PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prüfungen & Co.



ferry07
05.06.2007, 20:42
Hey,

ich habe mich in letzter Zeit sehr intensiv mit dem Aufbau des Medizinstudiums auseinander gesetzt. Dabei sind mir viele Formen von Unterricht und Prüfungen untergekommen, mit denen ich aber nichts anfangen kann. Was also sind genau:

Seminar
Präpkurs
Praktikum
Tutorium
Rep????
Vorlesung

Was gibt es sonst noch? Habe ich was vergessen?

Wie schaut es bei euch mit unangekündigten mündl. Kontrollen, wie etwa auf`m Gymi aus?

Beste Grüße ferry :-winky

P.S: ICh weiß, dass es eine Funktion namens "Suchen" gibt, aber in kompakter Form habe ich noch nichts gefunden :-meinung

mezzomixi
05.06.2007, 21:01
Ganz so intensiv kann es ja nicht gewesen sein.

In Frankfurt gilt:

Seminar - Anwesenheitspflichtig, oftmals mit erwarteter Beteiligung (im Sinne von Referat o.ä.), gibt nen Schein

Präpkurs - Anwesenheitspflichtig, Präparierkurs an der Leiche, integriert in den Anatomiekurs, gibt nen Schein

Praktikum - Anwesenheitspflichtig, man muss irgend was praktisches machen, gibt nen Schein

Tutorium - Freiwillig zur Vertiefung des Stoffes, z.B. vor'm Physikum. Von der Uni angeboten, kostenlos

Rep???? - Repetitorium, s.o., von irgend welchen Firmen angeboten, kostet Geld

Vorlesung - Freiwillig, rumsitzen, Dozenten zuhören oder auch nicht


bemutternd,
ziska

wanci
05.06.2007, 21:48
Wie schaut es bei euch mit unangekündigten mündl. Kontrollen, wie etwa auf`m Gymi aus?


Außer im tollen Frankfurter Physikpraktikum sind die mir noch nicht untergekommen...

Ahja: Warum ist Termi eigentlich ein Praktikum? Das habe ich nie verstanden...

Flemingulus
05.06.2007, 21:53
Ganz so intensiv kann es ja nicht gewesen sein.

Zis, sei nicht so streng.


Praktikum - Anwesenheitspflichtig, man muss irgend was praktisches machen, gibt nen Schein


Paradoxerweise gilt diese Definition eines Praktikums so streng nur für den theoretischen Teil ("Vorklinik") des Studiums. Im praktischen Teil des Studiums sind einige Praktika theoretisch, was aber nicht immer ganz unpraktisch ist (zumindest theoretisch).

mezzomixi
05.06.2007, 21:55
Zis, sei nicht so streng.


Das war doch nicht streng!
'Unangemeldete Abfragen' gibt es auch. Ganz unangemeldet sind sie nicht - man weiß, dass man auf jeden Fall mal abgefragt wird, man weiß nur nicht wann und zu welchem Thema.