PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PJ - MALAWI - möglich???



martina274
18.02.2008, 10:05
Hallo!

Ich würde sehr gerne für ein Tertial nach Malawi -
allerdings fürchte ich, daß das LPA (Hessen) da ein
paar Probleme haben wird, da das Studium dort nur
eine 5-jährige Ausbildung vorsieht.

Weiß jemand mehr dazu?
War vielleicht schon mal da?

Lieben Gruß,
Martina

Eva Maria
23.02.2008, 11:47
Hi!
In welchen Ländern ein PJ anerkannt wird, hängt vom jeweiligen Prüfungsamt ab. Am besten erkundigst du dich vor Ort. Ich selbst studiere in Regensburg und die sind da sehr offen.... du kannst das PJ machen, wo auch immer du willst, hauptsache, es ist ein Lehrkrankenhaus.

Ich selbst war im Sommer 2006 in Malawi und habe dort famuliert, allerdings nicht an einem Lehrkrankenhaus der Uni. Ursprünglich hatte ich auch ein PJ in Malawi im Sinn, aber ich habe mich für Sambia entschieden. Wenn du es wirklich machen willst, kann ich dir aber ne email Adresse zukommen lassen, dann ist der Kontakt normalerweise recht einfach. Studiengebühren belaufen sich auf 50 US-$ die Woche, Unterkunftsmöglichkeiten (10-15US-$ täglich) werden dir angeboten. Soweit ich weiß, sind ziemlich viele englische Studenten vor Ort.
Insgesamt kann ich dir nur zu Malawi raten- es ist ein wunderbares Land mit wundervollen Menschen und du wirst die Zeit dort bestimmt nicht bereuen!!!

hoffe, das hilft! Falls du noch fragen hast, meld dich einfach!
viele Grüße
Eva

martina274
26.02.2008, 10:18
Würde es schon sehr gerne in Malawi probieren und bei unserem lieben Prüfungsamt habe ich nachgefragt, allerdings fand ich die Antwort weniger informativ.
Es hieß nämlich, daß sie das vorab nicht prüfen können. Könnte man als Optimist sicherlich so deuten, daß es schon irgendwie klappt, aber da ich ja vorm Physikum schon ein Semester verloren habe und dann noch eins durch die Doktorarbeit, habe ich ein bisschen Unbehagen bei dem Gedanken, das PJ wiederholen zu müssen.
Trotzdem würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn Du mir die Adresse geben könntest. Ich hatte an diese hier studentsdean@medcol.mw gedacht.
Wiso ist es bei Dir denn dann doch Sambia geworden?

Gruß, Martina