PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Physikum Sommer - so besteht man



Haru
10.03.2006, 18:40
Ich möchte im Sommer Physikum machen, bin aber noch nicht scheinfrei, so daß ich im Moment auch ein wenig damit beschäftigt bin, mich von gewissen Altlasten zu trennen, trotzdem möchte ich effizient und erfolgversprechend ( ich weiß so was kann man nicht planen ) an die Sache heran gehen, und hoffe hier einige Ratschläge zu bekommen.

Ich bin durch die genannten Klausuren, die mir noch zur Scheinfreiheit fehlen, wohl bis Mitte Juni außer Gefecht gesetzt, einige dieser Klausuren sind aber natürlich auch gleichzeitig eine Physikumsvorbereitung, so daß man ja quasi parallel schon dafür lernt, aber bis Mitte August ist es halt auch nicht viel, deshalb mal so ein paar Vorschläge, die ihr mal bitte kommentieren könnt :

SCHRIFTLICH :

für das Schriftliche wollte ich eigentlich NUR kreuzen, sowohl Schwarze Reihe als auch CD, so daß ich diese im Schlaf kann, stimmt es eigentlich, dass man sich Hoffnungen machen kann zu bestehen ( wenn auch nur mit einer 4 ) wenn man alle Schwarze Reihe und Mediscript Fragen beherrscht, da sie sich immer wiederholen ?
Bio, Physik, Chemie, Psycho wollte ich nur kreuzen, ( und das auch nicht zu lang ) das ist doch vernünftig oder ? Die hab ich ja eh nicht mündlich....

MÜNDLICH :

Hier geht es ja um Anatomie, Biochemie, Physiologie, das ganze ist auch eine Frage der Literaur : Würdet ihr eher empfehlen, mit den Lerntexten der Schwarzen Reihe für diese Fächer zu lernen oder mit Kurzlehrbüchern ( bzw. "richtigen" Büchern - ihr wisst schon was ich meine - Löffler und so )
Klar bei Anatomie ( Histo ! ) wird man wohl nicht um Atlas etc. herumkommen, aber ich meine jetzt nur Texte, und welche Bücher haben sich fürs mündliche Physikum bewährt

Meine Vorstellung :

Anatomie : Moll
Physiologie : Hick
Biochemie : Horn - ist der zu viel ? Oder reicht hier die Schwarze Reihe oder kennt jemand ein andres gutes Kurzlehrbuch für BC ?

Wenn man nur bestehen will, also egal welche Note ( vielleicht weil man die Schnauze voll hat von der VK ), welche Dinge sollte man außerdem beachten ? Kann man sich daruaf verlassen, daß in der Schwarzen Reihe ( auch fürs mündliche ) alles drin steht um zu bestehen ?

Vielen Dank