PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urlaub in Irland



Dr. Sziget
12.08.2006, 10:12
Moin allerseits,
wir haben zu zweit nen Kurztrip -11 Tage- nach Irland geplant. Wir haben bis dato den Flug und sonst nüscht. Ich wollte mal anfragen, was ihr denn so für Tipps habt oder ob ihr schon mal auf der grünen Insel wart. Auto miten ja / nein, Übernachtung - welche Tipps habt ihr, kann man wild campen etc.

danke
Dr.Sziget

Doctöse
12.08.2006, 18:41
Hi,
Also, ich fang mal an, mit ein paar Tipps. Auto mieten ist ganz praktisch, preislich noch ok und macht natürlich flexibel. Ich würde jedoch die Busse vorziehen, wenn ihr eher von Stadt zu Stadt reisen wollt.
Wildes Campen ist ok, ihr könnt aber auch einfach mal bei irgendwelchen Bauernhöfen anfragen, ob ihr da campen dürft, dann bekommt ihr nämlich am nächsten morgen meist ein Gratis-Frühstück :-)) Es lebe die irische Gastfreundschaft!
Ansonsten empfehlen sich Bed&Breakfast zum Übernachten, die sind meist gut und preiswert. Auch viele der irischen Jugendherbergen sind echt gut. Weiß nicht, ob man immer spontan um diese Zeit was bekommt, da müsst ihr einfach mal schauen. Falls ihr kein Hostel oder ähnliches findet, einfach mal bei wem an die Tür klopfen :-)) Haben wir in Irland auch gemacht, und dann in ner Scheune geschlafen :-top
Per Anhalter könntet ihr auch fahren, Trampen ist in Irland eine feine Sache, selbst, wenn ihr einen Kühlschrank als Gepäck habe (...kleiner Verweis auf das Buch von Tony Hawks, der mit einem Kühlschrank durch Irland reiste *g*). Achja, was ihr gesehen haben solltet, natürlich Dublin, ein bissel shoppen auf der Grafton Street und dann ab nach Temple Bar und einen zischen :-)) Sehenswert sind auch "Glendalough", eine irische Klosterruine in den Wicklow Mountains, ca. 40km südlich von Dublin, dann die Städte Waterford, Cork und Galway, der Arts Centre in Wexford hat außer Kunst auch Musik zu bieten, generell ist Wexford eine kleine Stadt mit vielen Musikfestivals, die sich alle lohnen.
11 Tage sind für Irland natürlich wenig, ich habe in einem halben Jahr nicht alles gesehen, was ich sehen wollte :-)) Ihr dürft euch auf keinen Fall abendliche Pub-Besuche entgehen lassen, da gibts dann immer urige Live-Musik, und es gilt, je kleiner der Ort, desto länger ist der Pub geöffnet :-)) Viel Spaß in good old Ireland!

Muriel
12.08.2006, 19:09
1. Wohin geht der Flug? Falls nach Dublin: 1 Tag Dublin ansehen (mehr nicht bei nur 11 Tagen, wär viel zu schad, denn Dublin ist zwar echt nett, aber definitiv NICHT Irland!). Dann in dieWicklows, so wie die Öse schon sagte, aber nur, wenn es nicht regnerisch verhangen ist, da man sonst außer dicken Schwaden nix sieht. Dann sollte es aber, falls Ihr dort nicht sofort landet, auf JEDEN Fall an Westküste gehen, das ist das absolut Schönste :-love Am besten mit dem Mietwagen (ein absolutes Muss) die Küste rauf oder runter. Lieber weniger sehen, das aber mit Zeit und genießen. Es gibt kaum Schöneresa, als sich einfach nur mal auf die Klippen zu setzen und eine Stunde aufs tosende Meer zu starren :-)
Cork und Kerry sind wunderschön, die Beara Peninsula ein Traum. Dann Richtung Norden an Lady's View vorbei (man kommt sich vor, als sei man direkt nac Mittelerde gebeamt worden). Dingle ist sehr schön, man kann aber auch gut direkt weiter Richtugn Burren. Dort die Cliffs of Moher unbedingt ansehen, am besten abends, wenn nicht mehr die riesigen Touriströme da sind. Sehr toll dort, ist diese immer sehr passend als Mondlandschaft beschriebene Gegend. Sehr karg, aber auch sehr faszinierend!
Dann rauf nach Connemara, Galway ist ein sehr schönes Städtchen mit Flair, DIE Studistadt im Westen Irlands.
Falls Zeit bleiben sollte, ist dann auf jeden Fall Achill Island zu empfehlen (dort hat Böll mehrere JAhrzehnte ein Sommerhaus gehabt und hat auch, was ich als Einstimmung empfehlen würde, sein irisches TAgebuch geschrieben) Das ist wahnsinnige Klippenlandschaft, einfach unbeschreiblich.
Noch in Tipp: Der absolut beste Reiseführer (vergesst DuMont, Marco Polo, Baedeker und Konsorten) ist der von Fran Rappel aus dem Martin Velbinger Verlag. Er ist nicht bebildert, aber wenn dort etwas, das auch in keinem andern Reiseführer vorkommt, empfohlen wird, dann lohnt sich das ganz bestimmt. Der Untertitel "Der Reiseführer mit dem hohen Gebrauchswert" ist da nicht umsonst ;-)

So, ich geh jetzt zum Nachtdienst und beneide Euch zutiefst ;-)

Viel Spaß, ich erzähl gern noch mehr :-)

Dr. Sziget
12.08.2006, 22:32
super, vielen dank für die tipps... ich freu mich schon richtig auf den urlaub. das hört sich alles ganz nach unserem Geschmack an ;-). Wir werden in Dublin ankommen und dann einfach losziehen. wir dachten daran vielleicht einmal ganz rumzufahren aber werden das dann vor Ort entscheiden je nach Laune...
nordirland würde ich aber sehr gerne auch noch besuchen...

vielen dank ich glaub ich frag die tage einfach nochmal nach ;-)

liebe grüße
dr.Sziget