PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Strategie mit 1,9



Seiten : 1 [2] 3 4 5

Tanita
31.05.2007, 09:40
Aber das hatte wahrscheinlich weniger mit den 2 Wartesemestern zu tun, als damit, dass sie 1,8 und nicht 1,9 hatte (das ist nicht abwertend gemeint!!!) und nach zwei Semestern einfach ein bisschen mehr Glück, als die beiden Male vorher.

Hardyle
31.05.2007, 10:37
@Anika: Hatte ja glaube ich schon mal erwähnt, dass zum SS die Schnitte (NC) tiefer liegen, somit ist die Chance größer mit einem "schlechteren" Schnitt auch noch einen Platz zu bekommen!
Und wie gesagt, wenn das Glück auf deiner Seite ist bekommst du evtl. auch dieses Jahr schon was. Durch das AdH und vorallem die Auswahlgespräche kommt es immer mal vor, dass man mit einem "schlechteren" Schnitt was bekommt! Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück!
Und, ein Versuch ist es immer wert! :-top

Anika19
31.05.2007, 11:16
ja,bewerben werd ich mich ja auf jeden Fall.
einen versuch is es wert.
hab ne zusage für ein fsj beim drk in mainz.

Hardyle
31.05.2007, 11:53
Wann fängst du mit deinem FSJ an und in welchem Bereich machst du deins? Ich mach auch eins, über die Diakonie im KH - fang am 1. Sept. an!

Anika19
31.05.2007, 14:08
fange zum oktober beim drk an..in ner rettungsstation..

Anika19
03.06.2007, 15:24
ach das is so schwer...
für ne ausbildung is es mittlerweile zu spät..gibt kaum noch gute stellen..
werde es mit meinem schnitt ja auch nicht gleich schaffen nen platz zu bekommen...außer evtl los oder nachrücken..
fsj kann ich machen,aber ob dass das wahre ist...

alles mies..

Hardyle
03.06.2007, 19:19
Na, mal nicht verzweifeln! *Mut zu reden will* Ich denke, wenn du die FSJ-Stelle sicher hast, dann ist das doch schon mal was. Bekommst schon mal einen Einblick und du hast noch etwas Zeit, dir zu überlegen, ob du nicht vielleicht doch eine Ausbildung (Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung beginnt oft auch erst zum Frühjahr, da könntest du dich noch bewerben) machen möchtest oder ob dir die Richtung überhaupt zusagt (wobei das meistens garnicht zur Debatte steht)! Und, jetzt triffst du erst mal eine strategisch gut Uni-Wahl ... zur Not nochmal im SS probieren (da hast du echt bessere Chancen) ... Das wird schon!

Anika19
03.06.2007, 20:16
ja,das stimmt schon alles..
aber dann bin ich evtl. mitte 20 bevor ich anfange zu studieren..
is das nich etwas spät?
dann bn ich mitte 30 bevor ich alles hinter mir habe..

Hardyle
03.06.2007, 20:43
Ähm ... die Frage kann ich dir annährend beantworten: Ich bin gestern 21 geworden, mach jetzt ein Jahr FSJ, werd hoffentlich bis nächstes Jahr einen Studienplatz haben und bin dann auch mal 22 ...
Im Schülerthread war letztens sogar eine Mutter mit 5 Kindern, die frühestens nächstes Jahr anfangen möchte zu studieren!
Also ich denke, da ist alles möglich! Es kommt nur darauf an, wie man es sieht ... die Jahre davor sind ja nicht zwangsläufig verloren, sondern sind erfahrungstechnisch ja besonders wichtig. Meine Schwester hat mir früher immer gesagt, man stecke ja noch die längste Zeit im Beruf (bis wir mal alt sind müssen wir evtl. auch schon bis 70 oder wann auch immer arbeiten) ...

nanni83
03.06.2007, 21:42
ja,das stimmt schon alles..
aber dann bin ich evtl. mitte 20 bevor ich anfange zu studieren..
is das nich etwas spät?
dann bn ich mitte 30 bevor ich alles hinter mir habe..

Wenn ich glück habe und nächstes Jahr anfangen kann, bin ich auch 25. ;-)
Ich find das nicht schlimm

Anika19
04.06.2007, 12:09
schlimm ist das ja auch nicht...
wo bekommt man denn heraus wielange die jeweilige facharztausbildung dauert_?

Hardyle
04.06.2007, 12:50
Mmh gibt es sicher auch eine Liste im Internet, aber ich hab' es bisher immer nur am Abi-/Studientag an den jeweiligen Unis gesehen.
In der Regel aber zwischen 4 und 6 Jahre, wobei man für MKG-Chirurg(in) HM und ZM-Studium braucht! Aber in der Zeit verdient man ja auch schon nebenbei!

In einem Thread aus dem Archiv wurde mal gesagt, es steht auf der HP der Ärztekammer www.aerztekammer.de, aber da hab ichs nicht gefunden ...

Anika19
04.06.2007, 14:33
werde mich also zum ws bewerben...ein fsj und evtl noch ne ausbildung machen.
so hätte ich dann 6-8 wartesemester..
vielleicht klappt es ja schon vorher irgendwie...

Hardyle
04.06.2007, 15:20
Genau: Think positiv!

Anika19
04.06.2007, 16:03
ja mach ich..
was hast du so vor?

patch_adams
04.06.2007, 23:11
Und denke dran, es gibt immer noch das Adh mit den evtl. Auswahlgesprächen...ne Chance gibt es immer. Aber kann dich verstehen, mache mir genau die gleichen Sorgen....

Anika19
05.06.2007, 13:11
denke nicht das ich mit 18.-1.9 ne chance auf ein auswahlgespräch bekommen..

Hardyle
05.06.2007, 19:08
@Anika: Bei mir ist die Lage nicht ganz so unsicher, mein Schnitt wird wahrscheinlich noch im Rahmen fürs WS liegen. MÖchte das FSJ aber zum Erfahrungen sammeln nutzen, und zum Geld verdienen (also zumindest die ersten Studiengebühren), außerdem hab ich dann das KPP weg (kann also in den Semferien, falls keine Praktika sind, auch arbeiten gehn).
Und klar, nächstes Jahr würde ich dann gerne studieren ... hoffe das klappt alles so wie ich mir das zu rechtgelegt habe, aber wissen kann man das ja nie! :-music

Anika19
05.06.2007, 21:42
kann irgendwer meine chancen mit 1.9 sagen?

Hardyle
05.06.2007, 21:53
@Anika: Durch das neue AdH-System lässt sich das mittlerweile alles schwer sagen ... aber er sieht dennoch eher schlecht aus. Was eigentlich sehr schade ist, denn 1,9 ist ja ein super Abitur!
Aber, sorry, dass ich mich hier immer zu Wort melde ... andere dürfen gerne auch :-oopss