PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einschreibung - PERSÖNLICH???



Seiten : [1] 2

Marc 7
01.10.2005, 12:40
Hihi,

ich habe einen Zulassungsbescheid erhalten. Nun habe ich aber das problem, dass ich die nächste Woche, also in der Einschreibungszeit, definitiv nicht da bin sondern im Urlaub.

Kann man seinen Eltern eine Vollmacht schreiben? Kennt sich da wer aus?

In dem ZVS-Breif steht nämlich, dass die persönliche anwesenheit erforderlich sei.

Hilfe! :-nix

Gammaflyer
01.10.2005, 12:45
Soweit ich weiß, kann die Uni auf persönliche Anwesenheit bestehen.

Meridion
01.10.2005, 12:55
Ja, da musst Du persönlich hin, nix von wegen Vollmacht oder so...

grüßle,
meri

DjBonsai
01.10.2005, 13:04
Da MUSST du persönlich erscheinen...aber mal ne andere Frage: Wer fährt denn zu dieser Zeit in den Urlaub, wo man weiß, dass die Zulassungen rausgeschickt werden? :-nix

Locura
01.10.2005, 13:53
Also in meinem Zulassungsbescheid stand, dass ich auch eine schriftlich bevollmächtige Person mit einem Foto von mir und meinen Unterlagen dort hätte hinschicken können.
Aber wird wohl von uni zu uni verschieden sein, und wenn da nichts anderes steht, wirst du wohl deinen Urlaub verkürzen müssen.

Marc 7
01.10.2005, 14:09
Also, das kann doch irgendwie nicht sein. Da muss es doch eine Möglichkeit geben.
was ist denn bitte, wenn man im Krankenhaus liegt oder Ähnliches?

PS: Man fährt zB dann in den Urlaub, wenn man die ganze Zeit vorher gearbeitet hat und dann nur jetzt weg kann. Das finde ich auch irgendwie mehr als legitim.

Locura
01.10.2005, 14:10
Ruf doch in der Uni an und frag nach.

Marc 7
01.10.2005, 14:25
Würde ich sofort machen. nur kann ich da samstags und wahrscheinlich auch morgen früh keinen erreichen.
der Flug geht morgen Mittag. *******.

Vielleicht kommt es mir ja zu Gute, dass ich an der Uni schon eingeschrieben bin für ein anderes Fach und auch schon meinen Semesterbeitrag überwiesen habe.

Oh man, so wird das aber kein toller Urlaub.

DjBonsai
01.10.2005, 14:37
PS: Man fährt zB dann in den Urlaub, wenn man die ganze Zeit vorher gearbeitet hat und dann nur jetzt weg kann. Das finde ich auch irgendwie mehr als legitim.

Sollte kein Vorwurf sein. Ist ja dein Studienplatz :-nix

Marc 7
01.10.2005, 14:54
Kein ding. Ich bin nur gerade etwas hektisch. ich kann doch jetzt den Urlaub nicht sausen lassen. Bescheuert wie ich bin, habe ich nämlich auch keine Reiserücktrittsversicherung.

Meridion
01.10.2005, 15:12
Also hier musstest Du persönlich antanzen. Du kannst mit Darlegung von zwingenden Gründen Deine Einschreibungsfrist allerdings verlängern lassen; grad für so Fälle wie Klinikaufenthalt oder Todesfall in der Familie oder sowas.
Ob da allerdings Urlaub gilt solltest Du selbst nachfragen. Wenn der Flug morgen mittag geht informierst Du dich am besten im Studiensekretariat Deiner Uni auf der Homepage, da steht meistens alles, was man dazu wissen muss.

Gruß,
Meri

Marc 7
01.10.2005, 15:16
Ja ne, da steht leider nur ganz pauschal das, was auch auf dem ZVS-Wisch steht: Nämlich dass die Einschreibung persönlich erfolgt.

Es geht übrigens um Marburg, falls da jemand schon mal von einem ähnlichen Fall eghört hat....

Meridion
01.10.2005, 15:33
Ja hmm, dann musst Du tricksen, irgendwie raufkriegen, ob Du einen MItarbeiter der Studentenverwaltung privat irgendwie kriegst, ob Du nen Studenten erwischst, der sich auskennt.
Falls nicht isses wohl sinniger, den Urlaub irgendwie teilzucanceln als den Studienplatz nicht anzunehmen und n halbes Jahr warten zu müssen...

Gruß,
meri

Marc 7
01.10.2005, 15:39
Ich kann ja aber nicht zu Hause, also privat bei jemandem aus dem studentensekretariat anrufen ... leider

Engelhass
01.10.2005, 16:13
Ich habe mal gelesen, dass man bei einer UMSCHREIBUNG nicht persönlich erscheinen muss. Und da du an der Uni ja schon eingeschrieben bist, musst du dich ja nur umschreiben...
Kommt aber bestimmt auch auf die Uni an... :-notify

Smartinchen
01.10.2005, 18:01
Das geht an vielen Unis auch über eine bevollmächtigte Person oder sogar online. Außerdem sind die Leute im Sekretariat ja auch keine Unmenschen...

Zur Not schickst du jemanden hin, der dir halbwegs ähnlich sieht :-))

lamaloma
01.10.2005, 22:03
Ja, ja, die Marburger Uni ist schon ein Fall für sich... War bei mir genau das gleiche. An einem Mittwoch habe ich den Bescheid bekommen und dann vom nächsten Tag bis zum nächsten Mittwoch war schon die Einschreibungsfrist. Musste auch 400km hinfahren, um nach 5 min im Zimmerchen der Dame wieder gehen zu können. Nach 2h Wartezeit vor dem Zimmer wohlbemerkt... Aber was tut man nicht alles...

Die Stadt an sich ist schon schnuckelig. Bloß die Wohnungssuche ist etwas nervenaufreibend...

Man wird sich wohl bestimmt bei der OE sehen!

Marc 7
02.10.2005, 08:36
Wenn es 400 km wären, würde ich ja nach MR fahren. Nur bin ich leider etwas weiter weg. Aber sei es drum. Ich fahre jetzt.

Wenn sie mich tatsächlich nicht immatrikulieren bzw. mir kein zweites Fach auf meinen Studienausweis schreiben, dann rufe ich da selber mal an und die sollen mir mal persönlich ins Ohr sagen, dass sie wollen, dass ich einen Rückflug buche und den restlichen - schon bezahlten - Urlaub in die Tonne kloppe.

Ich danke euch für die Hilfe, aber jetzt fahr ich in Urlaub :-dance

LaraNotsil
02.10.2005, 09:42
@Marc 7: Ruf am Besten mal in deinem neuen Dekanat an und frag nach, ob du nicht irgendwen an deiner Stelle schicken kannst, weil der Urlaub schon so lange gebucht ist. Die meisten Leute lassen dann mit sich reden. Die sind ja nicht irgendwelche Monster, die ihren Studenten das Leben schwer machen wollen.
Sowas kommt erst nach der Einschreibung :-))

merowinger81
02.10.2005, 10:17
Also wie manchen Leuten hier ne Woche Urlaub wichtiger sein kann, als die Antretung eines so heiss begehrten Studienplatzes ist mir absolout schleierhaft!
Vor allem bucht man IMHO keinen Urlaub, wenn man weiss, dass was wichtiges ansteht in den nächsten Wochen.
Vor allem wirds ja ein toller Urlaub unter den Umständen, entspannen ist da ja wohl nicht wirklich drin!