PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : !!!!!!<Humani-Scheine als Zahni>!!!!!sehr wichtig!!!!Bitte um Hilfe!!!!



Seiten : [1] 2

Puschel05
08.11.2005, 12:03
Hello! Stehe jetzt vor der Entscheidung eine Uni für Zahnmedizin auszuwählen, bei der ich die Möglichkeit habe, Humanischeine zu sammlen um später möglichst schnell die MKG-Spezialisierung zu machen. (also nach Zahnmedizin möglichst schnell das Humani-Physikum zu machen, welches ja anders ist als das der Zahnis.)

Nun zu meiner Frage:

1) Welche Fächer (also z.B Biochemie, Anatomie etc) habt ihr gemeinsam mit den Zahnis zusammen? (welche Fächer sind in beiden Studiengängen identisch?)

2) Werden die Zahnis auf Anfrage zu fehlenden Seminaren und Praktikas zugelassen? (sind die Professoren offen und helfen wenn man sie darum bittet?)

Bitte Humanis und Zahnis aus folgenden Unis: Berlin, Göttingen, Gießen, Erlangen, Feiburg, Mainz,Marburg, München, Münster, Regensburg, Tübingen, Ulm und Würzburg , informiert mich damit ich meine beste Wahl treffe! Es liegt mir wirklich am Herzen und ich kann nur jemand fragen der halt Erfahrung hat!Die Unis scheinen nämlich nicht gerne zurückzuschreiben und das Ende des Monats naht!



Herzlichen Gruß

Puschel :-nix

Cuff
08.11.2005, 13:01
Also hier in Marburg ist es definitiv schwierig als Zahni in z.B. Humanmediziner Seminare zu kommen, da die Gruppenzahl pro Praktikumsgruppe beschränkt ist und auch alles genau mit Unterschriften geprüft wird. Man darf als HM nichtmal die Praktikumsgruppe mit jemandem tauschen!

Allerdings gibt es vielleicht die Möglichkeit sich beim jeweiligen Praktikums-/Seminarleiter zu erkundigen, ob man evtl. an die Stelle von sog. Karteileichen treten kann. Kommt schonmal vor, dass in einer Gruppe nur 15 statt 16 sind, weil einer zwar immatrikuliert ist, aber nie erscheint.

Ansonsten kann ich da Heidelberg sehr empfehlen. Dort hast du die Möglichkeit als Zahni alle HM Veranstaltungen mitzumachen, soweit ich weiß. Des weiteren besteht dort die Regelung, dass du als Zahni auch ganz normal mit den HMs Physikum machen kannst (entweder nach deiner naturwissenschaftlichen VP oder sogar statt dessen)!!!

Puschel05
08.11.2005, 13:13
Heulllll!!!!! Danke Cuffi! Das Problem in Heidelberg ist nur......, dass zum SS keine Plätze angeboten werden!!!Heullll! Wenn ich in die Zukunft blicken könnte wäre ich schon längst in Heidelberg und würde dort Zahnmedizin studieren!
ich habs aber verpatzt weil ich Hoffnung auf das potte, oberpotte und nochmal potteste Verfahren seit 100 000 Jahren hatte!!!!

Ich bin verloren!
Na mal sehen, was die Leuts von den anderen Unis noch so sagen. Eventuell würde ich dann wechseln, aber wie wann und wo!!??!???! Das überschneidet sich dann ja irgednwei wenn ich irgendwo zum SS anfange und dann nach Heidelberg gehen möchte! Und wer weiß ob ich im WS 06 dann mit 1,9 überhaupt noch wo rein kommen würde. Also ich muss mich definitiv im Sommer bewerben.Oje.

Also Marburg fällt dann schon mal für mich weg. Ist ja schon mal was.
Thank you! :-bee

Hellequin
08.11.2005, 14:40
Was Ulm angeht, würde ich mir auch keine großen Hoffnungen machen. In einigen Fächern schreibt man als Zahni andere Klausuren, beziehungsweise die Bestehensgrenze ist niedriger. Das Entgegenkommen der vorklinischen Abteilungen ist auch nciht sonderlich ausgeprägt. Habe letzte Woche von einem Zahni gehört das Zahnmedizin jetzt auch nur noch 1mal im Jahr neue Studenten aufnehmen will. Habe aber keine Ahnung ob etwas an diesem Gerücht dran ist, bzw. ab wann das gelten würde.

