PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Religion



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

calippo
18.07.2006, 00:13
hallo zusammen,
da ich gerade den thread über die von kirchen getragenen häuser gelesen habe und dort auch die religion der kollegen angesprochen wurde, dachte ich mir: wie wärs mit einer völlig wertfreien umfrage über die religion der studenten- und ärzteschaft hier im forum.

diese umfrage soll nicht dazu dienen irgendwelche grundsatzdiskussionen zu führen, sondern einfach nur zu erfahren, zu welcher religion ihr gehrt, ob ihr wirklich glaubt oder die religion einfach nur so ist.
es wäre schön, wenn ihr (wer will) auch dazuschreibt, ob ihr überzeugt gläubig seid, einfach nur so z.b. "ev." oder "kath." seid oder wie auch immer.

mal schauen, was draus wird. ich mache mal den anfang...

DrStefanie
18.07.2006, 09:52
Ich bin katholisch, aber nicht gläubig. Ich bin nur noch nicht aus der Kirche ausgetreten, weil ich meine (Wartezeit-Überbrückungs-) Ausbildung an einem katholischen Krankenhaus mache und auch nach dem Studium sicher auch bessere Einstellungschancen habe, wenn ich noch als Katholik eingetragen bin. Ein paar Leute verstehen das vielleicht nicht, aber so denke ich nunmal...


LG,

Steffi

mezzomixi
18.07.2006, 10:11
<-- Agnostiker

McBeal
18.07.2006, 10:29
Ich bin katholisch, war in einer tollen und aktiven Gemeinde (war Messdiener, habe in Kindergruppen und im Jugendliturgierkreis mitgemacht) und auch auf kirchlichen Schulen, so dass ich Religion immer als positiv und einfach "zum Leben dazugehörig" erlebt habe. Ich gehe auch noch ca. 1-2 mal im Monat in die Kirche. Das heißt aber nicht, dass ich mit allen Ansichten der Kirche übereinstimme. Aber es ist ja mit allen Dingen und Menschen, die man mag so, dass man nicht alles toll findet, was die anderen machen / wofür sie stehen und trotzdem weiterhin befreundet ist. So ist es in etwa mit mir und der katholischen Kirche...
So, und jetzt könnt ihr auf mir rumkloppen! ;-)

Liebe Grüße,
Ally

Übrigens fehlen da noch so einige religiöse Gruppen, die man natürlich nicht alle aufzählen kann. Vielleicht könnte aber als weiter Auswahlmöglichkeit "eine andere" oder so angefügt werden.

Schimmelschaf
18.07.2006, 10:56
Schleich mich mal kurz mit einr Frage dazwischen, wenns gestattet ist.
Ist evangelisch - reformiert nicht was anderes als nur evangelisch?

Evil
18.07.2006, 11:08
Dann müßte man statt evangelisch die Alternativen "Lutheraner", "Reformierter" oder "Uniert" angeben, aber zwischen diesen Splittergruppen blicken Nicht-Protestantler eh nicht durch ;-) ... mal ganz abgesehen von Calvinisten und Anglikanern...

Meine eigene Einstellung ist die, daß ich die christlichen Prinzipien, insbesondere den Humanismus eines Erasmus von Rotterdam sehr schätze. Mit der Kirche als Institution hab ich aber arge Probleme, und ich sehe auch den Inhalt der Bibel sehr skeptisch.
Nichtsdestoweniger würd ich mich aber trotzdem als Christen bezeichnen (ich zahl schließlich auch Kirchensteuer ;-)), ich meine halt, daß die Einstellung entscheidend ist und nicht, daß man Weihnachten in der Kirche sitzt (was ich nicht tue).

Gersig
18.07.2006, 11:08
Gläubiger Katholik :-dafür

Eilika
18.07.2006, 11:11
Evangelisch... und schon recht gläubig, auch wenn ich eher selten in die Kirche gehe...

little_lunatic
18.07.2006, 11:31
was ist mit dem fliegenden spagettimonster? :-)
gibt ja noch sooo viele andere religionen - ob kirchlich oder heidnisch. zugegeben keine weltreligion aber zumindestens einen punkt "sonstiges" wert: wicca, babismus, scientology, satanismus, voodoo, bön oder was auch immer.. hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Religionen_der_Welt) mal eine wikipedia liste.
ich persönlich bin atheist finde aber den buddhismus recht interessant. trotzdem mehr neugier als glaube

calippo
18.07.2006, 13:21
verrät mir noch einer, wie ich die umfrage noch um eine weitere antwortmöglichkeit ergänzen kann?! :-)
danke

(falls das nicht geht: eine bitte an die admins: könntet ihr die umfrage noch um den punkt "sonstiges" ergänzen?! danke)

Evil
18.07.2006, 13:40
erledigt :-top

Wombat
18.07.2006, 13:48
Ich würde mich jetzt nicht als völlig ungläubig bezeichnen, aber mit Kirche kann ich recht wenig anfangen...also ich geh da schon manchmal hin (2,3 mal im Jahr), aber irgendwie bringt das mir nix so glaubenstechnisch....aber trotzdem glaube ich in gewisser Weise in die christliche Richtung, ob jetzt katholisch oder evangelish...mhh, wohl eher evangelisch, weil ich mit dem Papst echt nix anfangen kann, seine Aussagen sogar oft ziemlich unpassend finde. Aber getauft bin ich katholisch...

McBeal
18.07.2006, 13:53
Schleich mich mal kurz mit einr Frage dazwischen, wenns gestattet ist.
Ist evangelisch - reformiert nicht was anderes als nur evangelisch?

Ja, ist was anderes. Wenn es Dich betrifft:
Du kannst ja evangelisch ankreuzen und dann im Text genauer schreiben, welcher evangelischen Kirche Du angehörst. Oder Du nimmst "Sonstige" und führst es auch aus...

KriZzy
18.07.2006, 14:06
<-Orthodoxe Christin


steht hier aber nirgendwo!
(der orthodoxe glaube scheint die meist vergessene Konfession zu sein! :-(( )

medimädchen
18.07.2006, 14:06
Also ich bin freikirchlich baptistisch - ergo: wir tragen uns zum Beispiel selbst. Jeder gibt an Spende bzw. Sonntagsopfer das, was er kann/möchte.
Ja ansonsten taufen wir zb. keine Kinder, wir segnen sie nur. Getauft werden nur Erwachsene bzw. Jugendliche, die ihre Entscheidung für Gott getroffen haben.

Ja ich geh auch so 2-3 im Monat zum Gottesdienst und genieße diese Zeit auch. Ich find es angehnehm zu wissen, das es jemanden gibt, der mich mit all meinen Sorgen trägt.

calippo
18.07.2006, 14:07
evil, bist der beste! ;-)
danke!

Evil
18.07.2006, 14:34
Naja, der liebe Gott ist schließlich auch evangelisch ;-)... deshalb gibt's bei der Fronleichnamsprozession ja auch meist Regen :-D

Bille11
18.07.2006, 14:49
evangelisch lutherisch - und ich glaube auch dran.

hypnotel
18.07.2006, 15:00
Bin seit meiner Jugend fröhlich-agnostischer Abkömmling Zarathustras, mangels Verständnis für mystifizierten dogmatischen Unfug.
Glauben an einen göttlichen Funken kann ich lediglich in die Anordnung von Nukleinsäuren projizieren, vergleiche auch Pantheismus :-)

KriZzy
18.07.2006, 15:36
Was soll bitte wiedergebrorener Christ heißen?