PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Physiologie-Schein: schriftlicher Teil?



Klappspaten
04.08.2005, 17:53
Hallo zusammen,

mir fehlt für das Zahni-Physikum nur noch der Schein für Physio; d.h. das Praktikum habe ich schon bestanden – fehlt also nur noch der Schriftliche Teil! Aus verschiedenen Gründen werde ich die Uni wechseln und möchte daher die Klausur an einer anderen Uni machen.

Ich habe mich bereits an verschiedenen Unis beworben und muss mich bei einer Zusage Anfang des WS sehr kurzfristig für eine der folgenden Unis entscheiden: Bonn, Gießen, Greifswald, Hannover, Mainz, Marburg, Münster oder Rostock. Von welchen wäre von vornherein abzuraten bzw. welche wäre sehr zu empfehlen??

-> Frage, ob die schriftliche Physio-Prüfung dort schwierig/einfach ist?
-> muss man die „Schwarze Reihe“ drauf haben oder orientieren sich die Fragen an den Vorlesungen bzw. dem Praktikum?

Vielen Dank für Eure Hilfe und Meinungen,

Euer Klappspaten
;-)

Tigerettes15
08.08.2005, 00:46
Hi,

also ich studiere Humanmedizin in Greifswald. Wir haben aber mit den Zahnis auch Physio, wobei ich nicht genau sicher bin wie die Prüfungen bei denen aussahen.
Bei uns Humanmedizinern ist das so:
Die Prüfung besteht aus zwei Teilklausuren (eine Anfang April und die andere zum Ende des SS). Es sind jedes mal selbst und neu ausgedachte MC-Fragen (keine schwarze reihe und Altfragen, die man im Internet findet helfen nur bedingt) => (www.emaumed.de =>downloads=> Altfragen).
Es sind jedesmal 60 Fragen und 60% der insgesamt 120 Fragen müssen bestanden werden. Da wird auch leider für viele kein Auge zugedrückt wenn ein Punkt fehlt...auch beim zweiten Versuch nicht.
Kenne welche die wirklich viel gelernt haben und nicht dumm sind und trotzdem das 2. Mal auch nicht bestanden hatten und so zum 3. Mal kein Physikum nicht machen konnten...da Physio über 2 Semester geht und die Klausur nur im Sommersemester geschrieben wird, Nachklausur gibts dann im zum Ende des Semester und im Oktober nochmal...dann allerdings 60 Fragen zu allen Themen.
Es ist schon machbar...Ich habs beim ersten mal bestanden...bei der zweiten Teilklausur hab ich etwa 80 Prozent der Fragen nur geraten..so gings vielen.
Wenn man nur Physio lernen muss ist es machbar.
Prof. Rettig gibt zwar tolle Vorlesungen ist aber in Sachen Klausuren unmenschlich ...auch wennman schon etliche Versuche hatte und nur ein oder zwei Punkte fehlen. Im Physikum mündlich gehts dann allerdings.
Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht abgeschreckt. War nur ehrlich. Ich kann Greifswald ansonsten nur empfehlen! Sehr gute Lehre, größtenteils sehr gute und menschliche Profs, tolle Betreuung und man brauch sich hier um nix (Stundenpläne etc.) kümmern...
Ansonsten viel Glück dun Erfolg!

Klappspaten
14.08.2005, 14:03
Vielen Dank für Deine Antwort. Das hört sich ziemlich heftig an. Physiologie ist aber wohl an den meisten Unis das Fach mit den höchsten Anforderungen.

Am liebsten würde ich das Praktikum noch mal machen, damit ich diese schwierigen Nachklausuren nicht machen muss. Ausserdem findet man so während der Praktika leichter Kontakt zu den neuen Komilitonen und eine neue Lerngruppe. ;-)

Das klingt alles nach einem immensem Zeitverlust, aber wenn man bedenkt, dass die Studenten durch die Nachklausuren wie bei uns aus dem Studium herausgeprüft werden sollen (echt wahr!) - sprich: die Anforderungen steigen exorbitant, dann lohnt es sich allemal diese "Unannehmlichkeiten" eines Studienortswechsels mit allen daraus resultierenden Nachteilen in Kauf zu nehmen... :-nix

Tigerettes15
14.08.2005, 14:27
Die Dozenten sonst sind eigentlich super. Wir mussten fürs Praktikum allerdings einmal die Woche nach Karlsburg fahren (ca. 30 Minuten entfernt). Die Praktika haben wirklich Spaß gemacht am Praktikumstag fand auch gleichzeit das Seminar statt, wo man im Semester ein Vortrag halten muss auch keine große Hürde. Bei uns waren die Ausfälle in Biochemie allerdings noch größer als in Physio. Kannst dir die Klausuren s.o ja mal anschauen die Lösungen müssten auch irgendwo stehen, dann kanst du ganz gut einschätzen. Viel Erfolg!

aschenputtel1977
15.08.2005, 18:38
Also ich will hier keine unangebrachte euphorie verbreiten, aber ich meine mich aus einem Gespräch mit einer befreundeten Zahnmedizinerin zu erinnern, dass die hier in Greifswald gar keine Abschlussklausur schreiben.... Also das machen nur die Humanmediziner, die Zahnis nicht....
Es kann aber sein, dass da eine Praktikumsklausur geschrieben werden muss, ich weiss es wirklich nicht. Leider ist momentan auch keiner zum Fragen erreichbar.

lupocasco
15.08.2005, 21:17
Also die Praktikumsklausuren in Marburg sind ziemlich human - ich hoffe das macht sie für dich als Zahni nicht unattraktiv...
Das ganze wird aufgeteilt in Neurophysio, Auge, Ohr Somatosensorik als ersten Teil und den Rest wie Herz, Niere, Blut und Immo als zweiten Teil. Der erste Teil wird von Prof. Röper sehr gut vorbereitet, es gibt wöchentliche Klausurtranings wenn man normal an der VL teilnimmt, dazu gab es für die regulären kursteilnehmer sogar einen Freischuß dieses Semester schon einige Wochen vorher um den Streß später abzumildern. Für den zweiten Teil ist man auf Altkklausuren angewiesen, die aber ausreichend vorhanden sind. Wegen des Physiopraktikums ist aus meinem Bekanntenkreis niemand aus dem Studium gefallen, die Nachschreibeklausuren sind manchmal nötig gewesen, aber auch nciht schwieriger als die ersten. Das Praktikum läuft hier über ein ganzes Jahr, was du vielleicht bedenken solltest. Wenn du mit Physio nicht gut klarkommst, solltest du prüfen, ob du hier in MR an den Physioseminaren teilnehmen musst - ich weiß nicht, wie das für Zahnis geregelt ist - die Klausuren sind auf jeden Fall deutlich schwieriger und halten jetzt auch den ein oder anderen vom Physikum ab!!
ich hoffe, ich konnte dir damit helfen!!

Klappspaten
16.08.2005, 19:50
Physio in Marburg hört sich ja ganz gut an. :-)

Aber habe ich das richtig verstanden, dass die Klausuren für Zahnis (!) schwieriger sind?? (s. dein letzter Satz)

Wie oft kann man die Klausur wiederholen? Bei den meisten Unis sind die Wiederholungsversuche auf drei begrenzt, glaube ich...