Puschel05
08.11.2005, 14:55
@ Hellequin: ja, ich hab in Ulm auch schon schlimmes gehört, Biochemie soll eine Durchfallgquote von 80% haben etc. Aber im SS werden noch Plätz laut ZVS vergeben.

trotzdem danke: Ulm geht schon ma flöten!
toll, lauter positiver Nachrichten! :-( :-(( :-(( :-nix

zamedi
08.11.2005, 14:58
Ansonsten kann ich da Heidelberg sehr empfehlen. Dort hast du die Möglichkeit als Zahni alle HM Veranstaltungen mitzumachen, soweit ich weiß. Des weiteren besteht dort die Regelung, dass du als Zahni auch ganz normal mit den HMs Physikum machen kannst (entweder nach deiner naturwissenschaftlichen VP oder sogar statt dessen)!!!

Wirklich?! In Heidelberg kann man als Zahni das Human-Physikum machen?!
Das kann ich eigentlich gar nicht glauben. Das wäre ja toll...aber auf der Homepage der Uni kann ich dazu nichts finden..das erscheint mir aber auch ehrlich gesagt nicht realistisch.

Woher hast Du denn diese Information?

Puschel05
08.11.2005, 15:01
@ zamedi: Cluff hat aber recht. Ich habs gestern über ne PDF erfahren vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur in BAwÜ. Das ist Deutschlandweit die einzige Uni bei der das Vorklinikum bei Zahnmedi und Humani identisch ist.

Aber jetzt kommt ja der Sch... Sommer und da gibts keine Plätz für Zahnmedi in Heidelberg. Ich müsste dann im WS wechseln und dann würde ich wieder ein Semester verlieren (zwar mit ein paar Schieinchen), da ich dann vom 2 ins 1 Semester zurückmüsste.

Abwarten, was die nächsten über ihre Unis und die Möglichkeiten so schreiben.



:-lesen

heideloldenburgerin
08.11.2005, 15:19
Ja, also in Heidelberg kenn ich sehr viele im jetzigen 3. Semester, die sich für Zahnmed eingeschrieben haben, auch Pflichkurse für Zahnis besuchen aber auf jeden Fall wechseln wollen und das wohl auch können.

Ansonsten kann mans vergessen als Nicht-Mediziner in Heidelberg in Medi-Kurse reinzukommen, ich wollte nen Quereinstieg wagen, aber die Chemiker, Psychologen und Physiker nehmen partout keine Externen auf! Das Einzige was ich mir einrahmen kann ist n Rechtsmedizin-Wahlfachschein und der is easy und ich hab mich als Mediziner eingetragen was niemand überprüft hat...

Na ja, aber wenn du nen Zahnmed-Platz hast, machs auf jeden Fall! Ansonsten wünsch ich dir viel Glück, das müsste doch an anderen Unis auch gehen?!

Viele Grüße :-bee

Schneewitche
08.11.2005, 15:45
Also ich kann leider auch nur von ulm abraten. Die machen mittlerweile extra bei den Zahnis alles etwas anders als bei den Humanis. Da gibts dann Seminare die die nicht besuchen müssen in dne Kursen haben die Extratage und andere Lernziele. Der Präppkurs is nich identisch und ich glaube die einzigen Sachen die möglicherweise gleich sein könnte ist Physik und Chemie. :-nix

Puschel05
08.11.2005, 16:51
Ja, Ulm werd ich wohl auch nicht auf meine Wunschliste geben.

Cuff
08.11.2005, 18:58
Wirklich?! In Heidelberg kann man als Zahni das Human-Physikum machen?!
Das kann ich eigentlich gar nicht glauben. Das wäre ja toll...aber auf der Homepage der Uni kann ich dazu nichts finden..das erscheint mir aber auch ehrlich gesagt nicht realistisch.

Woher hast Du denn diese Information?

