PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 2 Frage 121 A



21.08.2002, 15:33
Hallo,

der Arztbesuch:
Ist das nicht "Neutraler Reiz Arztbesuch" mit Freude gepaart, also Klassische Konditionierung ?!?

Das Kind freut sich ja gradezu auf die Praxis.

Andreas

21.08.2002, 15:36
ich würd sagen, dass ist operant, weil das kind die erfahrung gemacht hat, dass es in der arztpraxis was zum spielen gibt und somit positiv verstärkt wurde

21.08.2002, 15:40
Ich halte irgendwie trotzdem an meiner Meinung fest.

Kann mir das bitte jemand etwas ausfuehrlicher erklären,
warum operant richtig sein soll ?

Andreas

wadler
21.08.2002, 15:45
kind geht in verschiedene praxen.
in einer ist es besonders schön, weil es dort spielzeug gibt. das kind wird somit in seiner bestreben in diese praxis zu gehen positiv verstärkt.

klassisch kann das nicht konditioniert sein, weil da müsste ja ein unbedingter reiz und eine unbedingte reaktion vorhanden sein, und die kann ich nicht finden

21.08.2002, 15:57
Unkonditionierter Stimulus: Spielen
Unkonditionierte Reaktion: Freude beim Spielen

Unkonditionierter Stimulus (Spielen)
+ Neutraler Stimulus (Praxisbesuch)
-->
bedingter Reiz (Praxisbesuch) --> bedingte Reaktion (Freude)

So habe ich mir das vorgestellt...

Und darum bin ich für "klassische Konditionierung"

Andreas

wadler
21.08.2002, 16:21
prinzipiell schon richtig, wenn es so wäre das das spielzeug, wenn es als reiz angeboten wird (bedingter reiz) dann die freude des kindes (bedingte reaktion)in der praxis auslösen würde.

aber das kind will ja von sich aus hingehen , weil es weiss das es dort was zu spielen gibt (bei positiver verstärkung erhöht sich die wahrscheinlichkeit, dass das verstärkte verhalten auftritt)

21.08.2002, 17:07
Will das Kind da wirklich von sich aus hingehen ?
Die Mutter nimmt es doch mit.
Und dann freut es sich tierisch, wie der Hund, der vor Freude zu sabbern anfängt:
Das Kind kann es gar nicht erwarten, in die Praxis zu kommen.

Sorry für den Vergleich.

Irgendwie meine ich, man kann beides - je nachdem - für richtig erklären...

Boris
21.08.2002, 17:56
Der " angeblich konditionierte Reiz" Praxis wird dem Panz (Kölsch für Kind) aber nicht ohne den unkonditionierten Reiz Spielen dargeboten, so dass sich gar nicht sagen lässt, ob klassisch konditioniert wurde. Also ist operant "richtiger"!

Gruß aus Köln