PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Günstiges Girokonto gesucht!



Seiten : [1] 2

Rugger
17.03.2007, 21:35
Da ich bald meinen Studentenstatus und somit auch mein kostenloses Girokonto verliere, bin ich auf der Suche nach einem günstigen Girokonto.
Kennt jemand zufällig eine gute Seite für einen Preisvergleich oder kann mir sonstige Tipps geben? Womit seid ihr gut gefahren?

Rugger

surfsmurf
18.03.2007, 02:25
Kostenlose Girokonten gibt es einige, aber alle fordern einen monatlichen Geldeingang von 700+ Euro. Außer: Deutsche Kreditbank (dkb.de). Gibt auch noch ne kostenlose VISA oben drauf, mit der du an jedem Geldautomaten weltweit kostenlos abheben kannst.

Lg, surfsmurf

Doctöse
18.03.2007, 12:29
Bei der Sparda-Bank gibts immer ein kostenloses Girokonto, unabhängig von monatlichen Geldbeträgen oder Studentenstatus.

eatpigsbarf
18.03.2007, 14:04
Ich bin bei der Apobank. Ist auch alles kostenlos mit den Kontoführungsgebühren und die erstatten einem auch monatl. bis zu 12 Euro bei Bargeldabhebungen an Geldautomaten von anderen Banken.
Onlinebanking klappt hervorragend.

McBeal
18.03.2007, 14:11
Bei der Sparda-Bank gibts immer ein kostenloses Girokonto, unabhängig von monatlichen Geldbeträgen oder Studentenstatus.

Da bin ich auch und bin sehr zufrieden. :-) Allerdings muss man da "Anteilshalter" werden, d.h. Mitglied werden und 2 Anteile an der Bank erwerben (ca.100 Euro???). Das Geld bekommt man aber zurück, wenn man dort irgendwann kein Konto mehr haben möchte. Ansonsten ist es dort wirklich sehr nett und als Student bekomme ich sogar noch bis 1500 Euro 3% Zinsen. :-)

LG,
Ally

Feuerblick
18.03.2007, 14:16
Da du ja demnächst auch Geld verdienen wirst, wäre doch ein Konto mit einem Mindest-Geldeingang kein Problem, oder?
In dem Fall kann ich dir die comdirect-Bank empfehlen. Kostenlose Kontoführung, gute Zinsen, kostenlose VISA-Card und EC-Karte mit diesem Geldchip, kostenloses Abheben an Geldautomaten der Cash-Group (u.a. Deutsche Bank, Postbank, Commerzbank). Dazu ein Euro im Monat als Prämie.
Bargeld einzahlen etc. geht problemlos über die Commerzbank.
Bin seit über einem Jahr dort Kunde und sehr zufrieden.

alley_cat75
26.03.2007, 12:33
Ich bin bei der Apobank. ...

Ich ebenfalls und kann sie nur empfehlen. Anerkennende Blicke an der Supermarkt-Kasse inklusive, wenn man mit EC bezahlt. :-))

Trojan
26.03.2007, 12:35
Jap. Die haben mir sogar Geld gegeben, dass ich ein Haus kaufen konnte.:-top

hennessy
26.03.2007, 16:59
Jap. Die haben mir sogar Geld gegeben, dass ich ein Haus kaufen konnte.:-top

Dann hast Du allerdings deutlich mehr Zinsen zu bezahlen als zum Beispiel bei der ING DiBa.
Ich bin auch bei der Apobank. Für allgemeine Geldgeschäfte kann man es gut empfehlen. Für Immobilienkredite sind sie allerdings die falsche Wahl.

Hinweis: Ich möchte in keinster Weise positive oder negative Werbung für die eine oder andere Bank betreiben und möchte dieses posting auch in dieser Art verstanden wissen.
Thx

gruß hennessy

Trojan
26.03.2007, 17:05
Hinweis: Ich möchte in keinster Weise positive oder negative Werbung für die eine oder andere Bank betreiben

gruß hennessy

Machste aber:-D
Und wie genau die ganze Sache da lief, weisst Du auch nicht! Ätsch!:-D

hennessy
26.03.2007, 17:32
auch wenn ich mich jetzt weit aus dem Fenster lehne, möchte ich behaupten, dass die Apobank bei Immobilien nicht erste Wahl ist. Natürlich weiß ich nicht genau, wie es bei Dir gelaufen ist. Aber Geld zu verschenken haben die nicht. Außerdem ging es ja um die Banken im Allgemeinen.
gruß hennessy

Kackbratze
03.04.2007, 18:44
Keine Bank hat Geld zu verschenken, oder sollte das bei der von Dir empfohlenen anders sein?!?

Und es ging hier, soweit ich es bis jetzt mitbekommen habe, hautpsächlich um kostenlose Girokonten.

Im übrigen kann man bei den ApoBank Filialen auch ohne Probleme Geld einzahlen, sie sind nur "etwas" seltener als die der Commerzbank...

Scienceman
05.04.2007, 12:08
"Wenn's um Geld geht Sparkasse" ;-)

hennessy
05.04.2007, 14:41
Und es ging hier, soweit ich es bis jetzt mitbekommen habe, hautpsächlich um kostenlose Girokonten.

Ich würde Dich bitten, etwas weiter hoch zu scrollen.
Dann wirst Du lesen können, dass das posting auf die Finanzierung von Immobilien abgedriftet war. Nur in diesem Zusammenhang wurde die von mir erwähnte Bank als die günstigere eingestuft und dazu stehe ich nach wie vor.

gruß hennessy

Rugger
16.05.2007, 19:47
Finanztest hat die handelsüblichen Girokonten getestet. Ergebnisse hier. (http://www.stiftung-warentest.de/download/public/giro_komplett.pdf?pool=online&type=file&lang=de&id=giro_komplett&filetype=file&acctitle=giro_komplett)
Aber zum Testsieger ING- Diba gibt es durchaus kritische Stimmen (http://www.finblog.de/index.php/2007/04/29/its-not-a-trick-its-a-hattrick-ing-diba-siegt-weiter/). Da ich zum Beispiel ungern größere Summen Bargeld mit mir herumtrage, wäre das Konto für mich schonmal nichts...

R.

GOMER
01.07.2010, 10:40
Muß mal schnell diesen alten Thread reaktivieren.

Bei welcher Filialbank gibt es kostenlose Konten, auch für nicht Studenten und ohne monatlichen Mindesteingang/Mindestguthaben?

McBeal
01.07.2010, 18:23
Muß mal schnell diesen alten Thread reaktivieren.

Bei welcher Filialbank gibt es kostenlose Konten, auch für nicht Studenten und ohne monatlichen Mindesteingang/Mindestguthaben?

Ich bin bei der Sparda Bank, da zahle ich nichts.

LG
Ally

THawk
01.07.2010, 18:37
So lang dir die relativ wenigen Filialen reichen - Apobank.

pottmed
01.07.2010, 18:59
Gibt es denn Erfahrungen mit der Apobank, gute oder schlechte ?

Bräuchte jetzt auch bald wieder ein deutsches Konto...

Logo
01.07.2010, 20:01
Hm.
Bin bei der Deutschen Bank - die sind eigentlich bisher sehr kulant & studentenfreundlich. Vielleicht möchten die einen langfristig binden...:-nix

Frag doch da mal :-)