Es ging NICHT um den Wechsel von Zahnmedizin auf Humanmedizin, sondern um die Möglichkeit für Zahnmediziner das Mediziner-Physikum zu machen, falls sie die MKG Richtung anstreben!!!

Jedoch ist diese Quelle absolut wasserdicht und aus der Feder einer studienberatenden Professorin. Hab den Namen leider vergessen, da es ein Weilchen her ist, dass ich diese Mail erhalten habe.

Allerdings würde ich davon abraten, sich jetzt zu Hauf in Heidelberg für ZM zu bewerben in der Hoffnung dann vier Semester später Humanmediziner zu sein. Dagegen würde die Uni garantiert ein Mittelchen finden!!! Zumal die Plätze in der Klinik ja auch eher deutlich weniger sind, als in der Vorklinik. Also an alle Quereinsteiger: Macht euch nicht so viele Hoffnungen! Und an alle zukünftigen MKGler: DAs mit dem Physikum stellt offenbar überhauptkein Problem dar, sofern ihr dann auch ZM weitermacht!

zamedi
08.11.2005, 20:42
Habe jetzt auch die Infos auf der Homepage der Uni gelesen.
Aber ein Wechsel dort wird für mich auch nicht in Frage kommen. Aber unabhängig davon ist es natürlich schon einfacher nach einem Zahnmedstudium in Heidelberg in der Vorkklinik zu Humanmedizin zu wechseln.

Brainexchanger
08.11.2005, 21:26
Hey,

Bin zwar kein Zahnmensch, habe aber von einigen Kommilitonen in HD mitbekommen dass sie problemlos zu Humanmedizin wechseln konnten, nachdem sie alle regulären Kurse belegt & das normale Physikum bestanden haben.

Um sicher zu gehen : Studiendekanat anrufen (ich denke der Herr "Duelli" - heißt wirklich so - ist für solche Fragen zuständig).

Puschel05
09.11.2005, 10:25
Guten Morgen!

Hab bereits schon gestern nach HD ne mail geschickt mit der Anfrage des Studeinortwechsels (also von Göttingen nach Heidelberg z.B) und wie das da mit dem Human-Physikum aussieht.

Oh manno, hätte ich mich schon dieses Jahr dahin beworben!!!!

Integra
09.11.2005, 12:07
Wolltest du schon immer MGK machen oder hat sich das jetzt entwickelt, Puschel?

Puschel05
09.11.2005, 12:09
@ Integra: das hat sich erst jetzt entwickelt.

Puschel05
09.11.2005, 12:10
@ Integra: das hat sich erst jetzt entwickelt.ich kann mir nicht vorstellen nur Löcher in Zähnen zu stopfen und Extraktionen durchzuführen!

mediAnn
09.11.2005, 12:24
Hallo Puschel!
Also ich studier HM in Erlangen und hier isses so, dass wir schon sehr viele Kurse mit den Zahnis zusammen haben. Nur dass die dann eben schon 1 Semester weiter sind als wir, weil die Zahnis ja im 1. Semester irgend so nen praktischen Kurs haben, der beiden HM wegfällt.
Die Praktikas sind zwar meistens nach HM und ZM getrennt, aber Vorlesungen und Seminare haben wir oft zusammen. Zudem kenn ich einige Zahnis, die es genauso machen wollen wie Du mit diesem MKG. Und die berichten eigentlich über keine Probleme.
Übrigens: Hast du im Losverfahren jetzt eigentlich wo was bekommen? Hab ganz gespannt immer diesen anderen Thread mitgelesen, wo ihr alle euch Mut zugesprochen habt.
Hoffe, Dir hilft das ein wenig weiter.
Annika

Puschel05
09.11.2005, 13:21
helo mediAnn

Leider, leider hab ich keinen Platz bekommen (hier müsste ein heulender Smily hin).Ich wollte auch urspünglich nach Erlangen, aber die vom Studiendekanat meinten, dass man als Zahnis keine Humanmedizinscheine machen kann.


Jetzt stecke ich zwischen Himmel und Hölle und weiß nicht wo der Weg hinführt.

Puschel05
10.11.2005, 19:36
Kann mir jemand noch ne Uni empfehlen? :-??? :-notify :-(( :-nix