27 Tage... :-))


diese Zahlen machen mich richtig geil!

Evaa
14.07.2007, 15:06
ich bin jetzt schon frustriert und habe grade seit 1 monat mein abi von 2,8...
ich habe mich schon bei der zvs beworben, nen tms test gemacht und da nur 22% geschafft... ich habe von meinen auslandsbewerbungen in malta, belgien, frankreich und luxemburg nur absagen...
auch ne privat uni in oesterreich habe ich schon ausprobiert und wurde abgelehnt...

warum gibt es hier nur diesen verdammten nc???!!! kaum ein mensch der einen 1,0 nc hat will unbedingt medizin studieren, aber die, die ihn nicht haben wollen es umso mehr...

das nenne ich schwachsinnig und ungerecht!
warum soll ein nc von 1,0 eine garantie guer ein erfolgreiches medizinstudium sein?!?!?!?

ich wuenschte, dass der nc endlich gegen einen ordentlichen eingangstest bundesweit getauscht wuerde!

MissGarfield83
14.07.2007, 15:47
Nur da würdest du wahrscheinlich ähnlich abschneiden wie beim TMS ... also denke ich mal verleg dich lieber aufs warten als solche Forderungen zu stellen. Ich weiss es ist frustrierend und man versteht die Welt nicht mehr. Aber wer zu schnell aufgibt ist wirklich nicht für ein Medizinisches Studium geeignet ...

Stromer
14.07.2007, 18:17
Ich kann dir nur sagen, dass der NC gewählt werden musste, weil sich so viele für Medizin bewerben. Was bringt es, wenn man vollkommen überfüllte Hörsäle vorfindet? Da lernst du dann auch nichts- das ist auch so stressig genug, wenn man mit 100 Leuten in einer VL sitzt.
Dass der TMS so schlecht ausgefallen ist bei dir, ist wirklich schade. Ich denke ein entsprechender Vorbereitungskurs hätte da wahre Wunder bewirken können (zumind. hörte ich so etwas)

Es ist natürlich ein schlimmes Gefühl, frisch aus der Schule zu kommen mit der Aussicht auf eine mehrjährige Wartezeit, um dann eine Ausbildung von 6 Jahren absolvieren zu dürfen. Zumal man meist keinen Plan B entwickelt hat, sondern sich dachte: "Das geht bestimmt irgendwie"

Aber ändern wirst du es jetzt nicht können. Sinnvolle Lösungsmöglichkeiten zu suchen, ist m.E. das einzig Richtige. Ob du nun etwas ganz anderes machst, oder doch etwas im med. Bereich- bleibt am Ende dir überlassen.
Bei mir hat sich der Wunsch überhaupt erst jetzt geregt. Nach dem Abi habe ich mir das nicht zugetraut und auch keine Lust, schon wieder weiter zu lernen. Meine Ausbildung wird mir im Leben noch oft behilflich sein (IT), da sie in allen Lebensbereichen vorkommt.

Ich wünsche dir gaaaanz viiiel Durchhaltevermögen.

liebe Grüsse

Pampelmuse
15.07.2007, 13:43
@ Eva: Sch... Gefühl, ich weiß. Das kennen wir hier alle!

Mache eine Ausbildung im med. Bereicht, um die Zeit sinnvoll zu überbrücken. Das ist das Beste, was Du machen kannst. :-meinung

Und Kopf hoch! Irgendwie überlebt man die Zeit... ;)

LG

schmuggelmaeuschen
15.07.2007, 15:11
So ich hab mich grad angemeldt. Ich habe 2006 abi gemacht mit (2,0)
ich finde, dass beste was man in der wartezeit machen kann ist eine ausbildung. Man lernt schon was fürs studium, kann evtl neben dem studium arbeiten und lernt den alltag schon mal kennen. Am anfang habe ich mich auch total über die wartezeit aufgeregt, aber das bringt doch nix.
es ist doof klar und ganz fair ist es auch nicht, aber is halt so. Man kann es halt nicht ändern, sondern nur versuchen, dass beste aus der situation zumachen, an statt sich selbst noch mehr runter zuziehn.
Ich habe mich jetzt für eine ausbildung als OTA beworben und als notanker noch Kinderkrankenschwester, da hab ich einen platz aber schon abgesagt. Hoffentlich klappt es mit OTA. Als OTA hast du z.b. schon Anatomie, Physiologie/Topographische Anatomie, Arzeineimittel und krankheistlehre, Physik, chemie, mikrobiologie, chirugie, operationslehre,pflege, pychologie und so...
Ich finde eine ausbildung vor dem studium eh empfelenswert, grad im med. bereich. wenn du nach dem abi direkt an die uni gehst bist du so mit 24 Pj-ler und mit 25 assi. arzt, ich weiß nicht ob man so jung schon dem druck und der verantwortung gewachsen bist. Hast du ne ausbildung im med. bereich in der tasche, hast du schon einige kritische situationen erlebt und gemeistert.

Adrenalino
16.07.2007, 11:03
AAAAH!
Morgen beginnt mein schriftliches Examen!!
AH! :-notify :-notify :-notify