PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Möchte jemand ABBRECHEN?



Seiten : [1] 2

Shmoquasi
05.03.2006, 19:30
Hallo!
Ich suche jemanden, der zum Sommersemester 2006 ins 2.vorklinische Semester kommen würde, sein Medizinstudium aber doch abbrechen will.
Bitte meldet euch, ich biete für den Deal einen 4-stellige Betrag!
Meine mail: [email protected]
Vielen Dank

Cuff
05.03.2006, 20:25
Bitte meldet euch, ich biete für den Deal einen 4-stellige Betrag!

Au mann...

Sorr, aber soetwas finde ich total niveaulos und fehl am Platz!!! :-dagegen

luckyscrub
05.03.2006, 21:06
Au mann...

total niveaulos und fehl am Platz!!

da kann ich uneingeschränkt zustimmen!!!

netfinder
05.03.2006, 21:13
wuerd ich aufhoern wollen, dann würd ich das nicht als niveaulos sondern als enorm vorteilhaft betrachten :-))

niklasb
05.03.2006, 21:29
soweit ich mich entsinnen kann hast du einen gerichtlich zugesprochenen platz, oder?
den kann man so weit ich weiß nicht "tauschen".

goeme
06.03.2006, 06:37
Solang es sich um einen VOLLstudienplatz handelt ist es Lumftpumpe wie er den bekommen hat...

Doctöse
06.03.2006, 08:11
Solang es sich um einen VOLLstudienplatz handelt ist es Lumftpumpe wie er den bekommen hat...

Stimmt nicht! Manche Unis nehmen weder per Berwerbung, noch per Tausch einen woanders eingeklagten Studenten auf. Auch wenn er nen Vollplatz erklagt hat. Z.B. Münster.

goeme
06.03.2006, 08:37
Aha, ist mir ja mal total neu, woher bitte wissen die Unis denn das ich meinen Vollplatz eingeklagt habe?

Doctöse
06.03.2006, 08:52
Aha, ist mir ja mal total neu, woher bitte wissen die Unis denn das ich meinen Vollplatz eingeklagt habe?

Bei der Uni Münster MUSSTE ich damals nachweisen, daß ich meinen Studienplatz von der Uni bekommen hab und eine beglaubigte Kopie des Zulassungsantrags meiner damaligen Uni einreichen. Zudem muß man auf den meisten Ortswechselanträgen ankreuzen, ob man den Platz über die ZVS, über die Uni, oder über Klage bekommen hat. Und in jedem Ortswechselantrag steht, daß man eidesstattlich versicherte Angaben macht (wie es ja auch im ZVS-Antrag steht).

Jauheliha
06.03.2006, 08:53
Die machen da nur den Unterschied, ob man einen vorläufigen oder endgültigen Platz bekommen hat.
Die meisten eingeklagten Plätze sind vorläufig, das heißt, dass erstens die Uni jederzeit Einspruch einlegen kann und zweitens man bei Bewerbungen an anderen Hochschulen nicht als Ortswechsler, sondern als Quereinsteiger gilt. Man hat dann auch auf seienn Immatrikulationsbescheinigungen "vorläufige Einschreibung stehen".

Endgültige Plätze bekommt man z.B. durch einen Vergleich zwischen Uni und Kläger, und da kann dann keiner mehr nachvollziehen wie man diesen Platz bekommen hat.

Sushiman
06.03.2006, 09:06
Wo ist eigentlich das Problem, wenn jemand GEld für einen Studienplatz bietet??

Geld ist doch ein alltägliches Zahlungsmittel :-)) und jeder der abbrechen möchte, der findet das bestimmt nicht schlecht!
Ausserdem wird das Geld so nicht den ganzen Rechtsverdrehern in den Rachen geschoben sondern kommt vielleicht verzweifelten Studenten zugute....

Cuff
06.03.2006, 09:15
Wo ist eigentlich das Problem, wenn jemand GEld für einen Studienplatz bietet??

Ganz einfach:

1. Ist es unlauter und ich möchte auch fast behaupten unethisch seinen Studienplatz zu verkaufen.

2. Und das kommt noch hinzu: Viele Unis, so z.B. Marburg, exmatrikulieren Studenten, die für den Tausch Geld bezahlt/erhalten haben. Das ist kein Witz! Also muss ja offenbar was "Falsches" dran sein, oder?!

goeme
06.03.2006, 09:36
2. Und das kommt noch hinzu: Viele Unis, so z.B. Marburg, exmatrikulieren Studenten, die für den Tausch Geld bezahlt/erhalten haben. Das ist kein Witz! Also muss ja offenbar was "Falsches" dran sein, oder?!


da muss man ja schon reichlich dämlich sein das die Uni erfährt, dass man n paar € hingelegt hat um zu tauschen!

