PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KATHARSIS



Seiten : 1 [2]

Jasaa
02.07.2007, 13:55
Edit: Mir ist ein passender Klugscheisserspruch eingefallen: Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Babääm
boooah, den spruch krieg ich jede woche von meiner oma zu hören :D

McZahnAG
02.07.2007, 13:56
boooah, den spruch krieg ich jede woche von meiner oma zu hören :D

Hm....hat die auch schon Zahnmedizin studiert ???

Jasaa
02.07.2007, 15:07
:D nein, sie ist metzgerin. muss wohl auch seeehr hart gewesen sein ;)

Smibo
02.07.2007, 20:55
eigentlich sehr einfach:
ob das nun politisch korrekt klingt oder nicht,aber aus meiner bewerbungserfahrung nach ist es förderlich ein mann,deutsch,kinderlos und nicht adipös zu sein.desweiteren ist selbstbewusstes auftreten und berufserfahrung irgendeiner art,die vor oder während des studiums gesammelt wurde, immer ein bonus.
in meinem bekanntenkreis hat sich gezeigt,dass die männer immer die lukrativeren assi stellen abbekommen haben,während die mädels froh waren für 2000 brutto "irgendwo" arbeiten zu dürfen.....
die chefs haben wohl panische angst,vor schwangeren angestellten. :-oopss

Das stimmt. Deswegen hab ich nicht nur paar Wochen sondern Monate gebraucht um einen Job zu bekommen in dem man wie ein Mensch behandelt wird. Zuvor musste ich die unterbezahlte Drecksarbeit eines psychopathischen Zahnarztes erledigen, der seine Helferinnen mit Skalpellen und Handys beschmeisst und ne Art Handwerk erledigt, die ein 5Jähriger besser machen könnte. Kein Wunder, dass er nur Frauen als Assis hatte.

Sanni081083
08.07.2007, 23:05
Man, man, man, ihr seid ja alle sehr verzweifelt.
Entweder bin ich total bescheuert oder Kiel ist ein wunderbarer Studienort für Zahnmedizin. Uns (ja, wirklich rundum im Semester) macht das Studium sehr viel Spaß. Die Assis sind nett, sogar die Oberärzte und der Chef. Ich kann mich kaum beklagen, und bereue es bisher nicht, dieses Studium begonnen zu haben.
Also, an alle Abiturienten, die vielleicht Zahnmedizin studieren wollen:
hört bloß nicht auf diese verzweifelten Seelen, sondern macht euch euer eigenens Bild. Ansonsten kommt nach Kiel, anscheinend sind die angeblichen Foltermethoden hier wohl noch nicht angekommen, oder allerdings, ihr habt bei Studienbeginn gehofft, diesen Studiengang könnte man mit nem Pädagogik-Lehramts-Ding vergleichen. Tja, da liegt ihr allerdings falsch... :-top

LacrimaAurea
09.07.2007, 09:42
Zuvor musste ich die unterbezahlte Drecksarbeit eines psychopathischen Zahnarztes erledigen, der seine Helferinnen mit Skalpellen und Handys beschmeisst

herrlich, sowas gibt´s heute noch? *kopfschüttel*
Naja, aber auch solche Erfahrungen durchzumachen, bereichert einen!

Um einen Bekannten zu zitieren:

Nichts bist du schon, du kannst nur noch etwas werden... :-stud

Knockout_Mouse
09.07.2007, 12:08
hört bloß nicht auf diese verzweifelten Seelen, sondern macht euch euer eigenens Bild. [...]oder allerdings, ihr habt bei Studienbeginn gehofft, diesen Studiengang könnte man mit nem Pädagogik-Lehramts-Ding vergleichen. Tja, da liegt ihr allerdings falsch... :-top

man(n), man(n), man(n),

diese sog. "verzweifelten seelen" haben allesamt das examen bereits in der tasche und wissen wovon sie reden...dieses privileg wird dir erst dann zuteil, wenn du auf ein erfolgreiches studium zurückblicken darfst und nicht mehr in der kons I festhängst. und nebenbei: wo genau wurde jemandem von dem studium abgeraten? und wo steht bitte, dass das studium nicht auch seine sonnenseiten hatte? steht denn irgendwo, dass sich die persönlichen erfahrungen der einzelnen auf alle studienorte übertragen lassen?

solange ich nicht dreimal "hier" von dir geschrieben sehe, darfst du mal still weiter deine punkte sammeln, anstatt 2/3 der absolventen als verzweifelte naivlinge darzustellen... :-D

MOUSE

jabba666
09.07.2007, 14:33
danke,mouse!

hennessy
09.07.2007, 15:33
auch "danke mouse"!
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele, die im Studium die größten Sprücheklopfer waren, im späteren Berufsleben dann ziemlich kleinlaut geworden sind.