Was soll daran "falsch" sein?
Er hat einen Studienplatz und will woanders hin, wenn er die Kohle übrig hat dafür zu bezahlen, bitte warum nicht?
Deiner Ansicht nach müsste es dann ja genauso falsch sein sich einzuklagen?


@Dösi (knuffz)
siehe Beitrag von Jauheliha
bei VOLLstudienplatz hast immer gewonnen...

Cuff
06.03.2006, 09:52
@goeme:

Nimm es wie du willst. Ich finde es nicht richtig und würde es auch nicht machen!!!

Jauheliha
06.03.2006, 10:04
da muss man ja schon reichlich dämlich sein das die Uni erfährt, dass man n paar € hingelegt hat um zu tauschen!


Hab da vor ein paar Jahren mal was drüber in der Zeitung gelesen... da ging's darum, dass sich Leute mit nem Super-Abi oder eben genug Wartezeit, die aber nie vorhatten zu studieren, für irgendein NC-Fach in Münster beworben haben, nen Platz kriegten und den dann in den Tauschbörsen "weiterverkauft" haben. Das haben die nicht nur einmal gemacht, sondern mehrere Male hintereinander und irgendwann ist's aufgeflogen. Das ist dann auch strafrechtlich verolgt worden.

Deshalb machen es einem manche Unis auch mit dem Tauschen im ersten Semester nichtmehr so einfach...
Eine Freundin wohnt in Köln, hat aber nen Platz in Aachen bekommen, und sich eine Tauschpartnerin gesucht. Die Uni Köln aber hat aus genau diesem o.g. Grund dem Tausch nicht zugestimmt, weil... ich zitiere... "zuviel Mißbrauch mit diesen Tauschgeschäften betrieben wird"

Der Threaderöffner hat übrigens seinen Platz im Losverfahren bekommen, nur mal so nebenbei...

Shmoquasi
06.03.2006, 10:10
ok, dann sag ich euch auch mal was zu meiner situation. ich habe jetzt 3 monate an meiner uni "überlebt" aber unter totalem psychischem stress, da ich von meinem umfeld hier von heute auf morgen einfach abgenabelt wurde (partner, freunde, familie), mit erheblichen finanziellen belastungen, da ich absolut nicht geplant habe, mir eine eigene wohnung leisten zu müssen.

so ein tausch gegen geld, so unerwünscht er auch sein mag, erhöht die chncen jedoch ungeheuer (hoffe ich :) und meine meinung ist es, dass die ganzen moralaposteln hier so viel klatsch-und tratschen können, wie sie wollen, aber eine ahnung wie ich mich in den letzten monaten gefühlt habe, habt ihr leider absolut nicht. was soll das?

also bitte: wenn jemand hier ist, der abbrechen und vorher tauschen will, bitte melden!

Cuff
06.03.2006, 10:13
Word @ Jauheliha :-meinung :-meinung :-meinung

Cuff
06.03.2006, 10:16
so ein tausch gegen geld, so unerwünscht er auch sein mag, erhöht die chncen jedoch ungeheuer (hoffe ich :)

Im Gegenteil - das zieht wohl eher unseriöse Angebote nach sich!!!



und meine meinung ist es, dass die ganzen moralaposteln hier so viel klatsch-und tratschen können, wie sie wollen, aber eine ahnung wie ich mich in den letzten monaten gefühlt habe, habt ihr leider absolut nicht. was soll das?

Ich betrachte mich keines Wegs als Moralapostel, ich gebe nur - wie du es so schön ausdrückst - meine MEINUNG kund!

Sushiman
06.03.2006, 10:33
Naja, letztenendes müssen sowieso 2 Leute dem Tausch zustimmen,
und solange es keine unmoralischen ANgebote mit sihc bringt :-)) :-)) :-))

(Ich versuch mal, das ganze etwas aufzulockern) :-D

Shmoquasi
06.03.2006, 10:33
komm cuff, sei nicht so hart mit mir [-::-]