gruß
hennessy

Sawyer
09.07.2007, 17:42
Tja, vielleicht gehts dem Mann aber an seiner Uni auch einfach gut?!
Ich zumindest hatte bislang noch nicht groß was zu meckern hier. Aber da ich ja nur ein kleiner Vorkliniker bin und deshalb auch gar keine Berechtigung habe hier nur das kleinste bißchen beizutragen halte ich wohl lieber den Mund was? :-))

Echt mal, vor nem Jahr gabs das Argument "Kommt erstmal in die Klinik, DA seht ihr dann was schlimm ist!". Nun meldet sich jemand und kann dem nicht entsprechen. Und schon wird ihm der Mund verboten. Das kann doch echt nicht angehen, dürfen hier bald nur noch Leute mit 20 Jahren Berufserfahrung reden?

Dem Punkt aus dem anderen Thread, dass dem Berufsstand Zahnarzt etwas mehr Demut ganz gut stehen würde, dem kann ich nur entsprechen! Aber dann schaut auch mal auf euch selber, und tretet nicht immer noch so hochnäsig nach "unten" zu den unerfahreneren Semestern.

Danke.

jabba666
09.07.2007, 19:09
man kann halt dinge besser beurteilen,die man selbst schon erlebt hat. :-stud

Knockout_Mouse
09.07.2007, 19:35
danke,mouse!

na ist doch wahr...! :-oopss

@sawyer
jetzt übertreib mal nicht... natürlich sollst du deine meinung kindtun - und du bist (mir) ja auch bisher nicht als polemiker aufgefallen. wenn jedoch andere durch abwesenheit in diskussionen geglänzt haben und dann urplötzlich aus dem off dermassen undemütig rumtönen, dann ists mit meiner demut auch sense...

bin ja kein neidhammel und gönn' ihm sein studienglück, nur haben solche aussagen wie von dem einen, dessen nick ich schon wieder vergessen habe, mit meinung nix zu tun und lassen eben das bissle respekt vor den erfahrungen der anderen vermissen.

*sehnlichstdeinemeinungerwartend*

MOUSE

hennessy
10.07.2007, 13:53
Dem Punkt aus dem anderen Thread, dass dem Berufsstand Zahnarzt etwas mehr Demut ganz gut stehen würde, dem kann ich nur entsprechen! Aber dann schaut auch mal auf euch selber, und tretet nicht immer noch so hochnäsig nach "unten" zu den unerfahreneren Semestern.

Danke.

Da Du einen ganzen Berufsstand ansprichst, gestatte bitte eine "hochnäsige" Antwort von einem Vertreter dieser Spezies.

Mit der Demut ist das so ne Geschichte. Es gibt ein Sprichwort, das sagt: "Vorschnell ist die Jugend mit dem Worte".
Und: "Wer selbst im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen".
Ich gehe davon aus, du verstehst, was ich meine.

gruß
hennessy

Pakur
10.07.2007, 18:49
heute wurde der Zahn gezogen, an welchem ich schon seit 4 behandlungstagen rumgewerkelt habe. zum ersten mal ne fistel gesehen :).
gott sei dank hab ich ihn nicht perforiert sonst wär ich jetzt durch den kurs gefallen, hrhr.


jetzt gibts noch 2 offizielle behandlungstage und ich durfte mir heute mittag ne neue Endo suchen.


hoffe mal das klappt.

McZahnAG
10.07.2007, 19:32
heute wurde der Zahn gezogen, an welchem ich schon seit 4 behandlungstagen rumgewerkelt habe. zum ersten mal ne fistel gesehen :).
gott sei dank hab ich ihn nicht perforiert sonst wär ich jetzt durch den kurs gefallen, hrhr.


jetzt gibts noch 2 offizielle behandlungstage und ich durfte mir heute mittag ne neue Endo suchen.


hoffe mal das klappt.


Och Du, im Kons II kann man zwischen 8:15 - 11:00 Uhr Endometrie, RöMe (~30 Minuten Wartezeit), 3xWK, 3xWF, UF, DF und eine Kontrollaufnahme schießen ... also klappt das in zwei Behandlungstagen wohl loggähhh

Pakur
10.07.2007, 21:33
hab aber nur 2 stunden :)

das wird schon klappen
zielaufnahme wird saussen gelassen. raypex sei dank

map kurz draufgedrückt, abgefüllt und fertig.. wenn nicht überziehe ich noch ein bisschen, die paar minuspunkte bringen auch niemanden um :)

Pakur
11.07.2007, 14:02
yay!!!!


hat geklappt

Timithius
11.07.2007, 15:24
Glückwunsch :-top